Endlich 4G/LTE mit dem iPhone 5 im Swisscom Netz [Updated]

Endlich 4G/LTE mit dem iPhone 5 im Swisscom Netz [Updated]

Apple hat gestern überraschend das Update auf iOS 6.1 freigegeben, kurz nach dem eine weitere Beta für die Entwickler veröffentlicht wurde. Das neue mobile Betriebssystem hat keine neuen Features, sondern nur Erweiterungen und Verbesserungen. Was uns in der Schweiz am meisten interessiert, mit iOS 6.1 können alle Kunden des Schweizer Mobilfunkanbieters Swisscom endlich 4G, bzw. LTE nutzen. Leider noch nicht flächendeckend in der Schweiz, aber immerhin in den Grossstädten und den Touristischen Orten.

Aber nicht nur in der Schweiz. Insgesamt wurde die LTE-Unterstützung für 36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt hinzugefügt. Und Phil Schiller, Vice President Worldwide Marketing von Apple, freut sich:

iOS 6 ist das weltweit fortschrittlichste mobile Betriebssystem und mit fast 300 Millionen iPhone-, iPad- und iPod touch-Geräten mit iOS 6 in nur fünf Monaten könnte es die beliebteste neue Version eines Betriebssystems in der Geschichte sein. iOS 6.1 bringt LTE-Unterstützung in weitere Märkte auf der ganzen Welt, sodass sogar noch mehr Nutzer ultraschnelles Browsen mit Safari, FaceTime Videotelefonate, iCloud-Angebote und iTunes- und App Store-Downloads geniessen können.

Auch die Swisscom hat das Update bestätigt mit einer Mitteilung an die Journalisten:

Swisscom Kunden können ab sofort mit ihrem iPhone 5, ihrem iPad Mini und ihrem iPad der neusten Generation mit 4G/LTE-Geschwindigkeit ins mobile Internet. Apple hat mit dem Update iOS 6.1 die 4G/LTE-Funktion auf diesen Geräten freigeschaltet.

Die Swisscom bietet bisher als einzige Schweizer Mobilfunkanbieterin ihren Kunden das schnelle 4G/LTE-Netz. Die neue Mobilfunktechnologie 4G/LTE ermöglicht nicht nur deutlich höhere Geschwindigkeiten, sondern auch höhere Kapazitäten. So können mehr Swisscom Kunden gleichzeitig mehr Daten schneller übertragen. Heute bietet Swisscom eine 4G/LTE Abdeckung von über 20 Prozent. Bis Ende 2013 können 70 Prozent der Bevölkerung das neue Netz von Swisscom nutzen.

Aber auch die Apple TV hat ein Update erhalten
Neben dem Support für Bluetooth Keyboards und iTunes Cloud hat man auch ein bisher unbekanntes Gerät entdeckt: AppleTV3,2. Sieht ganz danach aus, als ob Apple eine neue Apple TV Box mit einem A6 Prozessor demnächst veröffentlichen könnte.

Update – LTE Aktivieren
Wenn bei Euch der LTE-Schalter noch nicht vorhanden ist, bzw. ihr keine LTE-Verbindung habt, dann geht mal unter Einstellungen > Allgemein > Info und schaut nach ob bei Netzbetreiber „Swisscom 14.1“ steht. Wenn ncoh die Version 14.0 angegeben ist, dann erscheint gleich ein Update-Hinweis. Danach funktioniert es.

 

  • Mischa

    Konnte heute in Zürich zum ersten Mal LTE testen mit meinem iPhone 5. Was mich verwundert hat, dass trotz Swisscom Infinity M Abo (max.7.2Mbit/s) eine Datenrate von ca.9-15Mbit/s vorhanden war. Gemessen mit der Speedtest App. Kann dies noch jemand bestätigen? Anscheinend nehmen sie dies noch nicht so genau mit dem drosseln.

  • Marco

    Habe das Upadate installiert, aber kein LTE. Habe Swisscom Infinity M. Muss ich noch etwas tun?

  • Mischa

    LTE wirst du schon haben, aber kein Empfang.Sogar in der Stadt Zürich gibt es nicht flächendeckend Empfang. Unter Einstellungen, Allgemein, Mobiles Netz siehst du neu den LTE Schalter.

  • Ich sehe nicht mal den LTE Schalter in den Einstellungen. Komisch.

  • Ulrich G Meier

    Kann ich bestätigen, surfe mit Infinity M, mit 12-15Mbit/s in Biel und Zürich!

  • Ulrich G Meier

    Bist du denn im LTE Einzugsgebiet? Hast du nach dem Update auf iOS 6.1 ein Netzbetreiber Update (Carrier Update) erhalten und installiert?

  • Aha lustig, ob hier wohl die Swisscom mitliest – gerade eben mein Update für die Netzbetreiber-Einstellungen erhalten. Nun hab ich den Schalter in den Einstellungen.

  • Alain

    Ich sehe den Schalter auch nicht und habe auch kein Netzbetreiber Update bekommen…

  • Marco

    Hat jetzt funktioniert. In den Einstellungen auf Allgemein -> Info gehen, dann kommt das Update

  • Alain

    Kaum geschrieben folgt das Carrier Update :-) Schalter ist nun da…

  • Znuk

    Als nicht Swisscom Kunde (Iphone) ist mir LTE eigentlich egal. Das wichtigste Update ist, dass Songs im Musik Menu ab sofort wieder gelöscht werden können, ohne dass man via Kabel auf Itunes zugreifft. Seit iCloud hab ich die Musiksammlung nur noch im Netz und synce diese via Wifi, so war es äusserst lästig, dass mit 6.0 ohne Kabelverbindung nix gelöscht werden konnte. Jetzt gehts wieder.

  • Schlaumeier

    Was noch gar nicht gesagt wurde: mit iOS 6.1 ist es endlich auch (wieder) möglich, Songs einzeln aus der Cloud zu laden und vor allem, bereits runtergeladene Songs/Alben wieder zu löschen. Dies ist für mich persönlich das grössere Highlight – gut, bin auch bei Orange ;-)

  • Pingback: iPad nun mit 128GB - ApfelBlog()

  • Pingback: iReview 05/2013 - ApfelBlog()