In den letzten Tagen gab es wieder mehrere Meldungen rund um das iPhone welche ich gerne hier in einem Beitrag für das Wochenende zusammenfasse:

  • I am rich!
    Der deutsche Witzbold des Tages, Armin Heinrich, hat ein iPhone App geschrieben das lächerliche 999 Dollar und 99 Cent kostet. Und was kann es? Nix! Man kriegt lediglich einen blutroten Diamanten zu sehen… Gemäss dem Entwickler gibt es tatsächlich acht Leute, die das App heruntergeladen haben!
    Die Story zeigt aber auch, dass bei Apple neue Programme ziemlich einfach durchgewunken werden und erst im Nachinein reagiert wird.
  • Übersetzungsdienst für das iPhone
    Google hat den webbasierten Übersetzungsdienst verbessert. Die Benutzeroberfläche wurde für das iPhone optimiert und man kann nun ziemlich einfach ein paar Worte oder einen Satz übersetzen lassen.
  • SBB Fahrplan auf dem iPhone
    Das Programm Gotta Go greift auf das GPS zu, lokalisiert Dich und zeigt Dir die umliegenden Haltestellen, Stationen und Bahnhöfe an. Ein Fahrplan wie man ihn sich wünscht!
  • Pwnage 2.0.2 ist da!
    Jetzt ist es wieder möglich, die aktuelle Apple Firmware 2.0.1 mit einem Unlock und Jailbreak aus zu hebeln, dank Pwnage 2.0.2! Der Unlock ist nach wie vor NUR für das iPhone der ersten Generation. Jailbreak geht dafür bei iPhone 2G, iPhone 3G und dem iPod touch. Übrigens ist jetzt endlich der lang ersehnte und vermisste Installer wieder dabei.
    Ich werd mir mein Update für das alte iPhone einen Moment lang aufsparen. Hab grad sonst genug zu tun. Erfahrungsberichte sind aber willkommen.
  • Telefonieren nach Hause
    Es ging die Story um, dass Apple was ins iPhone eingebaut hat um ferngesteuert und mir nichts, Dir nichts Programme zu löschen. Auf den Tisch gebracht hat die Vermutung der iPhone-Hacker Jon Zdziarski. Apple selber schweigt wie immer wenn es kritische Anfragen gibt. In der Zwischenzeit gibt es aber Entwarnung! John Gruber konnte inzwischen darlegen, dass sich da Zdziarski verrannt hatte und es sich dabei nur um einen Schutz handelt, der persönliche iPhone-Daten vor unerwünschten Blicken schützen soll.