iSpy Tank – Kleiner Spion per iPhone steuern

iSpy Tank – Kleiner Spion per iPhone steuern

iSpy Tank per iPhone

Die kleine Drone für jedermann hat Parrot mit der AR.Drone ja schon hingezaubert. Nun wird auch der Boden erobert mit dem iSpy Tank. Zwar gab es schon mal ein ähnliches Gadget, leider hat es das gerät nie bis in die Schweiz geschafft. Auch die Bestellung im Ausland war nur über Umwege und mit viel Aufwand möglich. Doch die Zeiten sind vorbei.

Der kleine Panzer lässt sich bequem über Wi-Fi mit dem iPhone verbinden und schon kann die Eroberungstour los gehen. Angetrieben wird das Fahrzeug von sechs AA Batterien und hat eine Reichweite von ca. 20 bis 30 Meter. Ist eigentlich schade, dass man den Roboter nicht per iPhone von einem ganz anderen Standort über’s Internet und das heimische WLAN steuern kann. Wäre eine spannende Möglichkeit die Katzen zuhause auf Trab zu halten. Oder Kind und Ehefrau…

iSpy Tank

Der kleine Spass für zwischendurch soll rund 99 US Dollar kosten. Der iSpy Tank wird weltweit und kostenlos versendet, wie immer bei iHelicopters.net.

Übrigens, bald kann ich mehr zu dem kleinen Spielzeug sagen. Ein Review-Modell ist bereits unterwegs zu mir.

  • Dibu

    „Ist eigentlich schade, dass man den Roboter nicht per iPhone von einem ganz anderen Standort über’s Internet und das heimische WLAN steuern kann. “

    VPN mit dem heimischen Netzwerk wirds richten :)

  • Apfel-esser

    Ich komme beim VPN nicht ganz draus. Auf den Handy finde ichs, aber ich checke das mit den Codes nicht. Kann mir das jemand erklähren?
    Lg Apfel-esser

  • Pingback: iReview 04/2013 - ApfelBlog()

  • exeswiss

    Du meinst auf dem iPhone (ist kein Handy ;-) )
    Um VPN überhaupt nutzen zu können musst du es erst einmal bei deinem Router einrichten resp. den PPTP-Server aktivieren. Zudem ist eine FixeIP oder mind. DynDNS-Service von vorteil, da es sonst nicht geht.
    Auf dem iPhone musst du dann das Protokoll wählen, die IP eingeben, sowie die Logindaten und entsprechende Verschlüsselung angeben.
    Klingt jetzt kompliziert ist es aber nicht. Am bessten Googlste du nach deinem Router und dem konfigurieren dafür, wie auch für’s iPhone.

  • Apfel-esser

    Ok, danke

  • Pingback: iSpy Tank im Test - ApfelBlog()