Posts tagged "swisscom"

Heute: iPhone 7, iPhone 7 Plus und Apple Watch Series 2.

Zum heutigen Verkaufsstart vom iPhone 7, iPhone 7 Plus und der überarbeiteten  Apple Watch Series 2 hat Apple einen neuen, kreativen iPhone 7 Werbespot veröffentlicht.

Apple hat ganz offensichtlich einen neuen Kreativ-Partner für die Werbespots. Bereits die Zusammenfassung der Apple Keynote ist positiv aufgefallen, so auch der neue iPhone 7 Spot.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Die beiden neuen iPhone Modelle sind per heute in den folgenden Länder verfügbar: Schweiz, Amerikanische Jungferninseln, Australien, Belgien, China, Dänemark,  Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Puerto Rico, Schweden, Singapur, Spanien, Taiwan, USA und Vereinigte Arabische Emirate.

Zwar werden jetzt mehr Länder in der ersten Auslieferungswelle berücksichtigt, aber das sorgt auch für mehr Lieferschwierigkeiten. In Amerika musste Apple bereits im Vorfeld bekannt geben, dass alle iPhone 7 Plus und alle Jet Black Modelle komplett ausverkauft sind.

Beginning Friday, limited quantities of iPhone 7 in silver, gold, rose gold, and black will be available for walk-in customers at Apple retail stores. During the online pre-order period, initial quantities of iPhone 7 Plus in all finishes and iPhone 7 in jet black sold out and will not be available for walk-in customers.

Somit ist die Nachfrage nach dem grossen iPhone 7 Plus in diesem Jahr zum ersten mal grösser als beim kleineren Modell. Besonders Black und eben Jet Black, bzw. diamantschwarz, ist sehr gefragt.

Jet Black iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Und nicht nur in Amerika. Auch die Swisscom meldet, dass die Nachfrage nach schwarz und diamantschwarz sehr gross sind und es zu Lieferschwierigkeiten kommt.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus Vorbestellung Swisscom

Apple Watch Series 2

Auch die überarbeitete Apple Watch Series 2 ist heute im Verkauf. Die Meldungen dazu sind allerdings sehr dünn. Das Interesse an den neuen iPhones ist dafür zu gross… Wirst du dir eine Apple Watch Series 2 kaufen?

Hast du dein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus bereits?

Hast du dein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus bereits abgeholt oder per Post zugestellt bekommen? Kennst du noch Verkaufsstellen an denen man leichter an ein iPhone kommt? Wie sind deine Erfahrungen?

 

Apps, Musik, Filme oder Bücher mit Swisscom Natel Pay bezahlen.

Das Album des Lieblingskünstlers kaufen, Apps, Filme oder Bücher herunterladen oder das Abonnement der Wochenzeitschrift erneuern – der Erwerb von digitalen Inhalten für Smartphones ist mittlerweile so selbstverständlich wie das Tätigen von Anrufen oder der Versand von Textnachrichten.

hat als erster Anbieter in der Schweiz die plattformübergreifende mobile Abrechnungsmethode bei eingebunden. Was bisher Android Nutzern vorbehalten war, geht nun auch für Millionen von Apple Kunden bei Swisscom. Digitale Inhalte im , bei , , iBooks und können nun einfach und schnell per Handyrechnung bezahlen.

Bislang konnten Swisscom Mobilfunkkunden ihre Apple Einkäufen zum Beispiel mit digitale Codes (Vouchers) bezahlen. Neu können Apps und Lieblingshits direkt über die Mobiltelefonrechnung abgerechnet werden. Swisscom Kunden benötigen dafür lediglich ihre Apple ID und legen für Apple die Abrechnung über Swisscom fest. Innert weniger Sekunden erhalten sie per SMS einen Code zur Verifizierung. Einmal eingerichtet, funktioniert das auf allen Apple Geräten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Abrechnung über die Handyrechnung ist eine schnelle und sichere Methode, Online-Einkäufe zu tätigen. Sie steht sowohl Prepaid- als auch Postpaid-Abonnenten zur Verfügung.

Das Einrichten geht ganz schnell:

  1. «iTunes Store» oder «App Store» öffnen
  2. Runter scrollen und Apple-ID wählen
  3. Klick auf «Apple-ID anzeigen»
  4. Klick auf «Zahlungsdaten»
  5. Aus derListe der Zahlungsoptionen «Handyrechnung» wählen
  6. «Verwenden Sie diese Mobiltelefonnummer» wählen und auf «Weiter».
  7. 5-stelliger SMS-Token eingeben und mit «Weiter» bestätigen
  8. Ab sofort können die Käufe nun über die Swisscom NATEL Rechnung bezahlt werden.

www.swisscom.ch/apple

20% Rabatt auf iTunes Guthaben.

Swisscom iTunes Guthaben

Frohe Weihnachten! Pünktlich zum Fest startet Swisscom nochmals eine Aktion auf das digitale iTunes Guthaben, welches man in wenigen Sekunden einkaufen kann.

Mit Natel Pay kann man sich ganz einfach einen Gutscheincode über ein Guthaben von 30, 50 oder 100 Franken per Mail und SMS zukommen lassen. Bezahlen kann man die digitale Bestellung über die Swisscom Natel Rechnung. Ganz einfach und bequem. Aktuell gibt es das Guthaben von 50 Franken sogar mit einem Rabatt von 20%, aber nur noch bis zum 26. Dezember 2015!

Jetzt bestellen!

Mit dem eingekauften iTunes Codes könnt ihr dann Musik, Filme, Spiele, Apps, Bücher und In-App-Upgrades kaufen im iTunes Store, App Store und iBooks Store für Mac oder PC, iPad, iPhone, iPod und  Apple TV. Übrigens, bei Swisscom könnt ihr so auch Guthaben für Nintendo oder Zalando kaufen.

10% Rabatt auf iTunes Guthaben.

Swisscom iTunes Guthaben

Falls ihr noch weihnachtliche Musik braucht, einen Film um auf die Festtage einzustimmen oder das eine oder andere Spiel um die Zeit zu überbrücken, dann wäre es doch toll noch rasch das iTunes Guthaben aufzustocken. Für Swisscom Kunden habe ich eine gute Nachricht!

Mit Natel Pay kann man sich ganz einfach einen Gutscheincode über ein Guthaben von 30, 50 oder 100 Franken per Mail und SMS zukommen lassen. Bezahlen kann man die digitale Bestellung über die Swisscom Natel Rechnung. Ganz einfach und bequem. Aktuell gibt es das Guthaben sogar mit einem Rabatt von 10%, aber nur noch bis zum 20. Dezember 2015!

Jetzt bestellen!

Mit dem eingekauften iTunes Codes könnt ihr dann Musik, Filme, Spiele, Apps, Bücher und In-App-Upgrades kaufen im iTunes Store, App Store und iBooks Store für Mac oder PC, iPad, iPhone, iPod und  Apple TV. Übrigens, bei Swisscom könnt ihr so auch Guthaben für Nintendo oder Zalando kaufen.

Noch kein WiFi-Calling für iPhones bei Swisscom.

Bereits vor Tagen, mit der Installation von iOS 9, habe ich vom Schweizer Mobilfunkprovider Swisscom ein SMS erhalten mit dem freundlichen Hinweis, dass mein Gerät nach einem Neustart Advanced Calling verwenden kann. Unter dem Begriff versteckt die Swisscom zwei Technologien oder Funktionen:

  • IP-Telefonie, bzw. VoLTE (Voice over LTE-Technologie
  • WiFi-Calling, bzw. WLAN-Anrufe oder VoWiFi (Voice over WiFi)

Während ersteres mit besagtem Update möglich ist, ist WiFi-Calling im Moment mit Apple-Geräten im Swisscom-Netz noch nicht möglich. Dieser Hinweis wird zur Zeit ziemlich gut versteckt auf der folgenden Seite ganz am Ende im Kleingedruckten.

Sollte es dann tatsächlich im Swisscom Netz möglich sein, so muss das Gerät noch entsprechend eingeschaltet sein. Während das bei den meisten Provider über „Einstellungen“ und „ iPhone“ mit „WiFi-Calling“ aktiviert werden kann, muss das bei der Swisscom über „Einstellungen“, „Mobiles Netz“ mit der Aktivierung von LTE mit „Sprache & Daten“.

Vorteile von VoLTE und WiFi-Calling

Bildschirmfoto 2015-10-07 um 23.44.47

Das ganze ist leider ein kleines bisschen unglücklich kommuniziert dank der eigenen Bezeichnung von Advanced Calling. Naja, wenigstens funktioniert es bald so wie gewünscht…

Apple SIM nun auch in den Schweizer Apple Retail Stores.

 

 

SIM-Karte Apple SIM

Keine Frage: Das iPad ist der perfekte Reisebegleiter! Gerade jetzt, wenn es in die Ferien, kann über das Apple Tablet das ganz persönliche Unterhaltungsprogramm im Flieger mitgeführt werden. Egal ob Musik, Bücher, Filme, Spiele oder andere Programme. Alles ist im iPad!

Damit man mit dem iPad auch unterwegs “connected” sein kann, bietet Apple jetzt eine Apple SIM an. Ihr könnt die Apple SIM in einem Apple Retail Store kaufen und diese vor der Reise in ihr iPad stecken. Wenn du dann in einem der mehr als 90 von GigSky abgedeckten Länder ankommst, kannst du bequem befristete Datenpläne auf dem iPad auswählen, ohne den Aufwand betreiben zu müssen eine lokale SIM in jedem Land, in das du reist, kaufen zu müssen.

Die Preise variieren sehr. Geh ich als Schweizer nach Deutschland bekomme ich für 50 Dollar 3 GB Datenvolumen, welches in 30 Tagen gebraucht werden muss. Für das gleiche Geld bekomme ich in Amerika nur 1 GB. Reise ich nach Indien gibt es gar nur 500 MB.

Günstiger als das Datenroaming der Swisscom ist es allemal. Zudem kann man sich den Hotspot vom iPhone ersparen. Die Qualität und Abdeckung von GigSky ist mir persönlich nicht bekannt, aber vielleicht macht jemand von euch bald mal seine eignene Erfahrungen mit der Apple SIM?

20% Rabatt auf iTunes Guthaben.

iTunes Karten

Vielleicht geht es ja euch ähnlich wie mir und ihr seit immer auf der Suche nach güstigem iTunes Guthaben. Nun, dann darf ich euch mitteilen, dass es wieder soweit ist… Die Swisscom bietet 20% Rabatt auf CHF 50.- und CHF 100.- bei den iTunes Codes an. Das tolle an den Codes ist, das Guthaben ist in wenigen Sekunden verfügbar.

Jetzt 20% Rabatt auf iTunes Guthaben sichern.

Das Angebot gilt bis zum 28. Juni 2015.

15% Rabatt auf iTunes Guthaben bei Swisscom.

Swisscom iTunes

Swisscom bietet für die Kunden eine sehr einfach und schnelle Art und Weise an, das iTunes Konto mit Guthaben zu füllen. Die Swisscom iTunes Seite besuchen, Guthaben auswählen, NATEL-Nummer und E-Mail eingeben und auf „Jetzt kaufen“ klicken. In wenigen Sekunden erhaltet ihr einen SMS Code mit welchem der Kauf bestätigt wird. Im Browser und per E-Mail erhaltet ihr den iTunes Code zum einlösen und ihr könnt euer Guthaben aufstocken. Das ganze wird dann über die NATEL-Rechnung Ende Monat abgerechnet.

Das geht, wann immer ihr Guthaben kaufen möchtet. Aber, vom 16. bis 29. März 2015 habt ihr 15% Ersparnis auf das von euch gewählte Guthaben! Hier könnt ihr von der Aktion profitieren.

Bessere Roaming-Bedingungen für Swisscom-Kunden.

Swisscom Pressekonferenz

Heute hat das Telekommunikationsunternehmen Swisscom an einer Pressekonferenz die neuen NATEL Infinity Plus Pakete vorgestellt. Die Pakete können als Roaming-Upgrade zu den bestehenden Natel Infinity gesehen werden. Die neuen Inklusive-Pakete haben einiges zu bieten. Je nach Paket kann man während 30 bis 365 Tagen pro Jahr unlimitiert telefonieren, SMS/MMS versenden und insgesamt 1 bis 12 GB surfen.

Swisscom NATEL Infinity Plus

Über den Verbrauch wird man ständig informiert. Nach Verbrauch der Roaming Tage wird Telefonie und SMS/MMS gemäss dem Roaming Standardtarif verrechnet, es können jedoch zusätzliche Datenpakete dazu gekauft werden. Die Kunden müssen proaktiv zu den neuen Paketen wechseln, das geht aber ganz einfach per SMS ab dem 13. April 2015. Alle Informationen zu den Roaming-Paketen gibt es auf der Seite von Swisscom, ebenfalls die Möglichkeit sich informieren zu lassen, sobald die neuen NATEL Infinity Plus Pakete erhältlich sind.

Für mich persönlich sind die Datenpakete viel zu klein. Es ist ein kleiner Anfang, aber ich werde auch in Zukunft mit meinem NATEL Infinity Plus M weiterhin Datenpakete dazu kaufen müssen oder WLAN suchen. Für mich sind längst nicht mehr die Gesprächsminuten oder SMS wichtig, sondern die Daten… Da hinkt Swisscom noch etwas hinterher.

iTunes Guthaben mit der Swisscom Rechnung bezahlen.

iTunes Karten

 

Wir Schweizer sind nicht unbedingt fleissige Benutzer der Kreditkarten. Viele Schweizerinnen und Schweizer verzichten ganz bewusst auf die Plastikkarte, aus unterschiedlichen Gründen. Da gibt es die Einen, die sind überzeugt, dass Kreditkarten unsicher sind. Oder Andere die sich bewusst vor einer Verschuldung schützen, weil eine Kreditkarte rasch zu einem Kauf verführt. Was in Amerika Alltag ist, ist hier längst nicht so verbreitet. Mitunter ein Grund, warum die Frau und Herr Schweizer gerne den iTunes Store mit Guthaben von den Geschenkkarte" rel="nofollow" target="_blank" >iTunes Geschenkkarten aufladen.

Wer gerne schnell und unkompliziert das Guthaben aufladen möchte und einen Mobilfunkvertrag bei Swisscom abgeschlossen hat, dem wird nun geholfen. Mit Swisscom NATEL® Pay kann auf einer speziellen Seite das gewünschte Guthaben gewählt, die Mobilfunk-Nummer und die E-Mail eingetragen werden und schon bekommt man einen Code per SMS. Mit diesem Code kann das Guthaben auf das eigene iTunes Konto geladen werden. Die Kosten werden einfach der nächsten Swisscom NATEL® Rechnung belastet.

Wer also eine der vielen iTunes-Karten-Aktionen hier im ApfelBlog.ch verpasst und dringend iTunes Guthaben braucht und zufälligerweise Kunde bei Swisscom ist, der kann nun schnell seinen Durst nach frischer Musik, interessanten Bücher, tollen Apps und neuen Filmen schnell stillen…

Oder wie ladet ihr euer iTunes Konto mit Guthaben auf?