Tastenkombination für Backslash bei einem Mac

Mac Keyboard Shortcuts

Als Umsteiger ist das Apple Keyboard zuerst noch ein kleines Buch mit sieben Siegel. Immer wieder stösst man an Grenzen und fragt sich, wo zum T***** ist denn nun dieses oder jenes Zeichen wieder…

So ist es auch einem Arbeitskollegen von mir ergangen. Er war verzweifelt auf der Suche nach dem Backslash Zeichen. Da es mich selber interessiert hat, hab ich es schnell bei Google nachgeschlagen und wurde auch gleich auf Anhieb fündig.

Die Tastenkombination für den Backslash ist: Umschalten + Alt + 7

Auch sonst gibt es noch einige Sonderzeichen, welche Leider nicht auf der Tastatur abgebildet sind. Ganz hilfreich kann da auch die Tastaturübersicht sein.  Da findet man wirklich jedes Sonderzeichen…

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Das Apple schon viele Jahre sehr viel Wert auf ein gradliniges Outfit all seiner Produkte legt, weiß ich aus eigener Erfahrung, denn mein 1. Apple //c liegt jetzt bereits 24 Jahre zurück.

    Ob aber die Designer so übertreiben müssen, daß die erforderlichen Tastaturbelegungen einfach „fehlen“, nur damit das Design elegant ist… halte ich für absoluten Humbug!

    Immerhin ist insbesondere die Tastatur ein reines Arbeitsmittel dessen Funktion keine Zweifel aufkommen lassen sollte, nein darf!

    Jedes „Nachsehen müssen“ in einer Hilfedatei hindert den User an einer flüssigen Arbeitsablauf und nervt nur unnötig.

    Hier sollte man sich besser sinngemäß an die alte Bauhaus-Regel halten…
    Form folgt Funktion!.

    Solange die Tastaturen nicht den jeweiligen landesüblichen Normen entspricht, wird ein Arbeitgeber – vernünftigerweise – ein weiteres Argument GEGEN die Anschaffung von Macs haben… denn sein Interesse MUSS das zügige Arbeiten sein und weniger die Eleganz der Tastaturen seiner Mitarbeiter !!!

    Und niemand kann mir nun erklärn, daß ggf,. Kostengründe im Vordergrund gestanden hätten.

    Ob wohl die leitenden Designer bei Apple mal daran gedacht haben, die Tastaturen komplett ohne Beschriftungen zu fertigen??
    Das wäre erstens seeeeehr minimalistisch und hätte auch aus Kostengründen (Lagerhaltung und Logistik) einige Vorteile!

    In diesem Sinne
    … und sucht schön weiter!

    Euer pepe

    PS
    Wenn ich an die geniale Bedienweise der Apple-Software denke, kann ich solche unbedachten Konstruktionen einfach nicht verstehen und schon garnicht mit „state of the art“ bezeichnen… das sind einfach grobe Fehler!

  • Ich bin da anderer Meinung: Die Einfachheit der Tastatur macht sie gerade schön und nützlich. Es lenkt nichts von den wichtigen Dingen ab. Zudem weiss ich die wichtigen Sonderzeichen schon lange auswendig, die wirklich exotischen finde ich rasch mit der Zeichenpalette.

  • Rollo aus dem Norden

    Schön wäre auch eine Tastenkombi für „hoch2“, „hoch3“ u.ä. – als z.B. für Quadrat- bzw Kubikmeter …

    Das habe ich bis jetzt aber leider noch nicht systemübergreifend gefunden. :-(

  • Andrea

    http://tel.search.ch/
    von Zeit zu Zeit ist dort eine Swisscomwerbung zu sehen! Mit dem iPhone!!!

    sorri fürs offtopic

  • @Andrea

    Nein, dies ist kein iPhone sondern ein iPod touch. Sieht man an den Icon’s

  • Jan

    und vorallem am Rand… der wäre beim iPhone silbern glänzend :D

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Ich benutze bei meinem Mac schon lange Tastenkombis. Da ich aber gleichzeitig auch mit PC arbeite, kann man schnell durcheiander kommen. Die Kombi für den Backslash kannte ich noch nicht, guter Tipp.

  • hallo miteinander,
    Ich bin ganz der Meinung von Pepe. Ich habe den Mac gekauft um arbeiten zu können und nicht um Designpreise zu gewinnen.
    Die fehlenden Zeichen auf der Tastatur nerven gewaltig. Ganz zu schweigen von der unterschiedlichen Bedienung oder die Cursorsteuerungen via KeyBoard.
    Ich bin zwar als Windows-Umsteiger von der Stabilität und Zuverlässigkeit angenehm überrascht und begeistert, aber das eben mit der Bedienung für Windows-Umsteiger ist ein grosses Manko….
    In diesem Sinne ‚keep on Mac-ing‘

  • Bulli

    Ich kenne das Problem nur allzu gut – Dieses stängie Verwirrspiel zwischen Windows und Mac Tastenkombis. Ne einheitliche Lösung wäre sicherlich praktischer gewesen, aber wohl auch zu langweilig ..