100’000 Apps, aber nicht mehr als 176 pro iPhone

Apps 4. November 2009 1 min read

author:

100’000 Apps, aber nicht mehr als 176 pro iPhone

Reading Time: 1 minute

Heute hat Apple freudig bekannt gegeben, dass nun mehr als 100.000 Applikationen im App Store zur Verfügung stehen. iPhone- und iPod touch-Anwender in 77 Ländern können Apps aus 20 verschiedenen Kategorien aus wählen.

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple, ist überzeugt:

“Der App Store, mit jetzt über 100.000 verfügbaren Anwendungen, ist eindeutig das Unterscheidungsmerkmal für Millionen von iPhone und iPod touch Kunden auf der ganzen Welt. Das iPhone SDK hat die erste grosse Plattform für mobile Anwendungen geschaffen und unsere Kunden lieben all die fantastischen Apps, die unsere Entwickler kreieren.”

Auch Travis Boatman Vice President Worldwide Studios, EA Mobile ist überzeugt von der Plattform und meint:

“Der App Store hat die Mobile Spieleindustrie für immer verändert und wird immer besser. Mit einer weltweiten Reichweite von über 50 Millionen iPhone- und iPod touch-Anwendern hat uns der App Store die Möglichkeit gegeben, hochqualitative Spiele zu entwickeln, die zu einem riesigen Erfolg bei den Kunden geworden sind.”

Aber wir alle wissen, es gibt auch Schattenseiten. Immer wieder werden die “willkürlichen” Entscheidungen von Apple kritisiert, welche Apps im App Store freigeschaltet werden und welche zurück behalten werden. Eine weitere Unschönheit ist, dass es sehr viele unnützliche Apps gibt und diese die Qualität im App Store verwässern. Gerade hier will Microsoft mit einem eigene App Store vorstossen und lustige Fun-Apps verbieten. Bin gespannt ob Microsoft tatsächlich definieren kann, was nützliche Apps sind und welche nur Fun-Apps sind… Mal sehen…

Und dann gibt es noch Nutzer mit ganz anderen Problemen. Ein Leser hat mich angeschrieben, dass ihn die Limitierung von maximal 176 Apps pro iPhone/iPod touch stört. Er wünscht sich die Aufhebung dieser Limite. Jetzt mal ehrlich, wer braucht 176 Apps auf dem iPhone?

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.