iPhone

Achtung: Apple legt gehackte iPhones lahm!

1. Oktober 2007

author:

Achtung: Apple legt gehackte iPhones lahm!

iphone_dead.jpgGerade bin ich über eine sehr beunruhigende Meldung gestolpert die wohl so einige interessieren und möglicherweise auch aufwühlen wird.

Apple hat vor knapp einer Woche für Furore gesorgt mit ihrer Warnung dass die Möglichkeit bestehe dass modifizierte iPhones evtl. unter Umständen, möglicherweise ihren Besitzern in Zukunft Probleme bereiten könnten nach einem Software update.

und prompt.. was für ein Zufall… funktionieren die modifizierten iPhones seit dem neuesten Update nicht mehr!!!

Die Geräte können gerade mal noch ein und wieder aus geschallten werden, thats it.

Die offizielle Stellungnahme der Apple-Sprecherin Jennifer Bowcock besagt dass:

Wenn der Schaden wegen der Verwendung von unautorisierten Software-Applikationen auf dem iPhone entstanden ist, soll man sich ein neues Gerät kaufen.

Denn…

„Anwender, die unautorisierte Modifikationen an ihrer Software vornehmen, verletzen die iPhone-Lizenz-Bestimmungen und verlieren dadurch ihre Garantie“

Ich bin ehrlich gesagt etwas befremdet von so viel Arroganz Seitens der Geschäftsleitung gegenüber den treuen Apple Fans.

Ich würde verstehen wenn die Geräte nach dem Update nur noch mit den von Apple Autorisierten Partnern zusammenarbeiten würde, aber das Gerät gleich zu schrotten finde ich echt heftig.

Weiter Informationen könnt ihr den folgenden Beiträgen entnehmen.

Macwelt.de -> Aufgebohrtes iPhone: „Betroffene sollen neues Gerät kaufen“
Computerwoche.de -> iPhone-Update ruiniert entsperrte Geräte

5 Comments
  1. Cat Sailer 1279

    Aber beim iPod Touch müsste es doch eigentlich ,,erlaubt´´ sein weil ja im Februar auch ein Hack-Programm fürn Touch raus oder was meint ihr?

  2. Renato

    @Cat Sailer 1279: Wenn es dann soweit ist, dann wird es auch legal. Zur Zeit ist eine rechtliche Grauzone. Besonders blöd ist es natürlich, dass bei einem gehackten iPod touch die Garantie verfällt! Und genau das ist der Grund, weshalb ich mich noch gedulde und lieber warte bis es offiziell wird!

  3. Tom

    Naja.. ich würde es nicht unbedingt eine rechtliche Grauzone nennen... ;-) Schliesslich ist die klare Aussage von Apple dass jedwede Installation von dritt Programmen untersagt ist... dies wird auch in den Nutzungsbedingungen mit Blut unterzeichnet ;-) So lange bis sich Apple erbarmt und das Developer Kit, welches benötigt wird um offizielle Erweiterungen programmieren zu können, veröffentlicht. Das Wort "Hacken" impliziert doch schon iiiirgendwie das snichzt unbedingt alles so ist wie es sein sollte..oder? ;-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.