Notice: Undefined variable: local_arr in /home/mitranet/public_html/apfel/wp-content/plugins/wp-auto-affiliate-links/WP-auto-affiliate-links.php on line 42

Achtung vor iCloud Phishing-Mails!

iPod, iTunes & Music 21. Januar 2014 2 min read

author:

Renato

Achtung vor iCloud Phishing-Mails!

Reading Time: 2 minutes

 

Alleine heute habe ich vier Mails, wie hier oben und weiter unten abgebildet, in meiner Inbox vorgefunden. Mails die auf den ersten Blick so aussehen, als würden sie von Apple höchstpersönlich kommen. Dem ist aber nicht so! Es sind Phishing-Mails die nichts anderes im Sinn haben als an eure Apple-ID Benutzerdaten zu kommen um dann damit Schindluder zu betreiben! Wikipedia weiss dazu:

Unter Phishing versteht man Versuche, über gefälschte World Wide Web-Seiten, E-Mail oder Kurznachrichten an Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen und damit Identitätsdiebstahl zu begehen. Ziel des Betrugs ist es, mit den erhaltenen Daten beispielsweiseKontoplünderung zu begehen und den entsprechenden Personen zu schaden.

Die Mails sind gar nicht schlecht gemacht. Nur die Fusszeile wirkt etwas wirr mit der inkonsequenten Klein. und Grossschreibung. Geht man mit der Maus über den Link „Update now“ so zeigt sich, damit landet irgendwo, aber sicher nicht bei Apple!

 

Auch wenn man im ersten Augenblick erschrickt, weil ja angeblich jemand die Apple-ID missbraucht, bzw. mit einem nicht autorisierten Gerät den iCloud Account geöffnet hat, so sollte man grundsätzlich misstrauisch sein und das Mail genau ansehen, insbesondere der Link. Alles was nicht bei iCloud. com oder Apple.com landet, ist nicht sicher. Wer ganz sicher gehen will, der löscht die Mail und ruft selber iCloud.com im Browser auf. Sollte es tatsächliche eine Warnung von Apple sein, so würde man gleich nach dem Login mehr dazu erfahren.

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
6 Comments
  1. Massimo

    Dass diese Phishing-Mailschreiber es nie schaffen, einen fehlerfreien Text zu produzieren. Ich glaube, die wollen gar nicht, dass man auf sie reinfällt ... ;-)

  2. JMM

    Mich wundert auch warum die eMail von Apple Sales International kommt…

  3. zeromg

    ...und die Ãœberschrift "iTunes Connect" braucht doch Apple so auch nicht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.