Apple ist am Ende. Schon wieder.

Apple 11. August 2014
Das Ende von Apple. Schon wieder.

author:

Apple ist am Ende. Schon wieder.

Das Ende von Apple. Schon wieder.
Bildquelle: Gizmodo

Kürzlich hab ich drüben bei The Mac Observer eine spannende Seite gefunden. Die Redaktion zählt schon seit längerem, wie oft Apple schon das Ende, respektive der Tod vorausgesagt wurde: Apple Death Knell Counter! Immer wieder hören und lesen wir Aussagen wie „Apple ist tot!“ „Apple wird bald sterben.“ und „Apple wird sterben wenn sie nicht dies oder das machen“… Nun, [tweetable]Apple wurde seit 1995 bereits 66 mal das Ende vorhergesagt.[/tweetable] Trotz Prophezeiung ist Apple immer noch Erfolgreich und auch Mitbewerber wie Samsung und Co. müssen plötzlich mit Rückschlägen kämpfen.

Nach festgelegten Kriterien werden solche Meldungen von Journalisten, Analysten und Spezialisten gesammelt. Die aktuellste Meldung kommt vom selbsternannten Brand Experten Rob Frankel. Er selber lebt eine Starke Marke nicht so wirklich wenn man sich die Website und den Blog ansieht, aber darum ist er vielleicht auch Experte… Er hat eine Nachricht an die Apple-Fanboys: „The Dream is over!“, oder um seiner Analyse etwas mehr Platz zu geben:

But hey, don’t take my word for it. All you fanboys can keep believing, if you like. There are still millions of Beatles fans who don’t want to accept John Lennon’s announcement of the band’s demise. Decades later, they still can’t believe it. But believe it you must: „The dream is over.“

Er glaubt ganz klar, die besten Tage sind vorbei… Aber das haben mindestens schon 66 weitere Experten vor ihm von sich gegeben und bisher ist noch nichts passiert. Bis Apple wirklich am Ende ist, braucht es noch etwas mehr Zeit. Schliesslich hat Apple mehr Bargeld-Reserven als die USA. Und das iPhone 6 wird wieder alle Verkaufsrekorde brechen… Wetten?

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
4 Comments
  1. zeromg

    Bei jedem Film steht am Schluss "The End"....aber meistens gibt es immer wieder eine Vortsetzung.

  2. Danny

    Wider Erwarten geht es Samsung Mobile sogar richtig schlecht. 25% Gewinneinbruch, da würden mehr als ein paar Analysten das Ende von Apple herbeischreiben. Stattdessen kommt von Apple ein Rekordergebnis nach dem anderen. Dass ein paar überzogene Vorstellungen nicht erfüllt werden halte ich für vernachlässigbar. Samsung Seminconductor soll zudem bereits der Auftragsrückgang von Apple bezüglich Chipfertigung schwer zu schaffen machen. Das Wall Street Journal schrieb darüber, kaum jemand in Europa hat die Meldung übernommen. Ist schon interessant wie tendenziös die Meldungen teilweise sind. Ich halte vieles davon für gezielte Marktbeeinflussung der Grossen im Finanzgeschäft. Vor dem Einstieg des Grossinvestors Carl Icahn brach die Apple Aktie nach monatelanger 'bad press' regelrecht ein. Denke der hat dabei die eine oder andere Milliarde eingespart.

  3. daniel

    so gut kann es apple doch nicht gehen. den die snb hat schon mal 0,3% ihrer apple aktien verkauft. ironie aus! ich glaube das die analysten mehr entaeuscht sind, weil ihre hirnferbrennten vorahnungen immer daneben liegen. 150 milliarden zu verbulfern geht ja auch nicht von heute auf morgen :-) !!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.