Die einen schwören auf die Karten App von Google, andere wiederum finden die Karten App von besser. Und tatsächlich gibt es je nach Anwendungsfall mal Vorteile für die eine Lösung oder für die Andere. Justin O’Beirne, ehemaliger leitender Apple-Mitarbeiter in der Kartenabteilung, will es aber nun ganz genau wissen. In einer vierteiligen Serie analysiert Justin die beiden Karten-Lösungen ganz genau. Eine wirklich sehr, sehr aufwändige Analyse und daher wundert es kaum, hat er bisher erst den ersten Teil geschafft.

Wie steht es um euch? Welche Karten App benutzt ihr am meisten?