Apple, please buy Swype!

Apps 8. Oktober 2012 < 1 min read

author:

Apple, please buy Swype!

Reading Time: < 1 minuteSwype

Während meinem Besuch mit Mike Schwede bei joiz tv hat mir Mike natürlich auch das eine oder andere Feature von Android gezeigt. Was mich bei einer direkten Demo sehr beeindruckt hat war die App Swype. Mit Swype tippt man nicht mehr die einzelnen Buchstaben auf der Tastatur, sondern streicht in einem Zug über die Tasten. Das Programm erkennt, bzw. lernt zu Anfang, was man wohl hätte schreiben wollen mit der Geste. Wir konnten Mike die unmöglichsten Wörter diktieren und er hat die dann innert kürze geschrieben, bzw. gestrichen… Am besten schaut ihr euch das folgenden Demo-Video an:

Wenn ich das richtig verstanden habe, übernimmt Swype sämtliche Tastaturen in Android. Somit lässt sich dieses Prinzip bei allen Apps, egal ob von Google oder Dritthersteller, anwenden. Und genau hier liegt das Problem bei Apple. Apps können nicht in andere Apps eingreifen. Das kann in Sachen Sicherheit Vorteile haben, hier wiederum ist es ein Nachteil. Darum muss Apple wohl Swype aufkaufen damit die Funktion auch für uns in iOS zur Verfügung stehen kann…

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.