Apple verkauft mehr Smartphones als Samsung.

Apple verkauft mehr Smartphones als Samsung.

Apple vs. Samsung

Die Zahlen vom letzten Apple Quartal haben und alle überrascht. Die Analysten sind sprachlos und Börsenkenner sind der Meinung, dass die Apple-Aktie weiter unter dem tatsächlichen Wert liegt. Mit den unglaublichen Verkaufszahlen vom ersten Quartal 2015 ist Apple gelungen, mehr Smartphones zu verkaufen als Samsung. Und das bei einem nicht unbeachtlichem Preisunterschied der beiden Hersteller.

Überhaupt ist Samsung gerade auf dem absteigenden Ast. Nicht nur, dass Jahr für Jahr weniger Gewinn geschrieben wird, wie man oben an der Grafik erkennen kann gehen auch die Verkäufe merklich zurück. Wahrscheinlich wegen Asien. Da ist man auf den Geschmack vom iPhone gekommen und Xiaomi kopiert Apple inzwischen wesentlich besser als Samsung. Ich fand schon immer, dass Samsung viel zu überbewertet war. Android an und für sich ist sicher nicht verkehrt, aber was Samsung da jeweils in Sachen Software verbrochen hat ist schade. Daher, wenn ein Android Smartphone, dann Nexus! Spannend in der Grafik ist auch der kontinuierliche Zuwachs von Huawei. Bin gespannt wie sich das weiterentwickelt.

Ich schätze allerdings, dass es bereits im nächsten Quartal wieder sehr eng für Apple werden könnte die hohen Verkaufszahlen halten zu können. Schaut man sich die Vergangenheit an, so wird Apple wahrscheinlich im zweiten Quartal 2015 nur noch etwa 62 Millionen iPhone verkaufen und Samsung, je nach Absturz, ca. 64 Millionen… Aber das sind nur Vermutungen meinerseits.

Was denkt ihr? Welche marke kann sich behaupten? Erholt sich Samsung wieder? Kommen neue Marken wie Huawei oder Xiaomi an die Spitze?

  • ted

    wenn Android dann Nexus ODER Motorola, die bieten auch ein praktisch unverändertes Android an mit nützlichen eigenen Apps.

    Ich frage mich immer was wäre wenn die Hersteller Androids Oberfläche nicht so verschandeln könnten… die Android Experience wäre sicherlich besser, aber hätte Android auch so einen hohen Marktanteil erreicht? Für die Hersteller wäre Android doch deutlich weniger interessant, wenn sie nicht „ihr“ Android machen könnten und ihr Smartphone einfach eines von vielen wäre, ohne Wiedererkennungswert.

  • Name

    Nicht aus der Perspektive eines Investors sondern des ‚einfachen‘ Endkonsumenten, was die meisten von uns schlussendlich primär sind*, stellen diese Tendenzen sehr schlechte Nachrichten dar: Egal ob ‚iPhone‘-, ‚Galaxy‘- oder ‚Xperia‘-Benutzer wünsche ich mir einen für mich möglichst funktionierenden, lukrativen Markt mit mehreren sich darin befindenden, innovativen Teilnehmern auf Anbieterseite – etwas, das wir derzeit dem Anschein nach gerade zunehmends verlieren.

    *) Viele werden wohl mittlerweile ein Smartphone haben, die wenigsten jedoch eine relevant grosse Menge an Beteiligungen an den besagten Unternehmen.

  • christian

    Ich denke auch, dass ein Markt mit sich auf Augenhöhe konkurrierenden Brands viel spannender ist. Ich befürchte aber keine Entwicklung zum Monopol. Man darf auch nicht vergessen, dass es sich hierbei um die Weltweiten Verkaufszahlen handelt. Ich persönlich habe zum Beispiel den Eindruck, dass sich das Xperia im letzten Moment doch noch ein wenig etablieren konnte bie uns Schweizern. Auch sonst scheint Apple in Europa nicht allzu gewaltige Sprünge nach vorne zu machen, die die Konkurrenz weit abschlägt. Hierzulande müssen sich also alle Hersteller ran halten.

    Ich persönlich freue mich auf die Smartphone-Zukunft, ich denke die verschiedenen Hersteller werden sich gegenseitig auch weiterhin stark pushen durch den harten Konkurrenzkampf. Nebenbei: So sehr ich Samsung auch verabscheue, finde ich es aber cool, dass sie nun mit einigermassen eigenen Ideen und sogar eigenem OS aufwarten. Sehr mutig und endlich mal etwas eigenes. Denke, das könnte in Zukunft noch spannend werden, was denkt ihr? Auch im Bezug auf die Zukunft von Android…

  • Die Nexus Geräte kommen ja von Motorola… Aber ja, hätte Google damals schon den Schritt gewagt eigene Hardware zu bauen, die Geschichte wäre wohl anders verlaufen. Mal schauen was passiert wenn Samsung, mit dem grössten Smartphone-Marktanteil, auf das eigene OS Tizen wechselt. Wobei die wohl nicht den Mut haben werden Android einfach so fallen zu lassen…

  • Ein Markt mit Konkurrenten ist tatsächlich wichtig für die Entwicklung der Smartphones. Gerade darum hab ich auf die Newcomer Xiaomi und Huawei hingewiesen, weil da ist definitiv noch ein grosses Potential nach oben offen. Gut, Xiaomi ist mir persönlich weit unsympathischer als Samsung und das will was heissen. Sie haben keine eigene Story. Für mich sehr wichtig, aber wahrscheinlich nicht für den Markt.

  • ted

    von Motorola kommt bisher nur ein Nexus Gerät, das Nexus 6. Nexus 4 und 5 kamen z.B. von LG.

  • ted

    Geschichte hin oder her, Xiaomi hat eine extrem hässliche UI, sogar schlimmer als iOS.

  • Ah. Danke für die Aufklärung.

  • Pingback: iReview 05/2015 › ApfelBlog()