Apple und Loewe?

Apple und Loewe?

Apple Heart Loewe

Gestern ging das Gerücht um, dass Apple angeblich dem deutschen Unternehmen Loewe die stattliche Summe von 87,3 Millionen Euro geboten haben soll für eine komplette Übernahme. Der Deal wäre eigentlich perfekt! Loewe hat in letzter Zeit mit grossen Verlusten zu kämpfen. Die teuren Produkte heben sich kaum mehr von den günstigen Mitbewerbern ab und fahren so Verluste von sieben Millionen Euro (2010) und elf Millionen Euro (2011) ein. Aktuell hat das Unternehmen einen Wert von etwas mehr als 59 Millionen Euro. Also ein durchaus fairer Preis von Apple. Der Loewe Konzern will sich angeblich bis Freitag entscheiden.

Die Entscheidung scheint nun aber schon früher gekommen zu sein. Ein Loewe-Sprecher meint dazu, dass an den Gerüchten überhaupt nichts dran sei. Auf der Website will man sich aber nicht schriftlich gegen die Gerüchte wehren. Warum auch. Zwischenzeitlich könnte das dem Aktienkurs gut tun so ein dickes Übernahmeangebot!

Tatsächlich wäre es aber eine perfekte Partnerschaft, bzw. Übernahme. Alle Loewe Geräte funktionieren schon einwandfrei über die Apple Geräte und von Design her müssen wir nicht lange um den heissen Brei reden. Die beiden Unternehmen würden von der Produktpalette her perfekt zueinander passen. Apple selber bräuchte auch nicht die Absätze im TV-Business neu erarbeiten, sondern kann bewährtes übernehmen und seine Ideen und Visionen ergänzen. Hoffen wir mal, dass der Sprecher von Loewe einfach nicht in die wichtigsten, geheimen Verhandlungen involviert war.

(via)

  • Die Kombination fände ich schon noch nett.
    Vom Design her würde die beiden Firmen sicher optimal zusammen passen.

    Vom technischen her, scheint Löwe auch nicht die schlechteste Firma sein.

    Einen Löwe TV hätte ich zudem schon lange gern :-)

    Wer weiss…

  • Bitte nicht :-)

    Fand Loewe-Produkte noch nie gut. Auf den ersten Blick erscheinen sie zwar gut designed. Schaut man genauer hin, sind sie einfach nicht stimmig und ihre Bedienung schlecht durchdacht. Alles wirkt so pseudo-mässig.

    Abgesehen davon wär’s sehr untypisch, dass Apple ein Unternehmen übernimmt, wenn’s um Hardware, insbesondere um das Äussere geht. Apple hat bereits Displays im Sortiment und seine Lieferanten dafür und bei Design und Technik mach ich mir auch keine Sorgen. Somit ist das Gerücht meiner Meinung nach Quatsch.

    Ich würde sogar sagen, dass es vor 2013 keinen Fernseher von Apple gibt, aber evtl lehne ich mich nun etwas zu weit aus dem Fenster :-)

  • Pingback: Apple stellt die Game-Industrie auf den Kopf! - ApfelBlog()