Notice: Undefined variable: local_arr in /home/mitranet/public_html/apfel/wp-content/plugins/wp-auto-affiliate-links/WP-auto-affiliate-links.php on line 42

Apple’s iTV soll alles ändern!

Apple TV Mac 24. August 2010 2 min read

author:

Renato

Apple’s iTV soll alles ändern!

Reading Time: 2 minutes

Der Digg.com Gründer Kevin Rose gehört zu den Menschen, die in Sachen Apple Gerüchten immer etwas besser informiert sein wollen. Meistens hat der junge Unternehmer auch recht. Kürzlich will Rose Details in Sachen Apple TV erfahren haben. Glaubt man den Gerüchten, so soll das Produkt neu iTV benannt werden. Darauf gibt es zwar bereits ein Namensrecht in England, aber so was hat Apple aber noch nie gestört. Dann werden die Rechte halt einfach eingekauft. Doch die britische ITV PLC, die derzeitigen Besitzerin der Namensrechte, schlägt im Mirror harte Töne gegen Apple an:

You only have to look at recent problems with the iPhone 4 to see not everything Apple produces is gold dust. We all take our ITV brand very seriously and we’ll do everything in our power to protect it.

Dabei hatten die beiden Unternehmen eine so harmonische Beziehung. Den ITV PLC setzt im Business Computer aus dem Hause Apple ein. Jedenfalls genügen, dass Apple auch gerne darüber in den Pro Profiles berichtet.

Aber was soll denn nun so revolutionär sein an der neuen iTV?

  • Das Betriebssystem ist das selbe iOS wie beim iPhone, iPod touch und iPad – Das Gerücht hält sich schon seit längerem hartnäckig…
  • Die neue iTV soll nur 99 US-Doller kosten – Das sind doch mal gute News.
  • iOS TV Apps können installiert werden – Ähnlich wie beim iPhone und iPad könnte eine neue Kategorie von Apps eingeführt werden welche speziell für die iTV ist. Vielleicht können Apps für das iPad auch auf der iTV abgespielt und benutzt werden? So wären interaktive News, Facebook, Twitter, Spiele und vieles mehr plötzlich auch über den grossen TV im Wohnzimmer benutzbar.
  • Anbindung/Synchronisation via MobileMe – Videos, Bilder, Dateien, Kontakte, Termine und E-Mails können bequem über die iTV abgerufen und geteilt werden. Die Verwandtschaft kann so ohne Computer und Fotoausdruck gleich die frischen Bilder vom Nachwuchs am heimischen Fernseher anschauen. Ein solches Modell lässt aber den Traum von einem kostenlosen MobileMe platzen…
  • Gesteuert wird die Apple TV, pardon iTV, mit dem iPad – Mit dem iPad den Fernseher, oder zumindest die iTV, steuern, das wäre doch mal was. Gerade bei Sendungen mit mehreren Kameras wie Formel 1 oder Football-Spielen könnte man die Kameras auf dem iPad auswählen und hätte vielleicht schon eine kleine Vorschau…
  • Die iTV kommt noch im September 2010 – Das wäre eine echte Ãœberraschung und würde die längst angekündigte Google TV Box in den Schatten stellen. Denn diese wird erst 2011 erwartet. Einmal mehr hätte Apple damit längst angekündigte Produkte still und heimlich überholt…

Der Schritt mit der iTV ist ein logische Schritt mehr um weg vom Computer zu kommen. Das iPad ist für viele Personen in der Bevölkerung nämlich mehr als genug Computer. Wenn man jetzt noch ein paar Mails lesen und verschicken, die nötigsten Websites an surfen und Bilder oder Videos auf dem heimischen Fernseher sehen kann, dann ist der Computer bald nur noch für Pro’s nötig. Wer mehrheitlich nur konsumieren möchte, der könnte sich mit einem iPad oder einer iTV begnügen.

So oder so bleibt es spannend um das kleine Bastel-Hobby von Apple. Eigentlich interessant, dass dieses Produkt nun doch interessanter werden soll als es sich bisher Apple überhaupt hat vorstellen können. Bleibt nur abzuwarten, ob dann die exklusiven Inhalte, wie beispielsweise Filme, immer noch nur einem kleinen Kreis von grossen Länder vorbehalten wird, oder ob sich dann Apple auch wirklich darum bemüht, dass auch die kleineren Länder sich Movies mieten können…

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
21 Comments
  1. Guru

    Apple hatte mit dem Apple TV eine gute Grundidee und hat den Anschluss irgendwie total verpasst. Sie haben einen HD-Mediaplayer verkauft, der knapp HD erfüllt (nur 720p) und knapp Medien abspielen kann (gerade mal eine Hand voll Formate, die wichtigsten Container wie z.B. .mkv gehen natürlich nicht). Da lob ich mir doch den WD-TV, der ist supergünstig und spielt einfach alles ab. Klar tiltet er zwischendurch mal, dafür schluckt er nicht nur einen (dazu noch stark limitierten) Codec. Ist sowas wie die Hardware-Version vom VLC. Und wenn schon von Apple, dann die Luxusvariante: Mac Mini und Plex drauf.

  2. Chris

    ITV (Der Sender) braucht dringend Geld :-) Das Problem beim Apple Gerät wird wie du sagst wohl der Content sein. Wirklich toll wäre es, wenn man endlich die Grenzen aufbrechen würde. Ich sehe nicht ein, wieso ich aktuelle Serien nicht kaufen darf. Am Rapidshare Download verdient der Produzent nichts. Apple hat hier sich die Möglichkeit Druck zu machen auf die Rechteinhaber, aber ob es was hilft?

  3. TomTom

    @Guru: Hatte eine Zeit lang (ca. 6 Monate) einen Mac Mini mit Plex (bis 0.8.5) drauf. Hatte mich schlussendlich nicht überzeugt. Hatte oft auch Abstürze und Stotterer während des Abspielens. Der Bedienungskomfort lässt nach einer gewissen Zeit zu wünschen übrig. AppleTV ist wesentlich einfacher und vor allem zuverlässiger zu bedienen. Hatte auch noch anderes ausprobiert inkl. Windows 7 mit Windows Media Center und My Movies. Die Funktionalität von AppleTV ist zwar eingeschränkt, dafür arbeitet es einfach, schnell und zuverlässig. Das ist in einem Haushalt mit Frauen unerlässlich.

  4. Ralph

    Denke eigentlich, ein iTV macht (meiner Meinung) nur Sinn (habe übrigens ein Apple TV um Filme vom Deutschen Movie Store auf dem Beamer zu gucken), wenn man das bestehende Signal (egal von welchem Land) durchschleusen kann und eine graphisches "Overlay" drüber legen würde, welches dann Widgets abspielen würde. Z.b. News Ticker, Wetter-Einblendung, Face Book Zeugs etc, etc. Und dann zusätzlich noch ein App Store mit Games usw, wo man vielleicht bald mal die PS3 in den Ecken stellen könnte?? Die Google Variante überzeugt mich einfach nicht..... denke es braucht noch etwas mehr. Vor zwei Jahren hätte ich das sofort gekauft, aber jetzt habe ich auf dem TV das TV Zeugs und in der Hand die "Widgets" mit dem iPad. Aber mal schauen, wenns Full HD Filme zu mieten gibt, wäre ich u.U. dabei!

  5. Sunny

    So wie das klingt, hat Apple schlicht und einfach die Idee von Google übernommen und will innert Rekord-Zeit also bis zum nächsten Monat ein Produkt entwickeln, welches der ganzen Welt Probleme bereiten wird. Aber dennoch von so vielen Apple-Gläubigern einfach gekauft und als Meisterwerk angepriesen wird! Schweinerei! Es wäre doch so viel sinnvoller, ein Produkt zu entwickeln welches hält was es verspricht und keine Probleme verursacht. Als bestes Beispiel dafür, kann doch das iPhone 4 angesehen werden. Apple sollte sich ernsthaft den Gedanken machen sich in Banane umzutaufen. Denn nur Bananen kann man unreif kaufen -.-'

  6. Ralph

    Hey Sunny ;) Du beklagst dich hier über Apple, nur weil ein Jung-Millionär irgendwelche "Rumours" rausgelassen hat? Das Produkt macht also der ganzen Welt Probleme :) Du bist mir ja ein lustiger..... Nur so zur Info, dieser Typ ist schon mehrere Male komplett daneben gelegen, z.B. hat er fürs iPhone 3G(!) Video Chat vorausgesagt!

  7. Andre

    Genau, nun mal ganz langsam. Das sind noch alles Gerüchte. Obwohl ich einen App Store für mein Apple TV schon länger auf der wanted-Liste habe :-)

  8. Alejandro Magno

    Das iOS am TV-Bildschirm? Tönt interessant. Vorstellen könnte ich mir, dass der iTV mit dem iPhone oder iPad oder iPod touch gesteuert wird, wie oben erwähnt. Denkbar ist aber nicht nur das Ansteuern von TV und anderen Medien, sondern z.B die Steuerung von Games à la Nintendo Wii. Beschleunigungssensoren, Kompass und Gyroskop haben die neuesten iGeräte ja schon - da muss man nur noch die Apps dazu entwickeln. Ich denke, das wird ein Markt mit ganz viel Potenzial.

  9. Rigoros

    Apple TV mit nem Konto im Deutschen Store reicht völlig aus... Steuerung über iPhone 4 und nebenbei gelegentlich einen Blick aufs iPad! Was will man mehr?

  10. na

    wird in der schweiz genauso brauchbar wie zune, weil keine Inhalte. und ne Ipad auflösung auf einem 140cm full hd lcd sieht sicher der hammer aus. Das Gerät kostet 99.- und die Fernbedienung 900.- hahaha geil, scheisse mit nem apfel drauf...

  11. José Dagher

    My Opinion: Renaming the AppleTV to iTV would be a waste of Money. iTV was just the project code name. Remember? - http://j.mp/aQwqq1

  12. tv

    habe seit der ersten stunde ein appleTV, habe meinen us-itunes account verbunden und schaue seither alles, gegen bezahlung versteht sich, wann ich will und ohne auch nur ein problem bisher. remote übers iphone klappt prima. wüsste nicht, was man an dem gerät warum ändern müsste. ah doch. wenns weniger heiss würde und einen on/off schalter hätte, das wär mal was. ... und andere formate brauch ich nicht. ist ja fast alles erhältlich über itunes. wer's noch etwas umfangreicher haben möchte, kann sich ja ein boxee rauf spitzen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.