Das Ende von iTunes?

Apple Apple TV iPod, iTunes & Music 2. Juni 2019 1 min read

author:

Das Ende von iTunes?

Reading Time: 1 minute

Am Montag findet die Keynote zu Apple’s Worldwide Developers Conference (WWDC) 2019 statt. Aktivitäten auf Social Media deuten darauf hin, dass Apple iTunes aufsplitten will in drei unterschiedliche Apps für Musik, TV und Podcast.

Auf dem iPhone und iPad wurde iTunes bereits aufgesplittet in die Apps Music, Videos und Podcasts. Dennoch gibt es die App iTunes und neben Videos gibt es nun auch noch die Apple TV App. Mit iOS 13 wird hier hoffentlich aufgeräumt, so dass es nur noch Music, TV und Podcasts gibt.

Die gleiche Aufräumaktion braucht es auf dem Mac. Da ist immer noch die zentralisierte iTunes App im Einsatz. Aber auch hier wird nun erwartet, dass die in die Jahre gekommene App aufgeteilt wird. Das würde durchaus sinn machen. Es ist klar, in welcher App man welche Inhalte finden kann, die Bedienung wird einfacher und dennoch kann man von Download bis Streaming alles anbieten.

Was sagst du zu der Aufteilung? Sinnvoll? Längst überfällig oder unnötig?

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
One Comment
  1. Mandy

    Längst überfällig, wie eigentlich überall ist doch eine gleichbleibende Linie oftmals die beste Wahl.. nicht umsonst wird jeder Supermarkt gespiegelt das es überall gleich aussieht und der Nutzer sich in jedem Laden gleichermaßen gut zurecht findet, warum sollte das bei den Apps also anders sein. Gruß Mandy

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.