Notice: Undefined variable: local_arr in /home/mitranet/public_html/apfel/wp-content/plugins/wp-auto-affiliate-links/WP-auto-affiliate-links.php on line 42

Die iPhone-Waage

iPhone 25. September 2009 1 min read

author:

Renato

Die iPhone-Waage

Reading Time: 1 minute

Ich bin immer wieder überrascht, was für Gadgets rund um das Apple Mobiltelefon iPhone entstehen. Neuerdings kann man sich mit Withings sogar wiegen lassen und das Resultat im iPhone abspeichern, sofern man sich das kostenlose App lädt. Hat man kein iPhone, so lassen sich die Daten per WiFi auch ins Netz stellen inklusive einer History und Auswertung…

Ganz nebenbei erwähnt, schon verblüffend welche Ähnlichkeit die Produktpräsentation der Waage mit der Apple Website hat, oder? Mir gefällt. Ich glaube ich hab noch nie soviel über eine Waage erfahren wie hier…

Ãœberhaupt wird das Thema Fitness und Gesundheit gross geschrieben. Es gibt zahlreiche iPhone Apps wie ShapeUp welche dem Benutzer helfen wollen die eingenommenen und abgearbeiteten Kalorien zu zählen. Und es funktioniert sogar…

Setzt Ihr bei der Fitness und Gesundheit auch auf Technik? Mich würde interessieren wo genau und warum…

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
21 Comments
  1. christian

    Fit durch Technik, oh ja: Nur dank Nike Plus bin ich überhaupt auf die Idee gekommen zu joggen. Grundsätzlich gilt bei mir: Sport mache ich nur, solange ich meine Aktivitäten digital dokumentieren kann. ;-)

  2. marc69

    Na ja, ob ich meine Bike-Touren zur Fitness zählen soll, bin ich mir noch nicht so schlüssig, da ich eigentlich just for Fun bike. Aber auf die Technik kann auch ich nicht verzichten: Dazu benutze ich ein GPS-Gerät von Garmin (Edge 705HR) um meine Touren zu analysieren und dokumentieren. Zur Auswertung auf dem Mac benütze ich die Sorftware TrailrunnerX.com. Ach ja, meine schönsten Bike-Touren gibt's auch im Internet, mit allen Daten und Photos: http://www.gps-tour.info/de/community/tours.uphillmarc.html

  3. Aeschenieor

    Neues Itunes Update 9.0.1.8 ist vorhanden. Das ist sicherlich interessanter als diese Waage

  4. Renato

    @Aeschenieuor: Danke für die Info. Und was hat geändert?

  5. niiconn

    Kleine Korrektur am Rande: Die Daten, welche die Waage ermittelt werden zuerst ins Netz gestellt, dort nämlich in den registrierten Account des jeweiligen Benutzers. Das iPhone App holt sich dann die Daten vom Netz.

  6. Andi H.

    da ich mir schon seit ner Weile eh mal wieder ne Waage zulegen wollte, kam dieser Artikel ganz gelegen. Ob man es brauch oder nicht, sei dahin gestellt.... aber habe mir die Waage gerade bestellt.

  7. Max

    Na klar, ich lauf mit Nike+.

  8. tobey

    Iphone-App: True Weight Nike+ hätte ich auch gerne, aber dann müsste ich neue Laufschuhe kaufen :(

  9. meQ

    ob biken, wandern oder skitouren, mein garmin oregon weicht nicht von meiner seite! gps ist einfach hammergeil!!! das iphone konnte mir dies noch nicht ersetzen, *noch*... @marc69: danke für den tipp, TrailrunnerX.com schau ich mir genauer an...

  10. Nick777

    @ tobey: Benutze auch Nike+ mit anderen Schuhen. Funktioniert super & präzise. Dazu gibt es verschiedene Halterungen. Die die ich habe heißt Chip Clip (www.chip-clip.de). Man braucht nicht zwingend Nike+ Schuhe. Nike will einfach noch n bisschen Geld mehr verdienen :)

  11. Oli

    Die Waage sieht sehr schön aus und die Funktionen sind genial. Aber ich bin mir nicht sicher ob ich mein Gewicht die ganze Zeit auf dem iPhone mittragen will. Ich liebe Nike+, da es mich zusätzlich motiviert laufen zu gehen und ich meine Fortschritte beachten kann. Aber beim Gewicht?

  12. swissboarder

    Ich mache seit 3 Monaten jeden Tag Sport alles wird mit Polar Pulsuhr getrackt und ausgewertet ( https://www.polarpersonaltrainer.com ). Einfach Pulsuhr auf Dock legen und es wird automatisch gesynct :). Zusätzlich wird das Gewicht mit der Weightbot App auf dem Iphone geloggt und schön grafisch dargestellt. Aber die Waage scheint schon noch so eine sinnvolle Ergänzung zu sein. Mal schauen, vielleicht was zu Weihnachten :)

  13. Flo

    @ Oli genial ich würde mein Gewicht auch nicht mittragen wollen ;) Ich denke es reicht auch die ganz normale Liste in der man sein Gewicht in regelmäßigen Abständen einträgt und so auch die Daten nicht zufällig irgendwo untertauchen nciht mehr auffindbar sind etc... Da ich mich sowieso nicht regelmäßig Wiege brauch ich es nicht aber schon interessant welche multifunktionalen Dinge dem iPhone zugetragen werden.

  14. Chill Musik

    Also ich nutze die App Runkeeper, um meine Läufe zu tracken. Dann weiß ich immer, wie weit ich in welcher Zeit gelaufen bin und die Strecke kann ich mir im Anschluss auf Google Maps ansehen oder an Freunde weiter schicken, so dass sie die selbe Strecke ablaufen können. Prima Sache. Auch iPod Musik wird synchronisiert.

  15. Doodi

    Es heisst 'wägen' nicht 'wiegen'. Wiegen tut man ein Baby ...

  16. Renato

    @Doodi: Das war früher einmal. Der Duden spricht aktuell davon, dass "wägen" die veraltete Form sei. Tatsächlich kann man aber "wägen" und "wiegen" verwenden.

  17. Cord

    Hatte die Waage nachdem ich sie hier sah umgehend bestellt. Gestern wurde geliefert (kommt aus Frankreich - daher durchaus schneller Versand). Macht einen sehr hochwertigen Eindruck und die WLAN-Konfiguration ist ein Kinderspiel (wird hierzu per USB-Kabel an einen PC oder Mac angeschlossen). Das ganze drumherum (Website des Herstellers und iPhone-App) macht ebenfalls einen guten Eindruck. Bin nun gespannt, wie lange die mitgelieferten Batterien halten. Danke für den Tipp Renato! Ach ja, der Preis liegt bei 129,- Euro - und ist m.E. angemessen.

  18. Andi H.

    @Cord Du Glücklicher. Hab die Waage auch direkt bestellt aber leider noch nichts erhalten. Vielleicht heute?? Deiner Beschreibung nach hat sich meine Investition in die Waage dann wohl sicherlich gelohnt. Ãœber die Batterien hatte ich mir auch schon meine Gedanken gemacht aber das wird sich zeigen. Mit dem Preis kann ich mich dir nur anschließen, denn andere Waagen mit edlem Design kosten auch in diese Richtung und hier kommen ja noch die ganzen anderen Funktionen dazu. Wenn ich nach meiner Rechnungsnummer gehe, ist es noch ein recht junges Unternehmen aber mit einer guten Idee.

  19. swissboarder

    Nachdem ich im Newsletter von brack.ch gelesen hatte, dass ich die jetzt auch direkt in der Schweiz bestellen kann, dachte ich hol mir die als Weihnachtsgeschenk für mich selber. Bin sehr gespannt :)

  20. Jens

    STeigen die jetzt schon in den Alltäglich Markt ein mit Ihrem Geschäft.. finde Ich ja persöhnlich ganz gut da Sie sehr Gute Produkte herstellen und für Ihren Namen stehn.. Jens

  21. Micha

    Habe gerade einen aktuellen Test gefunden: http://www.apfelfon.de/1421/produkttest-withings-die-intelligente-waage/ Scheint ja ein nettes Teil zu sein; kostet allerdings nach wie vor 130€

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.