EiPhone-Tütsch! Frohe Ostern.

EiPhone-Tütsch! Frohe Ostern.

Splitter iPhone Screen

Bildquelle: Renato Mitra

Wenn man zu Ostern keine Eier mehr hat für den gebräuchlichen Eier-Tütsch, so geht das auch mit dem (E) iPhone. Ist zwar teurer, tut vielleicht ein bisschen weh, erfüllt aber durchaus seinen Zweck. In diesem Sinne, frohe Ostern und gute Erholung wünsche ich euch.

Danke für die Inspiration drüben bei Facebook Thomas.

  • Da könnte ich auch noch ein EiPhone-Tütsch beisteuern (iPhone Gen 1).
    Schöne Ostertage euch allen aus Berlin!

  • Oje. Wir könnten hier ja Bilder von EiPhone-Tütsch sammeln… =)

  • Und noch ein Tütsch…

  • Vielleicht habe ich das nicht recht verstanden. Aber wenn es tatsächlich so sein soll, dass man mit Eier aufs iPhone schlägt und damit rechnet dieses zu zerstören, dann finde ich das einfach daneben, analog diesen dämlichen Filmen die am Erscheinungstag eines neuen iPhone sich damit brüsten es als erstes zerstört zu haben. Wie dekadent ist das? Exgüsi, wenn ich das so klar schreibe, jeder kann ja mit seinen Sachen tun was er oder sie will. Aber es ist schon ein wahrer Luxus ein iPhone zu haben, gesehen an der weltweiten Situation. Das dann aber noch absichtlich zu zerstören, weil man ohnehin genug Geld hat, übersteigt mein Vermögen…

  • Ich kann dich beruhigen: Du hast es falsch verstanden! Zudem, sollten man mit einem Ei auf das iPhone schlagen und das Ding zerspringt, dann wäre das echt ein Problem für Apple. Nein, hin und wieder fällt so ein iPhone zu Boden und dann zerspringt es. Manchmal. Und es gibt nicht wenig Menschen die dann das IPhone noch genau so verwenden! Mit dem EiPhone-Tütsch wollte ich an die zersprungenen, vielleicht auch verlorenen iPhones erinnern. Zudem, Videos in denen sinnlos Geräte zerstört werden findest du (fast) nicht hier im ApfelBlog.ch.

  • Danke – alles klar. Habs wohl nicht genau gelesen. Finde ich gut, wenn Du diese Videos von Spinner nicht kommentierst.