Google konkurriert Apple

Apple 6. August 2009 < 1 min read

author:

Google konkurriert Apple

Reading Time: < 1 minute

In den letzten Jahren wurde die Zusammenarbeit zwischen Apple und Google vertieft und gefestigt. Doch nun scheint es, als gäbe es erste Risse in der Gemeinschaft.

Noch vor dem iPhone wurde Google als Standard-Suchmaschine in Safari eingebaut. Später war es auch die Suchtechnologie von Google die dafür sorgte, dass man auf der Website von Apple alle möglichen Inhalte schnell und problemlos finden konnte. Für das iPhone wurde dann Google Maps als Karten-Applikation eingebunden. Höhepunkt der Allianz war dann der Beitritt von Eric Schmidt (CEO von Google) in den Verwaltungsrat von Apple.

Doch inzwischen hat sich einiges bei Google geändert. Google wildert immer mehr in den Kerngebieten von Apple. Beispielsweise hat Google ein eigenes Betriebssystem für Mobiltelefone, Android, auf den Markt gebracht. Mit Chrome fand ein eigener Browser den Weg auf die Computer. Vorerst nur Windows-, aber bald auch für Mac-Benutzer. Erst kürzlich hat Google auch wissen lassen, dass man nun an einem Computer-Betriessystem Chrome OS arbeitet.

Aber auch Apple war nicht untätig und liess iPhone Applikationen aus dem Hause Google erst gar nicht zu (Google Latitude) und hat andere entfernt (Google Voice).

Die traurige Bilanz daraus ist, dass Eric Schmidt, als Verwaltungsratsmitglied, nun seinen Hut bei Apple nimmt. Dies zumindest lässt uns eine  Pressemeldung. Steve Jobs erklärt dazu:

„Unfortunately, as Google enters more of Apple’s core businesses, with Android and now Chrome OS, Eric’s effectiveness as an Apple Board member will be significantly diminished, since he will have to recuse himself from even larger portions of our meetings due to potential conflicts of interest. Therefore, we have mutually decided that now is the right time for Eric to resign his position on Apple’s Board.“

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.