Heute: iOS 10 und watchOS 3

Guten Morgen, es warten Updates auf euch! Wie an der letzten Apple Keynote angekündigt, gibt es heute zwei entscheidende Updates für euch. Beide Betriebssysteme hab ich in allen Beta-Phasen getestet. Ich hab kein so solides Betriebssystem währen der Beta-Phase erlebt wie iOS 10. Aber auch watchOS 3 hat keine Probleme bereitet und über beiden Systeme hinaus gab es nur eine App in meiner Sammlung, welche nicht funktionsfähig war, seit einem Update vor wenigen Wochen gab es dann aber gar keine Einschränkungen mehr.

iOS 10

iOS 10

iOS 10 bringt ein umfassendes Update für Nachrichten mit neuen Funktionen um mit Freunden und Familie Nachrichten auszutauschen. Siri hat durch das Zusammenspiel mit Apps neue Möglichkeiten zum Interagieren und 3D Touch kann an neuen Orten angewendet werden. Die neu gestalteten Apps für Karten, Fotos, Apple Music und News sowie die Home App für Smart-Home können sich sehen lassen! iOS 10 eröffnet darüber hinaus mit den APIs von Siri, Karten, Telefon und Nachrichten Entwicklern unglaubliche Möglichkeiten, wodurch Anwender viel mehr als bisher mit den Apps machen können, die sie am liebsten nutzen.

Mein Fazit: Zwar sind viele Funktionen den Android-Benutzer bestens vertraut, das mindert meiner Freude an iOS 10 aber keinesfalls. Das angepasste Design gefällt mir sehr gut. Die Musik App, aber auch die Karten App sind für meinen Geschmack viel zugänglicher als zuvor. Für mich besonders magisch, dass das iPhone beim anheben sofort aufleuchtet.

watchOS 3

watchOS 3 - Watch Faces

watchOS 3 verfügt über eine deutlich verbesserte Leistung, sodass es nun noch einfacher ist, beliebte Apps sofort zu starten. Dies ist entweder vom Zifferblatt oder dem neuen Dock aus möglich, welches aktuelle Informationen bereits aktualisiert im Hintergrund anzeigt. Neue Fitness- und Gesundheits-Funktionen beinhalten die neue Breathe App, die entwickelt wurde um Nutzer dazu zu ermutigen, sich während des Tages einen Moment Zeit zu nehmen, um Atemübungen zur Entspannung und Stressreduktion einzulegen. Die Aktivitätsapp beinhaltet jetzt die Möglichkeit zum Teilen, Vergleichen und Wetteifern, um Freunde und Familie zu motivieren. Ausserdem gibt es zusätzlich zu den speziell auf sie zugeschnittenen Trainings ein speziell entwickeltes Erlebnis für Rollstuhlfahrer, um die Aktivitätsringe zu schliessen.

Mein Fazit: Die Performance-Verbesserung kann man tatsächlich spüren, insbesondere beim Starten von Apps. Ein paar neue Zifferblätter hat es auch gegeben, leider fehlt immer noch die Möglichkeit, dass begnadete Designer ihre eignen Zifferblätter eingeben können.

Und wie gefällt euch iOS 10 und watchOS 3? Was meint ihr zum neuen iOS 10 Design und den Funktionen?