iBamboo – Lautsprecher ohne Strom für iPhone

iBamboo – Lautsprecher ohne Strom für iPhone

iBamboo

Diese Woche bleiben wir ein bisschen umweltfreundlich. Nachdem ich gestern das ecoSnap Case für iPhone 4 und iPhone 4S vorgestellt habe, kann ich euch heute einen Lautsprecher, bzw. Klangverstärker für das iPhone 4 oder iPhone 4S vorstellen: iBamboo.

iBamboo ist aus einem der unzähligen Kickstarter Projekten entsprungen, welches ich auch mitfinanziert habe. Und weil ich geholfen habe, habe ich einen dieser Klangverstärker auch erhalten. Es ist ein knapp 30 Centimeter langes Stück Bambusrohr, welches am Ende jeweils schräg abgeschnitten ist, und oben eine Öffnung für das iPhone hat. In diese Öffnung kann man das iPhone stecken. Weil die Lautsprecher gegen unten sind, werden die Schallwellen durch den Hohlkörper nach aussen verstärkt. Die Musik, ein Telefonanruf oder gar ein Film kann so viel lauter abgespielt werden.

Freunde der elektronischen Tanzmusik muss ich aber enttäuschen. Jede Art von Musik, welche mit Bass-lastigen Sounds zu tun hat, kommt nicht gut rüber beim iBamboo. Da funktionieren eher klassische Musikstücke bis Jazz.

iBamboo Box

Der ganze iBamboo Klangverstärker ist 100% umweltfreundlich. Auch die Verpackung wie im Bild oben könnte sparsamer und umweltfreundlicher nicht sein.

Leider kann man iBamboo nicht als Dockingstation brauchen, denn das Docking-Kabel hat (vorerst) keinen Platz im Speaker, es sei denn man sägt sich den Platz frei. Eigentlich schade, denn auf einem schönen Arbeitstisch würde sich der iBamboo bestimmt noch gut machen.

Was sagt ihr dazu? Sind Klangverstärker überflüssig? Greift ihr lieber gleich zu richtigen Verstärker mit elektronischer Unterstützung?

 

  • Joost

    Ich finde das eine sehr gelungene Methode, um den Klang zu verstärken…Gerade jetzt sollte man auf natürliche Produkte setzen und solche Projekte unterstützen. Und wenn man unterwegs ist der iBamboo praktischer als ein großer Verstärker, den ich irgendwo anschließen muss..

  • Marco

    das ist echt genial :)))

  • Na das ist doch mal eine schicke und umweldfreundliche Alternative zu den elektronischen Verstärkern. Allerdings wäre es mit einer Möglichkeit zum Stromanschluss noch besser, da ansonsten irgendwann fertig ist mit Musikhören.

    Für mich ist das Teil aber trotz der schönen Aufmachung keine Alternative zu meiner Dockingstation, da ich überwiegend basslastige Musik höre.