iCade – Spielhalle im Wohnzimmer

iCade – Spielhalle im Wohnzimmer

iCade

Immer wieder schwelge ich mit Bekannten und Freunden in Erinnerungen an die guten alten verpixelten und einfachen Computerspiele. Die meisten der Klassiker-Spiele haben ihren Anfang in einer Arcade-Spielhalle gefunden. Games wie Desert Falcon, Asteroid oder Missile Command wurden an den Spiel-Kästen im Spielsalon um die Ecke gespielt.

Dieses Feeling könnt Ihr nun zurück holen ins eigene Wohnzimmer mit dem iCade. iCade ist ein robustes Holzgehäuse mit einer iPad Halterung (iPad und iPad 2) und den authentischen Arcade-Buttons und dem Joystick. Das iPad wird über Bluetooth mit dem iCade-Gehäuse verbunden.

Das iPad selber wird mit der kostenlosen App  Atari Greatest Hits aufgerüstet. Ein Spiel ist bereits enthalten. Weitere Spiele können einzeln per In-App-Einkäufen geladen werden, oder man kauft sich gleich alle 99 Spiele zu einem Spezialpreis.

Der kleine Kasten versetzt einem tatsächlich zurück ins Zeitalter der Arcade-Games. Hin und wieder kommt es vor, dass der eine oder andere Button nicht ganz so schnell reagiert wie man es sich wünscht. Das könnte an der Bluetooth-Verbindung liegen, oder aber man hat hier den Effekt absichtlich eingebaut, denn in den Spielhallen haben die Kästen auch nicht immer das gemacht, was man als Spieler eigentlich tun wollte… =)

Wer gerne auf Retro-Games steht, der sollte den iCade unbedingt man ausprobieren. Gerne verlose ich den Test-iCade unter allen Kommentaren welche gleich hier unten bis und mit Freitag 9. Dezember 2011 18:00 Uhr abgegeben werden. Der Gewinner wird von ApfelBlog.ch direkt kontaktiert und auf der Facebook Seite bekannt gegeben wenn die Kontaktaufnahme geklappt hat.

Das Testgerät wurde mir freundlicherweise von der Firma Sacom zur Verfügung gestellt, mehr Infos gibt es in der Website.

53 Comments iCade – Spielhalle im Wohnzimmer

  1. Borni

    Sensationelle Sache!

    Das waren wirklich noch coole Zeiten.
    Irgendwie trauere ich auch dem Amiga 500 nach. Mindestens 1 Ersatz-Joystick war immer zu Hause. Nicht dass man am Wochenende ausgeschossen ist…

    Wäre schon cool, dieses Ding zu Hause zu haben.

    Gruss Borni

  2. Christian

    Whoo-hoo. Super. Frage mich nur, womit ich die dann bespielen soll, 25 Cent Stücke gibt’s ja in Europa nicht ;)

  3. Benjamin

    Da werden Kindheitserinnerungen wach.. Hoffentlich ist die Verzögerung nicht all zu gross. Hab kürzlich Real Racer 2 via AppleTV2 auf meinem Fernseher versucht zu spielen. Die Verzögerung ist so gross, dass da kaum Spielspass aufkommt.

  4. Yimmii

    Yeaaa, endli es game tool wo mr metal slug und co cha gebürend zocke xD

    Wenn mrs ni gwinnt wers ja da optimale wiehnachts present :-)

  5. kese01

    Tja, das waren noch Zeiten, VC 20, C 64, Amiga 500… Da wurde noch an den Joystick geruckelt, was das Zeugs hielt, wenn er denn nicht bei „Sensible Soccer“, „Turrican“ oder „International Karate Plus“ den Geist auf gab!

  6. Coroner

    Also, das Lineal hätte ich … dann würde den Olympic Games nichts mehr im Wege stehen! Ich melde mich mal an, um das Teil zu gewinnen!

  7. Rudi

    Origineller Einfall! Würd ich gerne gewinnen für mein iPad2, da sehn ich mich an meine Spielhallentage zurück;)

  8. stefan

    wäre doch schade, wenn ich mir das coole teil selber schenken müsste :-)

    viel glück an alle

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.