It’s been way too long. Apple Event am 16. Oktober 2014.

Apple 10. Oktober 2014 2 min read

author:

It’s been way too long. Apple Event am 16. Oktober 2014.

Reading Time: 2 minutesapple-event-oktober-2014-apfelblog

Apple hat für den 16. Oktober die Pressevertreter nach Cupertino eingeladen. Wie immer verliert Apple kein Wort darüber, was man vorstellen möchte. Lediglich die Headline “It’s been way too long” könnte eine versteckte Botschaft beinhalten. Zeitlich wäre es Zeit für die Neuerung der iPad-Familie. Folgendes könnte am 16. Oktober 2014 vorgestellt werden:

  • iPad Air und iPad mini – Die beiden Apple Tablets brauchen eine Erneuerung im Innern. Schnellere Prozessoren, mehr RAM und wie das iPhone 6, mehr Speicher. Die Hauptänderung dürfte wohl Touch-ID für die iPads sein, eventuell auch eine kleine Anpassungen bezüglich dem Design.
  • OS X Yosemite – Ebenfalls als Gegeben dürfte die Veröffentlichung vom neuen Mac Betriebssystem OS X Yosemite. Auf Oktober angekündigt, wäre das wohl der perfekte Zeitpunkt.
  • Apple Pay – Ebenfalls für Oktober wurde der Start von Apple Pay in Amerika angesagt. Das ganze funktioniert zu beginn nur mit den amerikanischen Kreditkarten, Europa muss noch warten, bis Apple mit den verantwortlichen Kartenherausgeber entsprechende Deals ausgehandelt hat. Was hier aber wesentlich komplizierter ist als in Amerika.
  • MacBook Pro – Hier wird in der Gerüchteküche darüber gemunkelt, dass ein neues MacBook Pro noch dünner werden könnte als bisher schon. Fraglich ist auch, ob es noch MBP ohne Retina weiter geben wird…
  • Mac mini – Wenn schon die Headline der Einladung passen würde, dann wohl auf den Mac mini! Vor ziemlich genau zwei Jahren hat der Einsteiger Mac ein Update erfahren. Es wird Zeit das sich hier etwas tut!
  • iMac – Hier ruft man schon länger nach einem Retina iMac. Vielleicht ist es am 16. Oktober 2014 soweit? Ist die Zeit dann endlich reif für einen hochauflösenden Mac?

Was denkt ihr? Was dürfen wir am 16. Oktober 2014 von Apple erwarten?

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.