iPad mini

Bildquelle: Macstories.net

Gerüchte um ein iPad mini sind schon bald so alt wie das iPad selber. Spätestens seit Dezember 2010 gibt es immer wieder Gerüchte über ein kleineres iPad. Damals soll ein Taiwanese ein iPad mit nur 7-inch Bildschirmdiagonale von irgendwo entführt haben… Man ging damals davon aus, dass Apple eventuell 2011 das kleine iPad auf den Markt bringen würden. Dagegen gesprochen hat die Aussage von Steve Jobs, dass ein kleines iPad keinen Sinn ergebe. Jetzt da Jobs weg ist, könnte man den Weg für ein kleines Tablet eventuell doch frei gemacht haben… Aktuell spricht man bei verschiedenen Quellen von einem 7,85-inch iPad.

Hier eine kleine Gegenüberstellung der aktuellen Tablet-Grössen:

Tablet Screen Vergleich

Bildquelle: Cultofmac.com

Mit einem kleinen iPad würde Apple in den direkten Konkurrenzkampf mit den Mitbewerbern wie Google und Amazon treten. Angeblich soll das iPad mini im Herbst auf den Markt kommen und ein Non-Retina Display mit 1024×768 Pixel haben. Das kleine iPad hätte durchaus Chancen im Markt. Aktuell geht man davon aus, dass bis Ende Jahr 4 bis 6 Millionen vom iPad mini verkauft werden könnten.

Chancen für ein iPad mini

  • Das kleine iPad wäre ein Anschluss an die kleinen e-Book Reader und übergrossen Smartphone.
  • Im Game-Markt würde das iPad mini den iPod touch wohl ablösen. Allgemein glaube ich, dass bei der aktuellen Entwicklung der iPod touch früher oder später über die Klinge springen muss.
  • Das iPad mini wäre eher mobil als das iPad.
Risiken für ein iPad mini
  • Noch eine neue Auflösung, bzw. neue Bildschirmabmessungen neben iPhone, iPad und iPad mit Retina Display.
  • Das macht es für die Entwickler wieder schwieriger das Design für alle möglichen iOS-Geräte abzustimmen.
  • Viele haben, oder hatten, bereits ein iPad. Warum jetzt noch eine kleine Ausgabe kaufen?

Übrigens, wer sich die kleine Grösse des iPad mini nicht so richtig vorstellen kann, der kann sich hier entsprechende Schnittmuster herunterladen und so ein Gefühl für das kleine iPad bekommen.

Und was haltet ihr von dem iPad mini? Alles Humbug oder ist ein echter Nutzen da?

  • Jonas

    Ich halte das ganze für Mist. Und das war ja wohl auch Jobs‘ Meinung… Ich finde, Apple sollte sich auf „wenige“ Produkte konzentrieren. Ein iPad reicht.

  • dan

    und wann kommt das max(i)phone?

  • Massimo

    Ich überlege mir schon länger den Kauf eines eBook Readers. Wenn Apple eine Alternative zu den hãsslichen Geräten bieten würde, die es zur Zeit gibt… Von dem her macht Mini iPad schon Sinn, als reines, entsprechend günstiges Lesegerät.

  • Jens

    An ein Maxi-iPhone glaube ich nicht, wenn dann wird dieses Gerät keine Handyfunktion besitzen. Doch istz es immernoch fraglich ob überhaupt ein iPad-Mini produziert wird.

  • Pinacol

    iPad mini ist so was von doof. Ein zu grosses iPhone oder ein zu kleines iPad. Da hatte iGod Steve recht, das iPad hat die perfekte Grösse und es wird nichts anderes geben!

  • Tim

    Naja so ganz stimmen die Nachteile nicht. Der erste und zweite Punkt gehören irgendwie zusammen und zumindest das 1. iPad(beim 2. bin ich mit nicht sicher) hat auch eine Auflösung von 1024×768. Dafür muss also nichts neu entwickelt werden, außer vielleicht die Apps die nur für iPad 2 aufwärts entwickelt wurden.

  • Pinacol

    aus produktionstechnischer Sicht ist ein halb so grosses Display perfekt, da man das normale Display einfach halbieren kann, zwei iPads mini herstellen kann. Also keine Entwicklung nötig (Life-cycle-managment!!)

  • Reto

    @Renato
    Interessanter Bericht. In dieser Konfiguration sehe ich gute Chancen für ein iPad Mini.

    Vielleicht solltest du die Risiken nochmals überdecken.
    Punkt 1, es hätte ja so genau die Auflösung wie das iPad 1st Gen und iPad 2. (1024×768)
    Punkt 2, demnach kein Problem.

    Ja und beim dritten Punkt würde ich dir zustimmen. Es gibt kaum ein Nebeneinander. Die selbe Frage:
    Wieso soll ich mir noch einen iPod Touch kaufen, wenn ich ein iPhone habe.
    Oder wieso soll ich mir neben einem iPad 3 und einem MacBook Pro 13″ noch ein MacBook Air besorgen.

  • Tom

    Hm, irgendwie würde mich das kleinere iPad doch noch reizen, denn mein iPhone ist mir für vieles einfach zu klein geworden seit ich mit meinen iPads hantiere und das iPad ist mir teilweise wirklich zu gross für einiges, um es mal schnell einfach so mitzunehmen…

  • Pingback: Neue Chance für das iPad mini – ApfelBlog()