iPad Pro Upgrade mit iOS 11.

iPad Pro Upgrade mit iOS 11.

Dank dem gestern veröffentlichten iOS 11 wird das iPad Pro noch einen Tick besser. Dank der „Dateien“ App gibt es bald keinen Grund mehr das iPad Pro auch als Notebook-Ersatz zu sehen. Damit man die wichtigsten Änderungen nicht verpasst, hat Apple ein paar Videos veröffentlicht:

Handschriftliche Notizen in Text ändern

Copy & Paste über verschiedene iOS 11 Geräte hinweg

Fotos retouchieren

Nebst den gezeigten Verbesserungen mag ich persönlich folgende Veränderungen:

  • Sofortige Bearbeitung der Screenshots – Egal ob noch Notizen oder Markierungen angebracht werden müssen, oder das Bildformat geändert werden soll, sofort nach dem aufnehmen des Screenshots kann man alles so verändern, wie man es braucht,
  • QR-Code ohne zusätzliche App öffnen – Die Kamera App erkennt schnell und zuverlässig QR-Code und lässt uns optional die hinterlegten Informationen abrufen.
  • Mächtiges Kontrollzentrum – Es gibt neu wesentlich mehr Elemente im Kontrollzentrum und diese können in den Einstellungen individuell angepasst werden.
  • Dateien –  Für mich ist die File-Ablage kein Killer-Feature, ich weiss aber, dass viele Benutzer lange darauf gewartet haben. Immerhin eine gute Dropbox-Alternative, sofern man die Dateien nicht unbedingt nach draussen teilen muss.
  • Verbesserter Split-Screen und Drag & Drop – Endlich kann man über unterschiedliche Apps hinweg Inhalte per Drag & Drop verschieben.

Was magst du an iOS 11?

  • Toni

    Das Design ist cool und ich habe das Gefühl mein iPhone ist ein wenig schneller.
    Aber das man wlan und Bluetooth nicht mehr über den schnell Zugriff ausschalten kann ist Schei**e, wlan Verbindung über schnell Zugriff getrennt Iphone in Standby geschickt, später wieder geweckt und tada wlan Balken im sperrbildschirm, dass hat mich geärgert aber na gut dachte ich mir ist wohl für die Standort bestimmung, aber wenn eine wlan verbindung besteht macht mein handy wenigstens ein backup auf die iCloud. Schön wärs nix da:(