iPhone 3.0 Konzept

iphone-3-4g

Und wieder ist ein Konzept für ein neues (Hardware) iPhone im Umlauf. Die Front kommt nun näher an den iPod touch und auch an dicke hat der iPhone-Entwurf verloren. Dafür ist die Rundung auf der Rückseite ausgeprägter. Gerade diese Rundung ist nicht wirklich hilfreich, wenn man das iPhone auf den Tisch legen will und dann mit nur einer Hand tippen möchte…

Das neue Konzept hat auch wieder ein Metal als Rohstoff auf der Rückseite. Das Aluminium beim ersten iPhone wurde ja durch Plastik ersetzt, damit die integrierte UMTS-Antenne ein besseres Signal bekommt. Warum man nun wieder auf Metal wechseln kann ist etwas schleierhaft.

  • Pingback: Renato Mitra()

  • gregor

    warum wechselt man auf metal ist eine gute frage?
    schon vergessen das du selber im ersten satz schreibst, das ein neuer konzept in umlauf sei, das konzept aber zu 99,9% nicht von apple stammt!

  • nachtmeister

    Ich finde dieses in Umlauf bringen von Mockup Grafiken, die so oder so nie der Wahrheit entprechen, etwas fragwürdig. Spar dir die Zeit lieber für sinnvollere Posts auf. Ich finds ehrlich gesagt uninteressant auf Photoshopmontagen herunter zu blicken.

  • @nachtmeister: Na, das neue iPod nano Design wurde auch als billige Mockup Grafik abgestempelt… Und siehe da, es entsprach dann doch dem neuen Design!

  • sieht aus wie der iPod Touch der 1.0 Generation von vorne und von hinten wie der Touch der 2.0 Generation (der leider an der Metallernen Rückseite schnell verkratzt)

  • Ralph

    Na ja, ich hoffe doch, dass Apfel im Sommer etwas ausgefeilteres aus dem Hut zaubert. Und v.a. mit Wi-fi, Bluetooth, 3G Switch Button :-)

    Und noch ne Idee zum Thema Netbook: OS 3.0 lässt doch das Steuern von externen Geräten zu. Cool wäre doch eine mege kleine/flache/handliche/gut in ein Tasche zu packende Tastatur (aber immer noch gross genug zum angenehm schreiben), die mit Bluetooth zum iTelelefon verbunden ist und man damit besser längere Mails schreiben könnte (und vielleicht mit einem Aufsatz, wo man das Telefon draufstecken könnte). Für mich wäre das Netbook genug :-)

  • Pingback: inferno()

  • @ralph: way erwartest du? Was sollen sie den ändern?
    iPhone = 1x touchscreen, 1x homebutton 1x lock 1lautstärke und 1x lautlosschalter?
    Viel spielraum bleibt da nicht!

    Sollte das bild denn wirklich echt sein, kann es sich ja auch um eine verchromte plastikschale handeln! Sieht sicherlich früh sehr leid aus, aber moglisch wärs!
    Was ich mir vorstellen könnte, sollte denn wirklich ein neues iphone kommen, könnte es ja sein wie beim ipod, dass diverse farben zur verfügung stehen könnten. Ist ja keine sache verschieden farbige „covers“ herzustellen!

  • Nils Spreeberg

    Langsam kommt es mir vor, das ich nicht apfelblog.ch besuche,
    sondern gerüchteblog.ch oder photoshopblog.ch.

    Sorry, etwas mehr ‚reale‘ Informationen, bitte.

  • Valentin

    Also ich finde diese Studien nicht schlecht wenn sie gut gemacht sind, ist doch interessant zu spekulieren was alles möglich wäre.

  • Nachtmeister

    Finde ich nicht so. Dadurch entstehen viele falsche Hoffnungen, zu hohe Erwartungen und viele, unnötige und falsche Gerüchte ;)

    Sicher interessant für den, der gerne über das Making-Of des Mockups rätselt.

  • Ich habe das G2, würde mir aber in jedem Falle einen Nachfolger holen wenn apple einen rausbringt. Bislang haben die jungs gute arbeit geleistet.

  • JM

    Ich finde es zu krass. Die Formen sind viel zu übertrieben.

  • yames

    also Grafisch schön umgesetzt aber sowas häsliches kommt nicht aus dem Hause Apple!!!!!
    nee also mir gefällts nich aber trozdem guter ansatz^^

  • Pingback: iPhone 3G S - Interessante Details()