iPhone 3G S bei Orange Schweiz und Digitec

Gestern noch wurde das iPhone 3G S an der WWDC 2009 Keynote vorgestellt und bereits am Freitag in einer Woche, am 19. Juni 2009, dürfen wir Schweizer, wie auch andere fleissige iPhone-Länder, das begeehrte Gerät einkaufen. Wie gehabt gibt es das Mobiltelefon von Apple in der Schweiz nur bei den Provider Orange und Swisscom.

Während Orange bereits heute Nachmittag die Website mit entsprechenden Angeboten und Preisen aktualisiert hat, hält sich der Telekom-Riese Swisscom noch bedeckt. Bisher sind weder Informationen zum Telefon noch Preise auf der Website abrufbar.

iPhone 3G s bei Orange
Die Orange ging ungewöhnlich schnell mit Preis-Informationen an die Öffentlichkeit. Ebenfalls ungewöhnlich sind die tiefen Preise! Das iPhone 3G S mit 16GB Speicher ist bereits ab CHF 129, mit 32GB ab CHF 149 zu haben! Natürlich verbergen sich hinter den günstigen Preisen entsprechende Tarife. Wie man auf der Orange Website liest, ist das iPhone 3G S nur mit Tarifen erhältlich. Das wiederum wäre natürlich schade, wenn man noch an Tarife gebunden ist und sich nur das Gerät kaufen möchte…

Übrigens, die normalen iPhone 3G mit 8GB Speicher sind bei Orange Schweiz bereits für einen Franken zu haben. Wenn das mal nicht günstig ist! Da wird es ehemaligen 3G Benutzer richtig schwer gemacht, Ihre alten iPhone 3G unters Volk zu bringen.

iPhone 3G S bei Digitec
Wie der ApfelBlog Leser Pascal mir mitgeteilt hat, verteilt Digitec folgende Mitteilung an seine Kunden:

Wir haben neue Informationen zum iPhone 3G S erhalten. In den USA wird es bereits am 19. Juni verfügbar sein. In den anderen Ländern wohl erst im August. Daher können Sie es bei uns voraussichtlich auch frühestens im August erwerben.

Somit dürfte klar sein, dass Digitec die iPhones in einem der „anderen Länder“ irgendwie einkauft und in die Schweiz bringt.

Jetzt bin gespannt wann die Swisscom mit entsprechenden Informationen nach zieht und wie die Preispläne aussehen. Ich frage mich auch, ob es wieder Reservationen geben wird mit Warteschlangen vor den Stores. Oder ist der Hype vorbei? Begnügen sich die meisten Fans mit dem kostenlosen Software-Update, oder muss wieder ein neues Gerät her?

Danke an Andi, Mark und Pascal für die Hinweise.

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Bei der Swisscom gibt man sich an allen Enden bedeckt… http://www.davesblog.ch/2009/06/wird-es-das-iphone-3g-s-bei-der-swisscom-geben/

  • Nico

    Wie ist es eigentlich bei sunrise? Das wäre ihre letzte chance den iPhone Hype zu nutzen. Besonders da (wie ich finde) sie die besten Preispläne anbieten.

  • bey.

    Hmmm genau die Diskussionen hatten wir schon vor einem Jahr.
    Ich bin zuversichtlich was den Kauf ohne Abo anbelangt.

    Was ich mich aber immer noch frage ist, ob jetzt ein OLED display verbaut wurde oder nicht…?

  • Remo

    Digitec hat da wohl ein Brett vorm‘ Kopf. In Italien wird das iPhone auch ab dem 19. Juni verkaufft und dort kriegt man es doch ohne Provider Lock oder irre ich mich?

  • mpo

    Kann mal einer die komplette Preisliste für orange posten? Die „ab“ Preise sind ja wohl nur bauernfangerei. Schade dass apfelblog diese intransparenz noch fördert!

  • Zapfen

    Hi,

    bin seid kurzen in die Schweiz gezügelt von Deutschland, gibts es hier in der Schweiz bei den Datentarifen keine Flatrate? Wie z.b bei T-Mobile in Deutschland? Ich sehe bei Deutschland das man nur 1GB Volumen hat und 100Min in die Hotspots, ist ein bisschen sehr mager…

  • ThomasF

    Schon seltsam, dass Swisscom noch nichts davon weiss. Bin mir aber ganz sicher, dass die Swisscom das neue Iphone 3G S erhalten wird, nur schon allein wegen dem super schnellen Netz. Wäre ja der grösste Witz, wenn diese das Iphone tatsächlich nicht erhalten würden. Oder wäre es gar möglich, dass Sunrise diesmal der lachende Dritte ist?

    Wie auch immer, ich hoffe einfach, dass die Swisscom endlich einen 12Monate-Vertrag anbieten wird, das war nicht zuletzt ein Grund, weshalb ich letztes Jahr nicht zu Swisscom gewechselt bin. Lassen wir uns überraschen, wann Swisscom mehr Infos zum Thema Iphone 3G S geben wird.

  • Martin Thomas

    @Renato

    Die ‚digitec‘ bietet Geräte ohne SIMlock an – diese sind nur in den ‚anderen Ländern‘ erhältlich :-)

    Gruss,
    MT

  • Bronni

    Mich würden mal die Abo-Verlängerung Preise bei Orange interessieren.

  • Gaia

    Au Backe ich hab es tatsächlich heute bei orange.ch bestellt und hoffe, es wirklich am 19.6 zu bekommen und nicht etwa 2 Wochen später.

    Dass Angebote für bestehende KundInnen nichtexistent sind zeigt einmal mehr die Diskriminierung bestehender KundInnen, wie letztes Jahr!

    Und kommt Kinder, wir haben es gewusst, dass ein neues iPhone kommt und die Leute bei Swisscom und Orange haben von Nichts eine Ahnung? Was ist denn das für ein Management? Seit heute sollten alle Call-Center-Mitarbeitenden Bescheid wissen und Auskunft geben können.
    Ich hatte heute auch ein Call-Center-Mensch von Swisscom am Apparat: „Wir empfehlen nie, die erste Generation eines Gerätes zu bestellen!“ HALLO?

    Da gibt es noch Optimierungsmöglichkeiten, nicht?

  • yimmii

    @gaia

    ich hab meins heute nachmittag bei orange bestellt und zwar zu top konditionen!

    für das 32 GB S Back 24 Monate Optima 30 schlappe 350.-

    und ich habe heute morgen mit ner call center mittarbeiterin besprochen und die hat mir kompetent antwort gegeben^^

    Greeeznn

  • ifrog

    @bronni

    mich auch, deshalb habe ich mit orange telefoniert. aber morgen (die genaue zeit wissen sie noch nicht) werden unter „mein konto“ die persönlichen angebote für bestehende kunden (verlängerung) angeboten. von dort aus kann auch bestellt werden.
    orange zum liefertermin:
    „Wir werden Ihr iPhone je nach Verfügbarkeit ab dem 19. Juni ausliefern und garantieren Ihnen, dass Ihre Bestellung vorrangig bearbeitet wird. “

    also, abwarten und schnell sein :)

  • LiNKFiSH

    Komisch. yimmii schreibt, er zahlt 350.- . Für das Abo, Simkarte und iPhone? Aber ohne Monatsgebühr! Wenn ich alles zusammenreche, komme ich auf ca. CHF 677.- !!

    Ich habe schon über Unlock nachgedacht und stellte da mir sehr viele Fragen:

    Ich kenn mich bei Jailbreak zwar aus, aber beim Unlock hab ich keine Ahnung.
    Ist der Unlock illegal? Kann ich meine alte SIM einfach ins iPhone stecken? Oder muss man tatsächlich ein Software-unlock machen und so weiter? Gibts da nen Tutorial (natürlich nur wenns legal ist) ? Ich habe bei meiner SIM kein Abo, sondern benütze eine Karte zum aufladen… Wie ist das genau, nach den Richtlinien in der Schweiz?

    Wäre sehr dankbar auf eure Hilfe….

    LiNKFiSH

    P.S.: Bei Orange.ch unter iPhone 3G S steht das man 100 min WLAN gratis hat im Monat. Kostet WLAN etwas?! Das ist ja ne allgemeine Verbindung und ich zahl ja zuhause schon WLAN-gebühren….

    Ich weiss, ich bin ein wenig unerfahren, da ich nur nen iPod Touch 2G besitze…

    Aber nur kurz zum iPhone 3G S : Meine Träume werden wahr!!

    LiNKY

  • ifrog

    @Gaia

    also der mitarbeiter bei orange, mit welchem ich heute gesprochen hatte, hat sehrwohl gut bescheid gewusst über das neue iphone. bitte orange nicht mit swisscom gleichstellen *grins*

    ich denke, dass swisscom extra noch gewartet hat bis orange die preise bekannt gibt. vielleicht sind sie etwas in zugzwang geraten, weil orange bislang die besseren konditionen haben als swisscom…

  • ifrog

    @linkfish
    die fr. 350.- ist der betrag, den man für das iphone zahlt mit genannten konditionen. klar kommen dann jeden monat noch die abogebühren dazu…
    die 100min sind für das orange-wlan welches du unterwegs hast, z.b. bei bahnhöfen etc. die freie datenmenge welche du zum abo bekommst reichen aber längst.. mir zumindest, und ich brauche mein iphone sehr viel…

  • Gaia

    @ifrog:
    das war doch schon letztes Jahr so….Swisscom hat erst nach Orange die Konditionen publiziert nicht? Und die Orange-Mitarbeiterin mit der ich heute gesprochen habe, wusste leider nichts von Angeboten an bestehende KundInnen usw. :-(
    Naja aber Swisscom ist mir eh zu teuer und ich mache nur 12 Monats-Verträge…in einem Jahr kommt das nächste iPhone…
    Und ich hatte Gelegenheit Orange 1 Jahr zu testen. Web SMS-Interface ist zwar grottenschlecht und Voicemail haben sie erst seit kurzem aber sonst bin ich zufrieden. :-)

  • alterschwede

    Swisscom bringt es 100% und zwar am 19. Juni. Habe bei der Hotline angerufen, und man meinte lachend: „Man wird sicher nicht verpassen, wenn die Swisscom ihr Angebot aktualisieren wird, den schliesslich schaue man ja Fernseh, lese Zeitung und schaut sich Werbeplakate an…man solle nur etwas Geduld üben.“ (sinngemäss). Also, die Swisscom bringt es sicher, alles andere wäre ja dumm… Das Telefonat machte mir den Eindruck, dass da wohl ein PR-Monster im Anmarsch ist, was vielleicht Swisscoms Zögern erklärt. Zumindest ist es komisch auf Zeitung und TV vertröstet zu werden, wenn man „3G S“ sagt. Ich fragte so in etwa: „Güezi blabla *Nachname usw*, wann kommt das iPhone 3G S bei Swisscom?“ und dann halt diese Antwort…verräterisch ;-)

  • blu

    ja der lachende dritte wäre natürlich sensationell..

    denn ehrlich, hatt jemand einmal verglichen wieviel zuviel man bei orange und swisscom gegenüber sunrise bezahlt?

    und da ich definitiv nicht wechseln werde, gibts wohl nur einen Ausflug ins nahe Ausland!

  • Gaia

    @blu:
    klär mich auf, was für ein Sunrise-Abo hast du? Features & Preis.

  • Pada

    Ich hoffe nur, dass die Swisscom ein faires Angebot für diejenigen macht, welche sich letzten Juli ein iPhone mit einem 2 Jahresvertrag geholt haben. Ich bin zwar mit meinem 3G zu frieden, aber ein 3G S ist sicher auch nicht schlecht ;-)

  • ifrog

    @Gaia
    ja, letztes jahr kamen auch zuerst die orange tarife raus. aber swisscom waren glaube ich die ersten, die gesagt haben, DASS sie das iphone bringen. jetzt sagen sie ja gar nichts ;)

  • blu

    @gaia

    sunrise flat max
    50 im monat
    flat sunrise / festnetz
    60min auf andere mobile netze
    250mb daten (krieg ich niemals voll rekord mit exchange mobile me youtube etc.. knapp 100mb)
    10rp per sms

    ich würde sagen das ist def. billiger als orange und swisscom.
    und wenn jetzt jemand sagt, 250 mb reichen nie, dann ist mir echt nicht klar wie ihr das hinkriegt.. aber auch egal.. mir reichts..

    noch fragen?

  • Oli

    Das Swisscom das iPhone rausbringt ist keine Frage. Das Logo wurde ja bei Phill Schillers Keynote ja angezeigt.

    Hat jemand letztes Jahr das iPhone 3G bei Swisscom mit einem Xtra Liberty plus Vertrag erhalten? Evt. als schon bestehender Kunde. Was hat das so gekostet?

    Ist meiner Ansicht nach das beste Angebot für unter 26 Jährige.

  • Oli

    edit: Nehme ersten Absatz meines Comments zurück. War die Tethering Funktion. Aber Marktleader ohne iPhone wäre lächerlich…

  • Pada

    Habe noch eine Frage… Wie war das eigentlich letztes Jahr, beim Start vom 3G für die bestehenden Kunden? (Kunden die noch ein Abo am laufen hatten) Musste man einen höheren Preis bezahlen? Ich weiss es gar nicht mehr. Danke!

    PS: Ich glaube, das grösste Problem bei der Swisscom ist die KOMMUNIKATION! (vorallem intern)

  • @Oli: ich hab 299.- bezahlt mit xtra liberty plus…. das gibt es aber nicht mehr! d.h. du kannst diesen vertrag auch nicht mehr verlängern.

    @blu: ich hab schon 700mb/monat verbraucht =) man schafft das schon :D

  • Uhu

    @Eris

    wie es gibt kein xtra liberty plus mehr?

  • Oli

    @Eris

    Meine das Swiss Xtra Liberty plus. Ist glaub ich sogar teurer als das xtra liberty früher war. Naja 299 wär noch im Rahmen, da ich mein Abo sowieso verlängern will…

  • @Uhu: anscheinend gibt es das x-tra liberty plus wieder. sie haben es aber vor ca. 1-2 monaten zum sortiment rausgenommen.

    hier nochmal: ich hatte das abo für 29 (+10).- / monat abgeschlossen. und so hat es 299.- gekostet (allerdings das 16Gb).

    hoffe konnte helfen.

  • blu

    @eris

    oke.. und sonst was machst du?
    ich meine, ich hätte gar nicht die Zeit dazu..
    und mit 2 exchange mobileme etc..
    bei allen kontakte, kalender und mail denke ich bin ich ganz oke?

    und dann halt das üblich.. facebook, youtube etc..

    auch egal..
    aber ich denke schon, das sunrise konkrenzlos billig ist..
    nur lustigerweise geht nie jemand auf diesen aspekt ein?

    seid ihr alle über den tisch gezogen worden?

  • Nico

    @blu
    genau meine meinung
    Ich wäre schon fast zu Digitec gegangen um mir ein iPhone mit sunrise vertrag zu kaufen^^ Nur schnell zu den Zahlen bei sunrise:
    Abo sunrise zero 25: 25.00 fr Abogebühr die ein Guthaben ist
    + surf option 7.50 fr für 250 Mb
    ergibt 32.50
    umgerechnet wären dass etwa 71 freiminuten oder 250 SMS
    Schon fast das perfekte Abo fürs iPhone (träum)

  • blu

    @nico

    ja eben..
    ich weiss auch nicht, wieso sich alle so sinnlos abzocken lassen..

    uuu ich vergass, das ewige gespenst der netzabdeckung..
    das war im letzten jahrtausen vielleicht mal aktuell, und ist es vielleicht in gewissen nicht urbanen gegenden auch heute noch..
    aber ich bin seit anfang diAx dabei und hatte noch nie ein problem wegen so was..

    also eure meinung ist gefragt.
    abos swisscom, orange und sunrise im vergleich..

  • Oli

    „sunrise flat max“————Xtra liberty plus und data option (swisscom)
    50 im monat—————-29 + 10 = 39
    flat sunrise / festnetz———Flat swisscom/festnetz
    60min auf andere mobile netze–Swisscom hat die meisten Kunden….
    250mb datenknapp 100mb)—–250mb (monatlich kündbar)
    10rp per sms—————-100 gratis sms (+ 500 online), sonst .15/sms
    .35 /min in andere————.50/min in andere

    Find das Swisscom Angebot immernoch teuer, aber sehr wohl vergleichbar. Haken ist das es nur für unter 26 jährige gilt. Dafür weiss ich nicht warum beim sunrise flat max ohne handy 50.- und mit handy 75.- pro Monat angegeben wird. Was heisst das?

  • blu

    danke oli

    gut man müsste den vergleich korrekterweise entweder bei sunrise auch mit dem jugendabo machen (gibts das übrehaupt noch?)
    oder bei swisscom mit dem normalen..

    ich seh nur bei orange.. ist das flat max oder wie auch immer für 99/monat zu haben..
    mit merklich schlechteren konditionen als sunrise..
    und wie gesagt.. über 100mb hab ich ehrlich noch nie erreicht..

    75/monat ist, wenn du ein handy zum vertrag bezogen hast.
    wenn ich das recht verstanden hab..
    aber generll seh ich nicht ein, wieso ich mich zu einem providerwechsel zwingen lassen soll.

    ich glaube ein kleines reisli nach italien hat noch niemandem geschadet..
    bei uns muss man sich wohl wieder schikanieren lassen.
    Man konnte es ja ohne Vertrag erwerben (bei Swisscom und Orange) für irgendetwas um die 1000 chf.. aber dafür durfte man dann bis zu 3 wochen warten, bis es freigeschalten wurde.. reine schikane würd ich da mal sagen..!

    wenn das angebot natürlich besser ist, dann bin ich sofort weg..
    man ist ja sonst im leben loyal..

  • mpo

    Hat schon jemand die guided tour des 3g s auf deutsch gesehen??
    Das ist ja grauenhaft.

    http://www.apple.com/chde/iphone/guidedtour/

  • @blu: ich weiss nicht wie ich das schaffe =) in der regel keine youtube videos, ab und zu mal ein prog, mehr aber auch nicht. gut, die 700mb waren in den ferien =)

    bezüglich tarife: klar kann man in einem test oder so die jugendangebote nicht mit normalen vergleichen. da ich aber noch u26 bin ist es für mich persönlich schon relevant. und kostenloses telifonieren, 100sms integriert und 500mb für 45.- finde ich angemessen. klar, die netzabdeckung ist heute wohl kein grund mehr – früher sicherlich. für mich ist es vorallem die „familiäre nähe“, da mein vater schon seit über 25 jahren bei swisscom arbeitet.
    grundsätzlich war ich aber immer zufrieden.

  • Alex

    Ich weiss nicht, warum alle denken, Sunrise sei generell am günstigsten, was absoluter Quatsch ist.

    1. Es ist nach wie vor dort am günstigsten, wo auch die Kontakte deines Adressbuches sind – Es nützt dir einen absolut nix, wenn du bei Sunrise bist und deine Kontakte bei Orange/Swisscom. Ferner telefonieren in der Schweiz 70% Swisscom, 20% Orange und 10% Sunrise. Voilà. Meine Kontakte sind alle bei Swisscom und dank des genialen Swisscom-Tarifes bezahle ich nicht einen Rappen für Telefonverbindungen…

    2. Laut gestern veröffentlichtem Artikel und bezugnehmend auf Comparis ist Sunrise der grösste Abzocker überhaupt, wenn es um Roaming geht.

    Alex

  • Hallo Renato

    Freut mich, dass ich mit den Informationen einmal schneller war als du. Normalerweise werde ich ja immer von dir informiert. ;o)

    Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog
    Ps: Danke für die Verlinkung auf meinen Blog

  • blu

    @alex

    oke das ist sicherlich ein grosser bestandteil, das mit dem adressbuch..
    aber man könnte auch nur den teil vergleichen, welcher bei allen kostet etc..

    absoluter quatsch ist es sicher nicht, was kostet ein sms bei swisscom.. ich denke 15 oder 20 rp, bei sunrise 10 rp..
    und auch das ist immer noch ein witz, eine cashcow oder wie auch immer man es nennen will..
    aber die tut ja niemandem weh.

    ich find es generell einfach ******* das man gezwungen wird entweder den Provider zu wechseln, oder irgendeine halblegale oder komplizierte aktion zu fahren!

    aber auch hier.. cashcow lässt grüssen..
    das mit dem roaming, hab ich noch nie verglichen, sorry!
    aber ich sehe, wir werden hier zum chat..

    @renato..
    der von dir wiedergegebene hängt in den swisscomshops schön im eingagsberreich.. wollte dir gestern morgen schon das foto schicken.. hatte dann aber keine zeit ; (

    ist schön immer gut informiert zu sein von dir!

  • bru

    Apple Stores am 19.06. ab 08.00 offen… Ab 08.00 Uhr morgens soll es dort das neue iPhone 3G S geben.
    Siehe hier: http://www.apple.com/chde/retail/.

    Aber die Preise habe nirgends gefunden… Mit Abo? Ohne Abo?

  • samy de sam

    @Renato…

    die preise sind jetzt bei swisscom aufgetaucht… http://www.swisscom.ch/res/internet/mobilessurfen/iphone/index.htm?languageId=de

  • JANNiS

    Sind aber nur Abo-Preise ohne iPhone – oder übersehe ich da etwas?

  • Cédinho

    Die iPhone Preise sind noch nicht bekannt. Hatte vorher eine Mitarbeiterin der Swisscom am Telefon, diese meinte, die Preise kommen in den nächsten Tagen….

  • Nico

    Habe gerade bei sunrise angerufen mit dem Ergebnis, dass Sunrise dass iPhone nicht verkaufen wird. Man kann es aber wieder über digitec mit dem sunrise Abo beziehen. Da werde ich mich wohl bis in den August gedulden müssen-.-

  • Lori

    Weiss jemand schon was man zahlt, wenn man das Abo verlängert bei Orange?
    Habe ein Optima 100…

  • Hausi

    Was wird der Spass ohne irgend ein Abo kosten, z.b. bei digitec?

  • Ich bin seit bald 10 Jahren ein Orange Kunde und wollte mir gerade ein neues iPhone bestellen mit meinem MAXIMA Abo… Habe dann bemerkt, dass ich trotz hohen Rechnungen etc (min. 500.- im Monat) MEHR für das iPhone bezahlen soll als ein Neukunde…. Werde gleich meine Kündigung schreiben und zu Swisscom wechseln… Danke Orange!

  • FiXU

    dieses mehrbezahlen ist leider bei allen Anbieter gleich. Bin zur Zeit Swisscom Kunde und würde ebenfalls mehr bezahlen (das galt allerdings noch für das alte iPhone). Hab daher vorsorglich vor zwei Monaten gekündigt, resp. Umwandlung auf Pre-Paid beantragt (Swisscom hat 3 Monate Kündigungsfrist, ansonsten läuft der Vertrag einfach 12 Monate weiter). Verstehe deinen Frust, aber glaub mir, Swisscom ist in dieser Sache nicht besser.

  • Jerry

    @Michael, bei 500.-/Monat musst du dir das nicht gefallen lassen! Gehe in einen Shop, verlange den Chef und besprich die Sache mit ihm! Oder aber im Callcenter anrufen mit der selben Strategie. Es gibt IMMER Verhandlungsspielraum und Orangeshops und Callcenter haben nicht immer die gleichen Bedinungen!

    (PS: Bei 500.-/Monat scheinst du mir das falsche Abo zu haben… Oder telefonierst du so oft in fremde Netze??)

  • @Jerry Ich habe jetzt mal ein Mail an Orange geschrieben und bin gespannt auf die Antwort… Gut möglich, dass ich ein falsches Abo habe… Habe eine eigene Firma und telefoniere viel in CH Netz und auch viel ins Ausland etc… müsste wohl mal einen Vergleich machen von den verschiedenen Abos etc. (Wenn ich nur die Zeit dafür hätte) :-) Eigentlich könnte ich ja als Maxima Kunde ein Berantungsgespräch bei Orange verlangen und die sollen mir mal ausrechnen was besser wäre… Oder hald bei der Swisscom (Je nachdem wie die Mailantwort ausfällt)

  • Pingback: iPhone 3G S in der Schweiz bei Swisscom und Orange()

  • swinter

    Wenn der AppleStore das iPhone verkauft, wo liegt denn das Problem??
    Kein Simlock, kein Abozwang, nada!
    Da zahl ich lieber den vollen Preis bei Apple als zu swisscom zu wechseln =D

  • mpo

    swisscom hat jetzt auch den prepay preisplan aufgeschaltet.
    Mal schauen was da sonst noch so kommt…

  • Oli F.

    Ich sehe das so wie blu. Ich betreibe seit 1 1/2 Jahren ein iPhone (erste Generation) im Sunrise Netz und war schon davor jahrelang (seit der ersten Minute des Diax Netzes) zufriedener Sunrise Kunde. Ich will gar nicht wechseln. Ich war nun mit Ankündigung schon sehr nahe dabei mir das nochmals zu überlegen und habe alle Abopreise etc. studiert. Aber irgendwie ist das alles Abzockerei.

    Ich telefoniere nicht besonders viel, schätze aber die Möglichkeit jederzeit E-Mail und Internet zu nutzen. Sogar ab und zu mal youtube oder ein Podcast gestreamt oder unterwegs runtergeladen, etc.

    Ich habe einen Sunrise Zero 25 Tarif: 25 CHF Mindestumsatz, 30 Rappen pro Gesprächsminute, 10 Rappen pro SMS, dazu 250 MB Daten für 7.50 im Monat (die dem Mindestumsatz angerechnet werden), gratis Anrufe auf die Mailbox, etc.

    Das Angebot reicht mir völlig, ich komme meist im Bereich des Mindestumsatz von den 25.– durch den Monat vielleicht gehts mal etwas darüber wenn ich mich im Ausland bewege, etc. Aber bei Orange oder Swisscom würde ich monaltich etwa das dreifache zahlen, da schon ein Abo in dem mind. 250 MB Daten drin sind fast das doppelte kostet, da sind aber dann noch keine Gespräche und SMS (die wiederum doppelt so teuer sind, mindestens). Am ehesten käme für mich ein Orange Optima 30 Tarif in Frage bei meinem Kommunikationsverhalten. Aber auch dieser käme mich unter dem Strich etwa doppelt so teuer pro Monat.

    Ich finde die Tarife von Swisscom und Orange einfach immer noch sehr übertrieben. Dazu kommt dann noch der ganze Stress mit Kündigung, vertragsauflösung bei Sunrise und Rufnummernübernahme etc. Lohnen würde es sich nur, wenn ich meine Frau auch noch zu Orange konvertiere, damit wir dann gratis telefonieren können.

    Ausserdem geht es mir nicht nur ums Geld, sondern eben auch ums Prinzip, ich war mit Sunrise wirklich immer zufrieden und will den Zügelstress nicht und keine Abzocktarife. Deswegen werde ich Sunrise auch treu bleiben, und schauen wie ich zu einem iPhone 3GS auf anderem Wege komme. Etwa in Italien oder durch Digitec, oder sonstwie, mal sehen… Das ich dann für das Gerät allermindestens 750.– zahlen muss, eher mehr, ist mir grad egal, wenn ich mich dafür nicht an Anbieter binden muss, die nur ihre Kunden schröpfen wollen.

    (Das es bei Swisscom wohl kein Tethering geben wird, oder nur gegen zusätzliche Gebühr, ist nochmals ein anderes Thema…)

  • Oli F.

    @swinter
    Wie kommst Du darauf, dass es das iPhone 3G S im Apple Store ohne Abo und Simlock geben wird?

  • iPhone 3G S ohne Abo und Simlock wird es in verschiedenen Ländern wie Tschechien, Belgien … geben da dort der Markt oder die Gesetzgebung anders ist als in der Schweiz. Der Apple Store verkauft die iPhone zusammen mit dem Abo-Vertrag.

    Sie können bei einem Händler vor Ort kaufen oder zusenden lassen. VORSICHT: Viele Betrüger haben auch Freude an einem sehr gesuchten und teuren Produkt. Die Preise werden anfangs horrend und später etwas höher sein als im Ausland, wo entsprechende Geräte angeboten werden. Die Kosten des Imports und die Händlermarge müssen halt sein. Oder arbeiten Sie kostenlos? Dafür erhalten Sie ein neues Gerät das ohne Abo-Vertrag und ohne SIM oder Net-Lock versehen ist.

    ACHTUNG: Es wird wohl auch wieder gehackte Geräte auf dem Markt geben. Diese sind aber nicht Frei! Eine neue Firmware (Betriebssystem des iPhone) macht den Hack wieder weg und Ihr Gerät kann dann im Besten Fall nichts mehr ohne die SIM-Karte des Providers für den das Gerät ursprünglich bestimmt war. Zudem lehnt Apple jegliche Garantie-Haftung ab nach einem Eingriff in die Software.
    Digitec hat übrigens die falsche Software vermittelt, als die iPhones noch nicht in der Schweiz erhältlich waren. Das iPhone wurde langsam zerstört (durch unsauberes programmieren verursacht!) und im Endstadium führte dies zum irreparablen Defekt des Main-Boards – ausser Spesen nichts gewesen!
    Die durch SIM-Adapter aktivierten Geräte gibt es auch noch: Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese Option nur für den Notfall geeignet ist. Was nicht heisst das es im Notfall dann auch funktioniert. Wollen Sie viel Ärger, Zeit verschwenden und Bangen das Ihr Gerät wider zum laufen kommt? Es steht Ihnen frei. Sie werden einige hundert Franken einsparen können, aber lohnt sich der Aufwand? Da sind die Guerilla Kämpfer gefragt die im Internet urheberrechtlich geschützte Werke von Musikern und Filmemachern herunter stibitzen.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Garantie. Diese muss im Land des Kaufs angemeldet werden. Entweder Sie brauchen eine vertrauenswürdige Adresse im Kaufland oder Sie finden einen seriösen Händler der die Garantie-Abwicklung anbietet.

    Sie sehen, es gibt viele Faktoren worauf man achten muss. Wir hoffen so einigen den nötigen Einblick in die Materie gezeigt zu haben, damit Sie nicht reinfallen und die richtige Lösung finden. Wir freuen uns auf euer Feedback.

    Grüsse aus Zürich
    DiscountBros.