iPhone 3G S – Interessante Details

iphone-3g-s

Am Dienstag wurde das neue iPhone 3G S an der WWDC 2009 Keynote vorgestellt. Vom äusserlichen her bleibt alles beim alten und die futuristischen Mockups verschwinden alle wieder in den Versenkungen. Im Innern hat sich aber einiges getan, bloss ist das den meisten iPhone-Fans zu wenig und man ist ein bisschen traurig bis empört über das kleine Update.

Mir persönlich sagt das Update aber zu. Warum das so ist, für das müssen wir ein bisschen genauer in die Spezifikationen des neuen iPhone 3G S schauen:

Es kommt nicht auf die Äusserlichkeiten an
Leider ist das neue iPhone nicht aus einem Metall und hat auch keine matte Oberfläche wie man das in einigen Gerüchten gehört hat. Äusserlich bleibt alles beim alten! Alles? Nein, nicht alles… Das Display bekommt eine nicht unwesentliche Veränderung. Wenn man auf der englischsprachigen Apple Website etwas genauer hinschaut, dann entdeckt man folgenden Hinweis: „Fingerprint-resistant oleophobic coating„, was soviel bedeutet wie Öl-Abweisende und Fingerabdruck resistente Oberfläche. Also kein verschmierendes Display mehr? Wirklich erfahren werden wir es wohl erst, wenn wir ein echtes iPhone 3G S in den Händen halten dürfen.

Lang lebe das iPhone 3G S
Das neueste Modell in der iPhone-Familie hat eine etwas stärkere Batterie bekommen. Man kann nun länger telefonieren, surfen, Videos schauen und Musik hören… Wie sich das in wirklichen Leben anfühlt, auch das erfahren wir erst später im Juni 2009. Dennoch kann ein bisschen mehr Power nie schaden!

Video kills the Radio-Star

Es ist bekannt, dass das iPhone 3G S eine etwas bessere Kamera bekommt. Neu können Fotos mit 3 Megapixel aufgenommen werden, die Kamera besitzt eine Autofokus-Funktion welche per Tip auf den Screen aktiviert werden kann und man kann damit Videos aufnehmen in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bilder pro Sekunde und den zugehörigen Audio-Geräuschen.
Gerade die Möglichkeit einmal eine Situation in bewegten Bilder festzuhalten habe ich schon oft vermisst. Ein bisschen mehr Qualität bei den Fotos kann auch nicht schaden, wobei ich mit der bisherigen Schnappschuss-Bilder zufrieden war. Wenn ich echte Fotos schiessen will, dann greife ich lieber auf meine Sony Alpha DSLR zurück.

Mehr Speicher braucht das Volk
Ich persönlich verwende das iPhone gerne wie ein kleines Notebook. Oft lasse ich im Zug das MacBook Air in der Tasche ruhen und zücken anstelle des Computers lieber das iPhone. Es gibt mir Musik, lässt mich ins Internet zugreifen, bringt mir News und Nachrichten. Darüber hinaus kann ich mit Euch allen jederzeit und von jedem Ort kommunizieren. Immer mehr Apps sorgen auch dafür, dass man das iPhone auch für den geschäftlichen Alltag brauchen kann. Daher stosse ich langsam aber sicher an die Kapazitäten mit meinen 16GB. Erst recht wenn ich selber noch Videos aufnehmen kann und später vielleicht sogar Videos aus dem iTunes Store beziehen kann…
Apropo, ich möchte mal wissen wann die peinliche Rangelei um Filme in iTunes ein Ende hat und wir hier in der Schweiz auch Movies und Serien kaufen können!

In welche Richtung solls den gehen?
Das iPhone 3G S ist nicht nur schneller im Netz und verfügt über eine aktuellere Bluetooth Schnittstelle, es hat auch einen integrierten Kompass. Das wird es dann auch sein, dass das neue iPhone gegenüber dem iPhone 3G rund 2 Gramm schwerer ist! Gerade bei Karten kann es immer wieder hilfreich sein, wenn sich die Karten nach der aktuellen Sicht richten und man nicht noch selber zuerst herausfinden muss, wo denn nun der Norden ist…

Und jetzt? iPhone 3G S kaufen!
Für mich steht fest, dass iPhone 3G S kommt demnächst in meinen Haushalt. Nach Möglichkeit werde ich das Mobiltelefon bei meinem Swisscom-Partner des vertrauens reservieren. Auf keinen Fall werde ich mich am Freitag 19. Juni 2009 in aller Früh vor einen Swisscom Shop stellen um ein iPhone 3G S zu bekommen. Im Notfall warte ich einfach die zweite oder dritte Lieferung ab und geniesse bis dahin mein „altes“ iPhone 3G mit der neuen iPhone 3.0 Software.

Danke an Enzo für den „Fingerprint-resistant oleophobic coating“-Hinweis!

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Pingback: D 20()

  • coole zusammenfassung :) ich seh das alles ähnlich und hab mir mein 3gs über die orange website schon bestellt. also per aboverlängerung. ob ich es nun genau am 19. oder ein paar tage später bekomme, spielt mir auch keine rolle. hab ja das 3g.
    auf die autofokus funktion bin ich gespannt, also vor allem das fokus setzen per fingertipp. hab ich so bisher noch nirgends gesehn, bin gespannt wie gut das klappt.

    viele fragen sich wieso es bisher keine videofunktion gab, aber sie vergessen, dass es halt nicht das selbe ist wenn man auf einem briefmarken grossen display ein video in scheiss auflösung dreht oder eben auf dem grossen iphone display immerhin in vga auflösung. das braucht schon mehr power, vor allem da es ja in 30fps abläuft. das wird schon ein anderes erlebnis sein, auf dem iphone videos auf zu nehmen, als auf einem nokia xyz mit mini display. :)

  • Andi H.

    Für mich, der noch ein iPhone der ersten Generation besitzt, ist das 3G S ein deutlich grössere Sprung. Werde es mir darum auch definitiv zulegen, da ich das 3G bewusst ausgelassen hab.
    Jedoch werde ich auch noch bis August warten „müssen“, da ich dann erst ein iPhone bei Vertragsverlängerung bekomme( ein anderes Handy würde ich jetzt schon bekommen ).
    Zu den Argumenten von Renato ist auch nichts mehr hinzuzufügen. Wobei mir persönlich die Videofunktion nicht wichtig ist ( Was nicht heisst, dass es keinen Spass machen wird :-) )

  • Pingback: iPhone 3GS Design - Alles beim alten? | i-Meister - Für´n Apple und ´n i()

  • Nachtmeister

    Ich werds mir nicht kaufen. Wozu auch? Das was ich brauche ist im OS 3.0 enthalten. Um VIdeos oder bessere FOtos zu schiessen habe ich mir das iPhone bestimmt auch nicht zugelegt, deswegen ist das 3GS für mich auch nicht ein wirklicher Fortschritt abgesehen von der Software.

  • theglobin

    kann man mit dem iphone 3.0 und dem iphone 3gs sachen über bluetooth verschicken??? für jugendliche wie mich wär das n echter pluspunkt, obwohl ichs mir sowieso kaufen würde… danke für die antwort

  • Tommy Holiday

    also mich hat es auch nicht überzeugt… wenn man unbedingt videos machen möchte mit dem iphone gibt es andere (vielleicht nicht legale) wege das zu tun…

    der kompass find ich auch nichts „verrücktes“! bisher hat mich die karte im iphone zuverlässig überall hingeführt! ausserdem bin ich der lage zu merken in welche richtung ich mich bewege, für das muss sich meine karte nich drehen…. nice to have, aber mehr nicht.

    mehr speicher brauch ich auch nicht. wenn ich meine ganze musiksammlung drauf haben möchte bräuchte ich 300gb… :O

  • mazardi

    Das neue iPhone hat ja den neuen Zusatz „S“ für „Speed“… Weiss jemand wieso man beim WLAN den n-Draft nicht berücksichtigt? Ist der wirklich noch soo in den Kinderschuhen?

    Ausserdem find ichs schade dass Apple auf der Homepage beim neuen iPhone mit der 3.0 Firmware geworben wird. Das neue Feature den Kompass find ich jetzt auch fraglich…

  • Martin Thomas

    Dass Leute, die noch kein Apple-Handy besitzen, sich nach den Ankündigungen vom Montag den Kauf nun erneut überlegen, scheint mir absolut verständlich – es deutet alles darauf hin, dass das überarbeitete iPhone ein tolles Gerät sein wird. Weshalb aber auch einige derzeitige iPhone 3G Besitzer allen ernstes mit dem Gedanken spielen, aufgrund den nochmmals schön im obigen Blogpost ausgeführten Tweaks ein komplett neues Apple-Mobiltelefon zu kaufen, ist mir schlicht schleierhaft.

    @Renato

    Ich kategorisiere mich zwar nicht als ‚Fan‘, bin jedoch tatsächlich auch über einige Gegebenheiten der neusten iPhone-News empört: Es tönt, ist aber leider nicht, ein ganz schlechter Scherz, dass einige Softwarefeatures des iPhoneOS 3 künstlich auf die neue Hardwarerevision limitiert werden, obschon sie auch im bisherigen Model umsetzbar wären. Das sowas notwendig ist zeigt klar, wie unscheinbar die effektiven hardwareseitigen Verbesserungen sein müssen dass man es nötig hat auf solch eine kundenfeindliche Art und Weise vorzugehen… mich wird es jedenfalls nicht eher zum Kauf eines neuen Geräts anspornen, eher im Gegenteil.

  • sandro

    könnte mir vorstellen dass n-draft wlan wegen akkulaufzeit nicht berücksichtigt wurde.

    und von wegen den video apps die es für jailbreak iphones gibt…dort kannst du videos mit vielleicht 15 FPS aufnehmen… nicht wirklich ein vergnügen :)

    achja und der kompass könnte mit speziellen apps cool werden. wenn das iphone weiss in welche richtung du schaust, kann es dir z.b. sagen „links von dir steht das colosseum“ … „vor dir in 100m ist das und das“
    das alles ist nicht möglich wenn das iphone und damit die app garnicht weiss in welche richtung du schaust. denke da kommen schöne apps.
    gibt so was schon fürs android g1.

  • sandro

    @Martin Thomas
    welche features meinst du denn? Kompass ist mit dem 3G nicht möglich, das ist hardware welche nur im 3GS vorhanden ist.

    video geht auch nicht mit annehmbarer auflösung und bildrate. dafür ist die kamera im 3G und die dazugehörige hardware nicht gemacht. sieht man bei den jailbreak video apps welche mehr schlecht als recht funktionieren.

    also welche features meinst du?

  • R

    Das mit der Öl-Abweisenden Oberfläche steht ürigens auch auf der Schweizer / Deutschen Seite bei den Technischen Daten. Zwar nicht so cool fremdwörterhaltig wie “Fingerprint-resistant oleophobic coating” dafür simple und verständlich (womit apple sich ja immer bewirbt) mit „Abweisende Beschichtung“.

  • Wens P

    @Sandro

    bin mir da wegen den videos auf dem iphone 3g nicht so sicher. kann evt auch ein fehler sein, aber wenn man bei apple.ch beim 3.0 update schaut, steht da bei mms, dass man auch direkt aufgenommene videos versenden kann.
    kann man denn nun mit dem 3g videos machen oder ist das ein fehler von apple?
    http://www.apple.com/chde/iphone/softwareupdate/

  • JANNiS

    Irgendwie verstehe ich nicht, wie man jedes Jahr auf ein neues iPhone umsteigen kann – rechtfertigen die paar Funktionen den hohen Geldbetrag? Da behält man doch lieber das alte und kauft für das Geld etwas sinnvolles..

  • Martin Thomas

    @sandro

    Den Kompass meinte ich nicht. Voice Control und Video Recording wären aber umsetzbar gewesen, wenn auch stark anzunehmen wäre, dass die momentanige Kamera qualitativ der Neuen nie das Wasser reichen könnte – trotzdem hätte man die jetzigen iPhone Besitzer auch videotapen lassen können. Wenn man bessere Qualität haben wollte, hätte man ja immer noch die neue Hardware kaufen können.

    Spontan überfragt bin ich gerade beim Nike+Support, obschon ich, zugegebenermassen nur wieder besseres Wissen, momentan dazu tendiere zu behaupten, dass bei Nike+ wahrsch. mit Mitteln ‚gefunkt‘ wird, welche das jetzige iPhone 3G auch bereits hätte.

    Gruss :-)
    MT

  • In Deutschland kommt es ebenfalls am 19.6. auf den Markt. Wieder bei Telekom, wie es scheint. Leider wohl auch der einzige Anbieter. Bin sehr gespannt, zu welchen Konditionen dann das iPhone zu haben ist….

  • sandro

    ok voice control wäre sicher kein ding gewesen, kann ich mir auch vorstellen.

    aber den nutzern eine ruckelnde videofunktion zuzumuten (omg schriebt man das so??) wäre halt wirklich nicht apple-like gewesen. und zudem hätten dann alle geheult wie schlecht die videos werden etc.

  • Martin Thomas

    @Wens P

    Die Funktion will man den iPhone 3G User definitiv nicht gönnen (siehe das sog. ‚Kleingedruckte‘)…

    Sending video via MMS is not supported on iPhone 3G.

    Gruss,
    MT

  • Martin Thomas

    @sandro

    Wie gesagt: Wer das Video noch ’smoother‘ (und, by the way, mit ziemlicher Sicherheit auch noch ‚fokusierter‘) hätte haben wollen, hätte sich immer noch auf die neue Hardware stürzen können – ich will ja niemand davon abhalten sich das Ding zu kaufen ;-)

    …und Nike+ sendet übrigens auf 2.4 GHz mit ANT :-)

    Grüsse,
    MT

  • Nachtmeister

    Aber jetzt mal im ernst. Warum wollen die 3G besitzer unbedingt aufs 3G(S) umsteigen? Also wenn ich unbedingt Filmen möchte und das mit 30FPS, kauf ich mir eine Videokamera, die wahrscheinlich noch weniger kostet (sogar im HD bereich) (berücksichtigt iPhone ohne ABO).

    Auch eine Zoom Funktion brauch ich nicht. Die Kamera vom jetzigen iPhone reicht mir völlig aus, um tägliche Schnappschüsse zu machen.

    Und achja: Also wirklich. Der Kompass ist doch jetzt wirklich nicht eine überzeugende Kaufentscheidung. DIe jetzige orientierungshilfe per Google Maps ist vollkommen in Ordnung. Wer TomTom brauch, kauft sich ein TomTom. Ich verstehe nicht, warum man das alles in einem Gerät haben muss, somit seinen Akku aufs gröbste vergewaltigt, und die meisten Features dann wahrscheinlich nicht mal benutzt.

  • ifrog
  • ifrog

    auf der haupt-orange seite ( http://shop.orange.ch/de/icat/apple?WT.mc_id=Portal_iphone3GS ) ist nun die werbung für angebote für bestehende kunden aufgetaucht. unter „mein konto“ habe ich aber noch kein angebot, mein vertrag läuft demnächst aus… hat jemand von euch schon angebote erhalten unter „mein konto“?

  • Freak

    Also ich glaub nicht das ich mir das 3G S kaufen werde. Aber manche Funktionen könnten sie auch ruhig in der 3G Version freigeben, da muss ich Martin Thomas Recht geben. Ziemlich sicher werden wir Videos empfangen können, wieso sollen wir die nicht auch weiterschicken können?

  • Freak

    Und Preise ohne Abo’s. Weder bei Swisscom noch bei Orange…

  • mpo

    Also habe mir die Angebote für bestehende Kunden angeschaut. Sie sind nahezu identisch(+-10chf) mit denen von Neukunden, wenn man die Kosten der Simkarte dazu rechnet(40chf.)

    Beispiel:
    Neukunde Optima 30(12monate) Iphone 3g s 32gb 439 chf(+40chf simkarte)
    Bestandskunde: 499chf

  • ifrog

    @mpo

    woher hast du die info? hast du bereits ein angebot unter „mein konto“?

  • ruyen

    @ifrog
    nein habe leider auch noch keine Angebote erhalten, habe Orange auch angeschrieben ist aber noch nichts gekommen… we see ^^

  • mpo

    @ifrog
    Ja ich habe bereits alle Angebot unter Mein Konto

    @ Freak
    Orange hat schon Preise ohne Abo:
    z.b. Iphone 3g s 16gb 1099chf

  • ruyen

    @ifrog
    auf weidere Informationen bei den angeboten ist es ersichtlich!

  • mpo

    IPHONE 3G S WHITE 16GB. Lieferung am 19 Juni 2009
    Das iPhone, auf das Sie gewartet haben Jetzt
    weitere Einzelheiten

    Preis ohne Vertrag CHF 1099.-

    CHF 229.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 379.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 179.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 329.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 79.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Maxima
    CHF 229.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Maxima

    IPHONE 3G S BLACK 16GB. Lieferung am 19 Juni 2009
    Das iPhone, auf das Sie gewartet haben Jetzt
    weitere Einzelheiten

    Preis ohne Vertrag CHF 1099.-

    CHF 229.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 379.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 179.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 329.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 79.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Maxima
    CHF 229.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Maxima

    IPHONE 3G S WHITE 32GB. Lieferung am 19 Juni 2009
    Das iPhone, auf das Sie gewartet haben Jetzt
    weitere Einzelheiten

    Preis ohne Vertrag CHF 1299.-

    CHF 349.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 499.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 299.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 449.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 199.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Maxima
    CHF 349.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Maxima

    IPHONE 3G S BLACK 32GB. Lieferung am 19 Juni 2009
    Das iPhone, auf das Sie gewartet haben Jetzt
    weitere Einzelheiten

    Preis ohne Vertrag CHF 1299.-

    CHF 349.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 499.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 299.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 449.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 199.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Maxima
    CHF 349.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Maxima

    iPhone 3G 8GB Black
    Das iPhone, auf das Sie gewartet haben. Jetzt hier.
    weitere Einzelheiten

    Preis ohne Vertrag CHF 999.-

    CHF 189.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 339.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 139.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 289.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 41.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Maxima
    CHF 189.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Maxima

  • ruyen

    ORANGE VERTRAGSVERLÄNGERUNG
    IPHONE 3G S WHITE 16GB. Lieferung am 19 Juni 2009

    Preis ohne Vertrag CHF 1099.-

    CHF 229.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 379.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 30
    CHF 179.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 329.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Optima 100
    CHF 79.- (Vertrag verlängert um 24 Monate) mit iPhone Maxima
    CHF 229.- (Vertrag verlängert um 12 Monate) mit iPhone Maxima

    32GB Alle Verträge ca 120.- mehr

    naja… mal schauen, Ciao

  • Dani

    Ich habe seit einem Jahr ein Swisscom liberty mezzo Vertrag und kurz gerechnet was mich das neue iphone kosten würde.
    Die Rechnung ist eine Abschätzung, da ich noch keine genauen Informationen habe.

    12 Restmontate vom aktuellen Vertrag (Swisscom liberty mezzo)
    12×35= 420Fr
    Iphone 3gs Kosten 299 Fr
    420 + 299 =
    Total 719Fr + neuer 2 Jahres Vertrag.

    Das wäre für mich schon ziemlich teuer, ich hoffe daher, dass mir Swisscom etwas entgegen kommt.

  • Pascal

    @Dani
    Was die meisten Personen nicht wissen… nach 6MT kann man ein anderes Abo wählen. Bevor du den vertrag auflöst, würde ich also noch auf das billigste abo wechseln… somit könntest du extrem viel geld sparen. ;-) dies als kleiner Tip am Rande.

  • cybi

    @ Dani
    falsch, nicht nach 6 Monaten sonder nach der Hälfte der Vertragszeit

  • Dani

    @Pascal
    danke für den Tipp.
    Ich schau demfall heute noch im Swisscom Shop vorbei.

  • blu

    @ruyen

    wie kommst Du zu der Zahl Ohne vertrag?
    und heisst das Simfree?
    resp. gibt es wieder eine Schikane Wartezeit?

  • Yves

    @cybi: wenn ich demzufolge vom 35er abo zum grande Abo (glaube 50 Fr) wechseln möchte, könnte es sein, dass ich wieder eine iphone billiger bekomme?

  • Knubbelog

    Hat jemand schon die Preise von Swisscom gesehen? Bisher habe ich auf der HP nur die „passenden“ Abos dazu gefunden ….

  • ruyen

    @blu
    Diese Zahl ohne Vertrag steht so auf der Orangeseite.
    (Ob die von Orange das Simfree verkaufen weis ich nicht, (denke eher nicht)

  • ruyen

    @blu
    Dies finde ich aber nur wen ich mich einlogge und bei meinen Angeboten nachschaue, ansonsten habe ich es noch nicht gefunden.

  • Guru

    So, hab meins vorreserviert :-)

  • slater77

    Und wie siehts mit Preisen bei Swisscom aus. Habe keine Angaben gefunden :(

  • es gibt die noch nicht!!!! abwarten und tee trinken…

  • slater77

    @eris: literweise kamillentee :)

  • Pada

    Habe gerade mit der Swisscom-Hotline telefoniert. So wie es im Moment aussieht, bekommen Bestehense Kunden das neue iPhone erst nach Ablauf des Vertrages, zu einem günstigeren Preis. Bestehende Kunden berappen für die neue Version (3G S) mit 32 GB ca. 1200 CHF. Ev. Wird sich noch etwas ändern. Falls es keine alternative geben wird, weiß ich auch nicht, was ich machen werde. Vielleicht gibt es ja eine Unterachriftensammlung? Oder wir demonstrieren vor dem Hauptsitz?
    Gruss

  • MacCello

    @ Pada: Diese 1000 – 1200 Fr. sind meiner Meinung nach realistisch! Swisscom hat nur Interesse an neuen Kunden, da sie bei jedem iPhone 3G massiv daraufbezahlt haben. Wenn nun bestehende Kunden bereits nach einem Jahr das 3G S wollen, müssen sie halt min. den Preis bezahlen, den Swisscom an Apple zahlen muss …

  • Peter

    Was soll eigentlich das Gestöhne von wegen: „Ich hab noch einen Vertrag und will raus, weil alles so unfair ist!“?

    Letztes Jahr habt ihr günstig ein IPhone kaufen können mit 2 Jahresvertrag. Na gut, ich hab letztes Jahr halt gewartet und kann jetzt zuschlagen, dafür musste ich letztes Jahr halt auf die Zähne beissen… Immer dieses Gejammer. Geht doch zu Orange, dort könnt ihr euch für ein Jahr binden. Basta. Und wehe einer kommt jetzt mit: Ja aber dann kostet es ja 500 Stutz! Genau! Dafür könnt ihr in einem Jahr wieder zuschlagen und müsst nicht extra nach Lausanne vor den Hauptsitz für einen Sitzstreik ;-)

  • Nico

    Habe digitec angerufen, die werden das iPhone für etwa 1100-1500 Fr. verkaufen bis jetzt. Zudem kann man es schon früher beziehen (bereits im Juni) als erwartet, aber es gibt nur wenige Stückzahlen am Anfang. Nächste Woche werden sie das neue iPhone online stellen, dann wissen wir noch mehr =).

  • Oli

    Ich habe mein Handyvertrag so oder so und musste bisher jedes zweite Jahr ein neues Handy suchen weil mich das alte nicht überzeugt hat.
    Und jetzt kann ich einfach jedes zweite Jahr ein subventioniertes iPhone abstauben und bin glücklich.

    Apple glückt die erste Titelverteidigung bei meinem persönlichen Phone Choice Award ;-)

  • alikog

    Hier noch ein interessanter Artikel über die Spieletauglichkeit des neuen iPhones.
    http://bit.ly/6gEQz

  • Guru

    @Pada: ja, mach eine Unterschriftensammlung. Deine Unterschrift ist eh nicht viel wert, denn die hast Du auch unter den Vertrag gesetzt, den Du nicht einhalten möchtest.

    Gewöhn Dich erst mal daran, dass man für Konsumgüter und Dienstleistungen auch bezahlen muss. Arbeitest Du etwa umsonst? Oder meckerst Du desshalb, weil Dir das Taschengeld nicht reicht?

  • Guru

    Macrumors hat auch die Sache mit dem Antiwurstfingerdisplay bemerkt:
    http://www.macrumors.com/2009/06/10/more-wwdc-tidbits-iphone-3g-s-oleophobic-screen-find-my-iphone-live/

    Ich habe noch ein weiteres kleines, aber erfreuliches Detail gefunden: das iPhone 3G S unterstützt die neuen Kopfhörer mit Lautstärkeregelung :-)
    http://www.apple.com/iphone/specs.html

    Ich hoffe allerdings, dass mein SE Bluetooth Kopfhörer funktionieren wird, mit Controls usw… Welche BT Profile das neue iPhone tatsächlich unterstützt, ist ja noch nicht bekannt.

  • Spacy

    Bei meinem iPhone Optima Profil wurde am 01.06.2009 die Option „Mobile Modem“ aufgeschaltet (Tethering?) und am 10.06.2009 „Multimedia Messaging Services“. Die Vorbereitungen für OS 3.0 sind am laufen…

  • Freak

    Mal ne Frage, die haben doch angeküdigt, Kabellose synchronation zu ermöglichen. Also über Wireless oder Bluetoth. Da finde ich aber nichts mehr in der OS 3.0 Software. Nur Stereo-Blurtoth und Tethring. Oder überseh ich was?

  • Sirloydd

    @Guru: find ich auch. Das Gedöns geht mir langsam auf den Wecker. Schlussendlich sind die Hardware-Neuerungen ja nicht sooo extravagant als man jetzt unbedingt das neue iPhone braucht – und ausserdem nächstes Jahr kommt sowieso wieder eine Kuh mit grösseren Hörnern und dann geht das ganze von vorn los. Wieder Leute die in einem 24-Monat-Vertrag stecken und unbedingt das neue Gerät wollen… Nun gut, meine 24-Monat sind dann nächstes Jahr um :-)

  • Pingback: Apfelfieber … « R e i n a c h b l o g . c h()

  • Knubbelog

    Orange passt gerade die Seite mit den iPhone 3G S an … ( http://shop.orange.ch/de/icat/apple?WT.mc_id=Portal_iphone3GS ) Was kommt da?

  • NoWay
  • Knubbelog
  • Guru

    Also jetzt mal an alle, die immer noch meinen, die neue Version hätte wenig Neues drin:

    Neuerungen iPhone 3G gegenüber dem ersten iPhone:
    – 3G
    – GPS
    – mehr Speicher
    – Design

    Neuerungen iPhone 3G S gegenüber iPhone 3G:
    – 50% schnellerer Prozessor (600 MHz statt 400 MHz)
    – schnellerer Grafikprozessor
    – 256 MB RAM statt 128 MB
    – Hardwareverschlüsselung der Daten (!)
    – mehr Speicher
    – HSDPA
    – Kamera mit 3 MP, Autofokus und Video
    – Kompass
    – Bluetooth 2.1 (vorher 2.0)
    – Sprachsteuerung und -wiedergabe
    – ölabweisend beschichtetes Display

    Hoffe, ich habe bei beiden nix Bedeutendes vergessen…

    Fällt irgendwas auf? Nur weil sich das Design nicht verändert hat, heulen jetzt alle, wie wenig sich getan hat? Das zeigt wohl, wie wenig sich viele wirklich für den Inhalt interessieren, bzw. überhaupt eine Ahnung davon haben.

    Nur schon die neuen Prozessoren machen einen riesen Unterschied, Quelle übrigens:
    http://www.anandtech.com/gadgets/showdoc.aspx?i=3579

    PS: in diesem Thread geht es eigentlich um die Neuerungen, aber wie letztes Jahr verkommt jeder Thread zur Abodiskussion :-/

    @NoWay: ich habe die 3.0 Version für mein iPhone 1. Gen seit gestern, muss aber noch auf den Jailbreak warten…

  • Du hast das falsch verstanden. Für 3G Benutzer hat sich zu wenig geändert, das ist gemeint. Die neuere Hardware ist aufgrund der Erneuerungen wie VIdeoaufnahme und Zoomfunktion nötig. Diese fällt also praktisch schon wieder weg den 3G Benutzer, die diese Features so oder so nicht haben, werden diese beschleunigung auch gar nicht nötig haben; sind wohl praktisch gleichgestellt.

    Einzig alleine der grössere Akku und eventuell der Speicherplatz sehe ich als wirkliche Verbesserung. Alles andere ist eher Pillepalle und als 3G Benutzer sehe ich nicht, warum man unbedingt ein neues 3GS benötigt.

    klar, wer mit dem handy unbedingt Filmen muss und für Schnappschüsse noch eine Zoomfunktion braucht, der muss das Selber wissen.

    Mit der 3.0 Software kommen schon genug Features, die das 3Gs auch bietet.

    Auf den Kompass kann ich also getrost verzichten. Davon profitieren nur Autofahrer die unbedingt ihr Telefon auch als GPS Navigationssystem benutzen wollen. Das wird aber die minderheit von allen Käufern sein.

    Auch der schnelle grafikprozessor ist kein Argument. Denn der wird einzig alleine für die benutzung des Aufnahmefunktion und der neuen Kamera nötig sein. Netter Nebeneffekt: Auch OpenGL ES 2.0 soll möglich sein, also grafisch bessere Spiele. Und für die sind wiederum mehr Akku nötig welcher dann also auch schon wieder als verbesserung wegfällt den der kompensiert nur das, was die neuen Features an Leistung saugen.

    Ich hab mich damit schon auseinander gesetzt und ich sehe immer noch sehr wenig verbesserungen. Viele selbstverständliche Dinge werden nun auch nur nachgereicht, welche andere mobiltelefone schon längstens enthalten (MMS).

    Die Jailbreaker haben meiner Meinung nach wesentlich mehr geschafft bis jetzt als das Entwicklerteam von Apple.

  • NoWay

    In dem falls hast du auch das 2G oder eben wie erwähnt die 1. Gen des iPhones in Betrieb. Ich werde meines durch ein 3G S 32GB ersetzen, da es mir zu mühsam ist immer auf den Unlock zu warten bei jedem OS Release

  • Oli

    Herrlich!
    So viele argumentieren eigentlich nur für das eigene Gewissen. Wenn ich mir etwas nicht kaufen will oder kann dann versuche ich auch das entsprechende Teil für mich selber runterzuspielen damit mein Verlangen sich beruhigt.

    Aber wie gesagt mach ich das für mich und nicht öffentlich in einem Forum :-P

    D

  • Lexu

    Hallo Nachtmeister

    Danke für die Aufzählung aber hatte das „alte“ Iphone 3G nicht schon HSDPA?

  • @Lexu

    Doch, hatte es. Aber das musst du nicht mir sagen sondern dem guru ;)

    @Oli

    Sagt ja niemand das du das hier lesen musst. Ist schliesslich eine Kommentar funktion und man versucht zu argumentieren, was schlecht und was gut ist. Man versucht nur Leuten etwas die Wahrheit nahe zu bringen denn es gibt solche, die mit glänzenden Augen auf das Ding zusteuern und nachher merken müssen, dass es wenig gebracht hat.

    Ausserdem hat Renato sicher freude wenn sein Comment Counter ein wenig in die Höhe steigt ;)

  • Guru

    @Nachtmeister: genau das meinte ich, die meisten interessieren sich nicht für den Inhalt und haben wenig Ahnung davon ;-) Der Schritt von 3G zu 3G S ist viel, viel grösser als von 1. Gen zu 3G.

    Die neuere Hardware ist aufgrund der Erneuerungen wie VIdeoaufnahme und Zoomfunktion nötig.

    1. Zoomen kann die Kamera nicht (zoomen hat was mit Optik zu tun)
    2. die einzige neue Hardware, die zur Videoaufnahme benötigt wird, ist die neue Kamera. Dass die Vorgängermodelle kein Video aufzeichnen können, liegt einzig und allein an der Kamera, welche je nach Lichtsituation nur 5-15fps aufzeichnen kann, laut saurik. Und er muss es wissen, er hat den Cycorder programmiert.

    Die neuen Prozessoren bedeuten ein mehr als doppelt so schnelles iPhone. Mehr RAM ist auch dringend nötig. Den Fehler, erstmal zu wenig RAM zu verbauen, machen so ziemlich alle Hersteller von Smartphones.

    Alles andere ist eher Pillepalle und als 3G Benutzer sehe ich nicht, warum man unbedingt ein neues 3GS benötigt.

    Wie gesagt :-p

    Auch der schnelle grafikprozessor ist kein Argument. Denn der wird einzig alleine für die benutzung des Aufnahmefunktion und der neuen Kamera nötig sein. Netter Nebeneffekt: Auch OpenGL ES 2.0 soll möglich sein, also grafisch bessere Spiele. Und für die sind wiederum mehr Akku nötig welcher dann also auch schon wieder als verbesserung wegfällt den der kompensiert nur das, was die neuen Features an Leistung saugen.

    Wie gesagt, der schnellere Grafikprozessor hat nichts mit der Kamera zu tun, es handelt sich um 3D Rendering. Was Du als Nebeneffekt betitelst, ist der Haupteffekt. Auch was die Akkuleistung angeht, liegst Du falsch, der neue PowerVG SGX soll nicht mehr Energie verbrauchen als der PowerVR MBX-Lite der Vorgänger.
    Ich vermute sogar, dass derselbe Akku drin ist, und die längere Leistung am geringeren Verbrauch der neuen Komponenten liegen könnte. Die angegebene Standbyzeit hat sich z.B. nicht verändert.

    Ich hab mich damit schon auseinander gesetzt und ich sehe immer noch sehr wenig verbesserungen. Viele selbstverständliche Dinge werden nun auch nur nachgereicht, welche andere mobiltelefone schon längstens enthalten (MMS).

    MMS hat ja nix mit dem 3G S zu tun, sondern mit iPhone OS 3.0. Und von wegen damit auseinander gesetzt… wie gesagt :-p

    Was hättest Du denn eigentlich erwartet?

    @NoWay: ich werde auch das 3G S 32GB kaufen, was aber nicht heisst, dass ich mein 1. Gen nicht auf 3.0 bringen möchte ;-)

    @Oli: *g* Entweder man spielt die Neuerungen runter, oder man versteht sie nicht. Zugegeben, dann braucht man sie auch nicht.

    @Lexu: bitte, aber die Aufzählung war von mir :-p Ok, ich hätte spezifischer sein sollen, das 3G S unterstützt 7.2Mbps HSDPA gegenüber vorher 3.6Mbps.

  • FiXU

    Hallo

    Wer von euch telefoniert mit Orange und wie ist die zufriedenheit?

  • Terry

    Ich bin seit über einem Jahr mit einem IPhone 2G aus den USA bei Orange und bin zufrieden. Orange hat kein EDGE – was zum surfen (ohne wifi) etwas mühsam ist. Mein Vertrag läuft im Oktober aus und ich werde wohl einen neuen Vertrag bei Swisscom machen (SWISSCOM hat 3GS Infos aufgeschaltet – aber noch keine Tarife!). Aber bis dahin geht’s ja noch ein paar Wochen.

  • Lexu

    @Guru: ah ok super danke. Das sind gute News

  • FiXU

    Hallo Terry

    Danke für deine Info. Bin nicht sicher wie sehr ich EDGE vermissen werde, da ich mich haubtsächlich in Städten mit guter UMTS Abdeckung aufhalte. Ist EDGE der Grund für deinen Wechsel?

  • Knubbelog

    @FiXU: bin absolut zufrieden. Habe ein 3G und keine Probleme damit – auch surftechnisch nicht. Hauptgrund ist, dass mir die Optima30-Minuten und die 3 Gratis-Nummern meist genügen und ich SMS oft ab Compi versende. Somit bin ich selten höher als die Abo-Gebühren. Und in unserem Haus habe ich nur im Dachgeschoss Swisscom-Empfang….. Das Datenvolumen ist m.E. überdimensioniert. Wenns hoch kommt, benötige ich knapp 300 MB….

  • Mitsch71

    Mir jedenfalls reicht das iPhone 3G. Es ist schon erstaunlich, dass Apple Funktionen wie MMS, Copy & Paste etc anpreisst ob es total revolutionär wäre, obwohl andere Handyhersteller dies teils schon Jahre anbieten!
    Ausserdem bin ich vom Design total enttäuscht, etwas mehr kreativität wäre wünschenswert gewesen. Kommt mir ein wenig wie Motorola mit Ihrem RAZR-Design vor. Jahrelang immer der gleiche Langweilige Aufguss…. Motorola ist heute faktisch am Ende!

    Mit den technischen Neuheiten des iPhone 3GS kann man vielleicht „Techis“ begeistern, (wenn überhaupt) Estäten kommen definitiv nicht auf Ihre Kosten! „gäähhnn“

  • Guru

    Wer „Estäten“ schreibt, wird wohl kaum ein Ästhet sein :-D

  • Mitsch71

    @Guru

    Ahhh wir haben einen Rechtschreibe- und Kaffeesatzleser….. Richtig? ;-))

  • Guru-Fan

    haha, guru, gibs ihm! :D

  • Guru

    Ahhh wir haben einen Rechtschreibe- und Kaffeesatzleser….. Richtig? ;-))

    Nö, einen Ästheten :-p

  • rk

    @Mitsch71
    Die Geschichte mit MMS und Copy & Paste ist eher peinlich. MMS hätte man wirklich nicht mehr gebraucht, weshalb sa jetzt noch nachgereicht wird ist mir unverständlich. Copy & Paste ist praktisch, hätte aber schon in die erste Version des Betriebssystems gehört.
    Im Gegensatz zu einem „Dumbphone“ wie dem RAZR lebt das iPhone in erster Linie von seiner Software. Wenn Apple diese nicht weiterentwickelte, würde die Zukunft wirklich düster aussehen.
    Das Design lässt sich beim iPhone durch gewisse feste Grössen wie dem Bildschirm, nun mal nur marginal ändern, daher ist es nachzuvollziehen, dass man nicht jedes Jahr ein anderes Design aus dem Hut zieht.

  • mpo

    Ich habe bereit ein 3g doch ja ich werde mir auch das 3g s holen!
    Nicht weil es viel besser ist, sonder vielmehr, weil mein Vertrag nächsten Monat ausläuft und ein iphone ohne iphone-Vertrag nichts wert ist.
    Also schön um 12 Monate verlängern und gleichzeitig noch ein vergünstigtes 3gs abstauben, welches man locker mit dem Erlös vom normalen 3g berappen kann.

    Desweitern soll ja laut Berichten der Orange-Simlock nach Ablauf der Vertragslaufzeit aufgehoben werden können. Also umso besser. Dann steigt der Erlös sogar noch.

    mfg
    mpo

  • Oli

    @mpo

    Das hast du dir ganz schlau ausgedacht ;-) .

    Und wenn das mit dem Simlock (oder Netlock?) stimmt, dann könnte es sogar klappen. Schade eigentlich das Swisscom nicht dieses 12 Monatsangebot hat…

  • Mitsch71

    ….. Dann geht es am 19. Juni kaufen….. Meinen Segen habt Ihr!

  • Dave76

    Das Design wird bei den macs (iMac, MacBookPro etc.) auch nur alle 2 bis 3 Jahre geändert. So wird es wahrscheinlich auch beim iPhone gehandhabt..

  • basti

    Also hier in Interlaken im Swisscom Shop sind erst 3 Phones reserviert. Scheint nicht so gehyped zu sein wie letztes Jahr. Laufe alles viel ruhiger meinte man da. Ist ja auch gut :)

  • Freak

    Frage in die Runde. Wieso wird Voice Controll vom iPhone 3G nicht unterstüzt, kann mir das wer erklären?
    Und ist Stereo Bluetooth rein Softwaretechnisch? Wird das das alte 3G auch Unterstüzen? Hab da keine so klare Antwort gefunden.

  • Caze

    Das wichtigste wird trotzdem nie angesprochen. Wie siehts den aus mit dem neuen prozzi? Was bringen die RAM? Meiner meinung nach alles fragen die zuerst einmal beantwortet werden sollten.

  • Guru

    Das RAM ist bei bisherigen Modellen sehr knapp bemessen. Wenn das Gerät schon eine Weile im Betrieb ist und man viele Programme genutzt hat, füllt sich der Speicher und wird zum Teil nicht freigegeben (Memory Leaking). Was dann passiert, ist dass man speicherhungrige Programme nicht mehr öffnen kann, also muss man entweder neustarten oder Tool wie iStat benutzen, um den Speicher zu leeren. Mit mehr RAM ist das nicht mehr nötig.

    Programme wie z.B. Skype könnte man beim 2G und 3G eh nicht im Hintergrund laufen lassen, da diese so ziemlich den ganzen Speicher füllen. Es gibt noch einige Programme, bei denen die Entwickler auf der iTunes Seite schreiben, man solle im Falle, dass nix geht, neustarten. Dies wird mit grösster Wahrscheinlichkeit der Grund sein.

  • Scoutout

    Wann beginnt denn für Apple der 17. Juni? Für die Amerikaner im allgemeinen und für Apple im speziellen ist halt Cupertino der Nabel der Welt. Und dort ist es halt gar ein bisschen früh noch! Mit der Apple Arroganz muss man halt leben!

  • Denicola

    Tönt alles spannend, nur fehlt mir im Moment noch das letzte Argument, um auch zum iPhone-Jünger zu werden: ein Radio! Weiss jemand, ob das 3GS ein UKW- oder noch besser DAB-Radio beinhaltet oder man via Transmitter eines anschliessen kann? Radio via Webstream ist eher nicht so meine Sache…