iPhone 4S im Detail

Apple iPhone 5. Oktober 2011

author:

iPhone 4S im Detail

iPhone 4S

Gestern Abend hat Apple das neue iPhone 4S vorgestellt. Apple selber nennt es „das bisher beste iPhone“, wäre auch zu dumm, wenn ein Vorgängermodell besser wäre…

Äusserlich hat sich nicht viel getan. Das blosse Auge wird keinen Unterschied feststellen, denn noch die die vielen Veränderungen auch bis nach aussen gedrungen… Aber der Reihe nach:

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple, erklärt, warum das iPhone 4S das beste iPhone aller Zeiten ist:

iPhone 4S plus iOS 5 plus iCloud ist eine bahnbrechende Kombination, die das iPhone 4S zum besten iPhone aller Zeiten macht. Während unsere Wettbewerber das iPhone mit einer Checkliste von Funktionen zu imitieren versuchen, kann nur das iPhone diese Neuheiten, die nahtlos miteinander funktionieren, bieten.

Tatsächlich hat Apple in den letzten Jahren kaum mit einzelnen Funktionen und Zahlen eine Revolution ausgelöst, abgesehen vom iPod, iPhone und iPad. Die Entwicklungsschritte der einzelnen Geräteverbesserungen mögen im Vergleich zu den Mitbewerber marginal aussehen. Dennoch stimmt das Gesamtpaket jeweils bei Apple. Beispielsweise kann sich das iPad 2 mit den verbauten Komponenten kaum von den Mitbewerber abheben. Aber das iOS ist so perfekt auf das Gerät abgestimmt, dass man mit den Apple Geräten eben wieder mehr Power aus iPad kitzeln kann als es Android und Co. bisher geschafft hat… iPhone 4S Features

iOS 5 mit 200 neuen Features
iPhone 4S kommt mit dem mobilen Betriebssystem iOS 5 das über 200 neue Funktionen beinhaltet einschliesslich Notification Center, ein neuer Weg um Nachrichten ohne Unterbrechung einfach zu betrachten und an einer Stelle zu organisieren und iMessage, ein neuer Nachrichten-Service, der es ermöglicht Textnachrichten, Fotos und Videos zwischen allen iOS 5 Nutzern zu versenden. iOS 5 wird als kostenloses Software-Update für iPhone 4- und iPhone 3GS-Kunden verfügbar sein. Jedoch sind nicht alle Funktionen bei den älteren Geräten verfügbar…

Siri, der persönliche Assistent
iPhone 4S führt Siri ein, ein intelligenter Assistent, der dabei hilft Dinge zu erledigen, indem man einfach danach fragt. Siri versteht Kontexte, welche es ermöglichen normal zu sprechen, wenn man eine Frage stellt. Zum Beispiel bei der Frage „Werde ich dieses Wochenende einen Regenschirm benötigen?“, wird verstanden, dass nach einem Wetterbericht gesucht wird. Siri ist ausserdem so schlau, dass es die persönlichen Informationen nutzt, auf die im Vorfeld Zugriff erlaubt wurde, wie zum Beispiel wenn man Siri sagt „Erinnere mich bitte Mutter anzurufen wenn ich nach Hause komme“, findet es „Mutter“ im Adressbuch oder man fragt Siri „Wie ist der Verkehr hier?“, dann kann es herausfinden was „hier“ bedeutet, basierend auf der aktuellen Position. Siri hilft einem dabei Anrufe zu tätigen, Textnachrichten oder E-Mails zu versenden, Meetings oder Erinnerungen zu planen, Notizen zu machen, etwas im Internet zu suchen, lokale Geschäfte zu finden, Wegbeschreibungen zu erhalten und vieles mehr. Ausserdem erhält man Antworten, erfährt Fakten und kann sogar komplexe Rechenaufgaben durchführen indem man einfach fragt. iCloud

iCloud – Die Daten immer verfügbar haben
iCloud ist eine Zusammenstellung kostenloser Cloud-Services, darunter iTunes in der Cloud, Fotostream und Dokumente in der Cloud, die nahtlos mit iPhone, iPad, iPod touch und Mac oder PC zusammenarbeitet, um automatisch und drahtlos Inhalte in der iCloud zu speichern und auf alle Endgeräte zu pushen. Sobald sich Inhalte auf einem Gerät ändern, werden alle anderen Geräte automatisch und drahtlos aktualisiert.

Die neue Kamera im iPhone 4S
iPhone 4S verfügt über eine komplett neue Kamera mit der fortschrittlichsten Optik, die es jemals in einem Telefon gab. Der 8-Megapixel-Sensor hat 60 Prozent mehr Pixel um damit hochqualitative und noch detailliertere Fotos zu machen als jemals zuvor. iPhone 4S hat eine neue massgeschneiderte Linse, eine grössere f/2.4 Blende und einen verbesserten Hybrid-IR-Filter der schärfere, hellere und genauere Bilder macht. Der von Apple designte Bildsignal-Prozessor im A5 Dual-Core Chip ist für Leistung geschaffen und in Verbindung mit den in iOS 5 integrierten Funktionen ist die Kamera eine der schnellsten in einem Telefon. Beim iPhone 4S startet die Kamera-App viel schneller und die Geschwindigkeit bei aufeinanderfolgenden Fotoschüssen ist nun doppelt so schnell. iPhone 4S Kamera

Mit der Foto App Bilder bearbeiten
Neue Funktionen in den Kamera- und Foto-Apps ermöglichen direkten Zugriff auf die Kamera vom Sperrbildschirm aus und man kann den Lautstärke-Knopf nutzen um schnell ein Foto zu schiessen. Optionale Gitterlinien richten das Foto aus und mit einem einfachen Tippen stellt man Fokus und Belichtung auf ein bestimmtes Objekt ein; und mit der neuen Fotos-App kann man Bilder beschneiden, drehen, verbessern, rote Augen entfernen und die Bilder in Fotoalben direkt auf dem Gerät organisieren und diese von unterwegs aus teilen. Neue iOS 5-Funktionen beinhalten eine einge-baute Twitter-Integration und iMessage um sofort Bilder über Twitter direkt aus der Fotos-App teilen zu können und Bilder über iMessage an Einzelne oder Gruppen zu senden. Und mit iCloud’s neuem Fotostream Service wird ein Bild, welches mit dem iPhone gemacht wurde in die iCloud gesendet und automatisch auf iPad, iPod touch, Mac oder PC gepusht. Man kann ein Fotostream Album sogar über Apple TV ansehen.

Filme in 1080p Full-HD Qualität aufnehmen
iPhone 4S kann nun ausserdem in 1080p Full-HD Auflösung Videos aufnehmen und mit der neuen Bildstabilisierungsfunktion noch bessere und ruhigere Videos machen. Weitere Verbesserungen der iPhone 4S Videokamera beinhalten eine höhere Sensiti-vität und Schärfe und eine gesteigerte Fähigkeit Videoaufnahmen bei dunkleren Lichtverhältnissen zu machen.

Eine verbesserte Antenne sorgt für besseren Empfang
Meiner Meinung nach hat Antenna-Gate gar nie statt gefunden. Ich hatte wirklich nie ein Problem mit dem Empfang im Vergleich mit anderen Smartphones. Aber jetzt wurde die Antenne verbessert und aufgerüstet. Durch Verbesserungen am äusseren Edelstahl-Antennendesign des iPhone 4, ist iPhone 4S das erste Telefon, welches auf intelligente Weise zwischen zwei Antennen wechseln kann um zu senden und zu empfangen. iPhone 4S unterstützt nun die doppelte Download-Geschwindigkeit mit HSDPA mit bis zu 14.4 Mbps und iPhone 4S ist ein weltweit einsatzfähiges Telefon sodass beide, sowohl CDMA als auch GSM-Kunden nun international im GSM-Netzwerk roamen können.

Preise & Verfügbarkeit
iPhone 4S wird in Schwarz und Weiss in den USA für 199 US-Dollar für das 16 GB-Modell, für 299 US-Dollar für das 32 GB-Model und für 399 US-Dollar für das 64 GB-Model verfügbar sein. Das iPhone 4S wird in den USA, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan und England am Freitag, den 14. Oktober erhältlich sein und Kunden können iPhone 4S ab Freitag, den 7. Oktober vorbestellen. Siri wird als Beta-Version auf iPhone 4S in Englisch, Französisch und Deutsch verfügbar sein. iOS 5 wird am 12. Oktober als kostenloses Software-Update über iTunes 10.5 für iPhone, iPad und iPod touch Kunden verfügbar sein.

Das iPhone 4S kommt am 28. Oktober in die Schweiz
iPhone 4S wird am 28. Oktober in 22 weiteren Ländern verfügbar sein,  darunter Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Holland, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mexiko, Norwegen, Österreich, Schweden,  Singapur, Slovenien, Spanien, Slowakei, Tschechien, Ungarn und in der Schweiz. Die oben genannten Preise beziehen sich auf die USA. Die Preise für iPhone in der Schweiz werden noch vor dem Verkaufsstart bekanntgegeben.

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
47 Comments
  1. Mat

    Ich habe mir ein wirklich tolles Gerät erhofft. Etwas neues, revolutionäres. Leider ist das nicht eingetroffen und schätze, dass der Zug nun abgefahren ist für Apple. Android und Windows Phone geben Gas. Den Vorsprung hätte sich Apple sichern können.

  2. silly82

    Klaar war nichts überraschendes dabei, aber das Gerät wurde dort verbessert wo es Nachholbedarf hatte. Im besonderen darf man sich wohl auf die neue Kamera freuen, und den Geschwindigkeitszuwachs. Und falls Siri auch auf Deutsch funktioniert währe das, ob im Auto oder auf dem Velo schon zimlich Cool. Ich werde aber mein iPhone 4 noch ein Jahr behalten.

  3. Haru

    Sind die Preise in USA als Abo-Preise gedacht oder ohne Abo, d.h. auch mit Prepaid SIM Karten? Da in den USA nur wenige Mobilfunk Anbieter iPhone anbieten dürfen, gehe ich davon aus, das diese Preise sicherlich für SIM locked Geräte gelten.

  4. Renato

    Die Reaktionen im Netz sind lustig... Hätte Apple dem iPhone eine neue Rückseite verpasst und es iPhone 5 genannt, dann würde jetzt die ganze Welt verrückt spielen. Nur wegen einem Namen und einem neuen Design. Mich überzeugen die inneren Werte. Vielleicht hat ein Samsung Galaxy S II ein grösseres Display, dafür aber auch die tiefere Auflösung. Dann hab ich lieber ein kleines Display und eine gestochen scharfe Auflösung...

  5. M@B

    @Renato Vielleicht wäre ein Vergleich der aktuellen Samsung, HTC und iPhone 4S mal eine gute sache... so dass wirklich ersichtlich wird ob und wie die anderen Smartphones besser sein sollen! ...sind doch alle nur entäuscht weil sich äusserlich nichts getan hat... aber was alles kombiniert mit iCloud, iOS 5, Airplay und iTunes Match möglich sein wird sieht momentan noch keiner...

  6. Raffi

    So wie wir die meisten Leute aus der verblendeten PC Welt kennen. HARDWAREBESESSEN!!!

  7. haha

    Wurde enttäuscht... wo bleibt der grössere Display? Wo bleibt der 1.5ghz dual-core? Galaxy SII ist ja noch schneller, und das ist schon alt! HTC Sensation XE ist auch schneller... Was soll an diesem veralteten Krüppel 800fr Wert sein? oO SGSII gibts für unter 500fr! Danke Apple für diesen Kack, Samsung/Google/HTC freuen sich :D

  8. Jamiri

    Na ja, Apple macht ja selbst Werbung mit Hardwareupdates, so z.B. mit dem A5 und der 8MP Kamera, wo wir doch alle wissen, das MP kaum eine Rolle spielen, wie gut ein Foto wird auf einer Handycam. Trotzdem ist es auch bei Apple ein grosses Aushängeschild. Man lässt sich damit auf den Vergleich mit anderen Handys auf dieser Basis ein und muss sich dann nicht wundern, wenn man diese Kommentare erhält.

  9. Mike

    Die Hardware wurde klar verbessert. Mit Siri wurde eine Technologie gestartet, die Tastaturen vielleicht einmal ueberfluessig macht (Star Trek). Gleichzeitig scheint sie mir auch gefaehrlich, da wir immer weniger denken und lernen muessen. Mit iCloud wurde die Vernetzung erneut massiv verbessert. Was will man denn noch mehr?! Es spielt doch keine Rolle welche Nummer das Teil hat! Was ist denn eine Revolution? Vielleicht das Beamen oder gleichzeitig auch ein Kaffeeautomat? Das iPhone kann doch schon gewaltig viel!

  10. The W

    @Mike: dito Es ist schon erstaunlich wie die Hardwareindustrie innerhalb eines Jahres die Leistung des Gerätes verdoppeln kann (und das bei der gleichen Grösse!). Zwei Jahre zuvor war schon das 3GS der Wahnsinn in Sachen Geschwindigkeit! Ich bin auch nicht wirklich drauf aus ein noch grösseres Display in der Hosentasche zu haben. Natürlich gibts auf beiden Seiten Vor- und Nachteile. Ich hoffe einfach, dass das 4S robuster ist (wahrscheinlich nicht... sonst wäre dies sicher in der keynote erwähnt worden). Apple hatte damals noch mit dem Bruchfestem Design "geprahlt", leider war dem nicht so. Aber trotzdem: Ich freue mich auf die neuen Features und Siri!

  11. macpädu

    Also ich finde es gut, hat sich am Design nichts verändert. Erstens gefällt es mir super und zweitens hätte ich mich genervt weil ich bei einem möglichen Wechsel wieder einen neuen Adapter (Schale) in meinem Fahrzeug benötigt hätte. Das dauert immer so 2-3 Monate bis die da sind und kosten immer mal ca. 200.-!!! Audi sei dank :-((

  12. Jamiri

    Ja, das Design vom 4er ist schon super. Wer FaceTime viel und lange nutzt, freut sich darüber, dass es einen Rand hat, auf dem man es senkrecht oder waagerecht abstellen kann und man sich dann vor das Phone hocken kann zum sprechen. Hätte es das Design vom aktuellen iPad geerbt, wäre das passé gewesen.

  13. iPat

    Und kein Schwein redet mehr von Antennagate. Ein 4S sollte auch in dieser Hinsicht eine Verbesserung bekommen.

  14. Stefan

    Siri ist ein totaler blödsinn. ich rede nicht mit meinem Telefon! und dieser kleine display immer noch :( ich werde umsteigen von iPhone auf HTC da krieg ich mehr fürs geld!

  15. Manuel

    Wie viel wird denn das iPhone 4S ohne Abo in der Schweiz kosten?

  16. tod3sschu3tze

    Also mir gefällt die Evolution, es muss nicht immer eine Revolution sein. Auf die neue Kamera bin ich ja schon ein wenig neidisch, auch wenn mein 4er wirklich gute Schnappschüsse macht! Siri brauche ich auch nicht, allein die Sprachsteuerung habe ich auch noch nie benutzt.

  17. Ralph

    Na ja, ich kenne niemand, der sich einen neuen Audi kauft mit dem genau gleichen Design wie der von 2 Jahren und dann sagt, aber hey, es dafür 40 PS mehr! Aber für all die, die Happy sind mit dem Design, why not! Aber im Ernst, Apple verdient sich mit diesen Geräten eine Goldene Nase: Fast keine neuen Entwicklungskosten, Produktionsabläufe wahrscheinlich fast identisch, Lieferantenpreise kann man drücken, da nicht mehr die neuste Technologie (z.b. Bildschirm, oder A5 Prozesser wird ja schon im iPad2 verwendet). Und jetzt die Gretchen Frage; Was hat eigentlich Jonny Ive die letzten 16Monate gemacht? Ich mein das Ipad 2 hättte ich auch noch zeichnen können... und sonst? (Okay, MacBook Airs sehen gut aus!)

  18. Renato

    @Ralph: Jonny Ive wird schon zu tun haben... Produktentwicklung ist ja nicht unbedingt eine Sache welche in wenigen Monaten erledigt ist. Übrigens, wenn ein neuer Audio nur wenige hundert Dollar kosten würde, dann gäbe es sicher auch Leute welche ein neues Auto kaufen würden weil man jetzt noch eine bessere Soundanlage hat, mehr Power, bequemere Sitze, etc. =)

  19. Jamiri

    Ja, es ist ruhig geworden um Jonny. Man sieht ihn auch in keinem der Produktvideos mehr...

  20. Ner0

    Stimmt es das wenn ich die iTunes 10.5 Beta habe, die ios 5 GM auf mein iPhone ohne Dev Account installieren kann? Hat jemand Erfahrungen?

  21. Pada

    Was Renato gesagt hat, stimmt eigentlich schon... Wenn es einen anderen Namen und eine andere Rückseite bekommen hätte dann wären wohl alle total aus dem Häuschen. Mich stört einfach nur, dass sie das neue Gerät nicht schon im Juni vorgestellt haben. Was hat da so lange gedauert? Ich persönlich bin enttäuscht, dass Apple nichts "neues" eingebaut hat. Ich meine damit zum Beispiel NFC. Also das kontaktlose bezahlen. Hätte das Apple eingeführt, dann wäre dies innert Wochen zum Standard geworden. Nun kommt aber Google mit dem Dienst "Wallet" und wirt so sicherlich viele Warenhäuser/Verkäufer gewinnen. Falls Apple etwas ähnliches plant, was dann im iPhone 5 rauskommt, hat man sehr wahrscheinlich 2 Varianten die nicht überall gleich unterstütz werden. Und wir wissen ja alle, wenn Apple einen eigenen Standard macht, wird daran festgehalten, komme was wolle. Das finde ich sehr schade.

  22. tod3sschu3tze

    @ Pada Oh ja, bei NFC stimme ich dir voll und ganz zu, ich fände das eine wirklich schöne Technologie! Bleibt doch fast nur zu hoffen, dass die Jungs von ifixit beim Auseinandernehmen mehr finden ;)

  23. Renato

    @ Nero, ja die GM Version kann immer ohne UDID-Eintrag installiert werden. @Pada, mit NFC alleine ist es noch lange nicht erledigt. Zum einen gibt es bisher kaum Registrierkassen welche damit ausgerüstet sind. Auf irgend eine Art und Weise muss das iPhone dann mit den vielen Abwickler zusammenarbeiten wie Aduno oder SIX Telekurs in der Schweiz. Hier wird dann wohl auch Google Wallet an die Grenzen stossen. Das braucht mehrere Verhandlungen für jedes Land...

  24. Pascal Hohershausen

    Apple ist echt genial, die erschliessen sich mal eben unbemerkt von Analysten und Fachblogs mit Siri eine neue Nutzergruppe (Blinde). Wie auch Renato halte ich jede Wette, dass das 4S Rekorde brechen wird. Wie auch sonst wenn Analysten schreien ist es an der Zeit sich wieder mal mit Aktien einzudecken, auf diese Typen ist im negativen Sinn immer Verlass.

  25. kamil

    schade hab echt ein bisschen mehr erwartet. klar technisch hat sich viel getan beim 4s aber das alleine wäre jetzt kein kaufgrund für mich. behalte jetzt noch mein iphone 4 bis der vertrag ausläuft und hoffe dann mal das dann ein echtes iphone 5 kommt....mit mehr power und einem neuen design

  26. Donnerknall

    Verstehe die Leute nicht, die stets so hohe Erwartungen haben.. und immer nur fordern... und gibt es ein endlich eine Veränderung, da kommen die gleichen Leute und jammern, früher wäre alles besser gewesen... Wir werden es erleben am 14. wenn die meisten ein Update auf iOS 5 machen... Schaut doch mal in die Strategie von Apple, nicht Hardware war gestern Priorität sondern Software. Wenn iOS 5 sich bewährt und noch bereinigt wurde, wird es auch neue Hardware wieder ein Thema... Und sollte Apple wirklich ein komplett neues iPhone bringen, ist der Erfolg nicht automatisch garantiert. Und ein Ausrutscher kann schwere Folgen haben. Deshalb in kleinen, aber vernünftigen Schritten vorwärts marschieren.

  27. Fabian Huber

    Leute ich wette mit euch wenn das iPhone 4S einen Leuchtenden Apfel bekommen hätte dann wären alle hell begeistert!

  28. Martin (MacMacken)

    iPhone 4S wird in Schwarz und Weiss in den USA für 199 US-Dollar für das 16 GB-Modell, für 299 US-Dollar für das 32 GB-Model und für 399 US-Dollar für das 64 GB-Model verfügbar sein.
    Ich nehme an, dass sind die subventionierten Preise via Telefongesellschaften und nicht die Apple-Preise?

  29. Haru

    Wie die Preise aussehen werden, zeigt Apple Deutschland auf: http://store.apple.com/de/browse/home/shop_iphone/family/iphone ab 629 Euro, in Worten sechs Hundert neunundzwanzig Euro, z.Z. ca 750 Fr (16 GB). und dann wohl in 100 Fr. Schritten aufwärts, das wären dann 850 Fr. (32 GB) und 950 Fr. (64GB). Also wie gehabt. Günstig ist das nicht. (Abzüglich Vergünstigung durch Neu-Abo oder Abo-Verlängerung) Das iPhone 4 (alt) könnte dann wohl 20%-30% günstiger (und mit halb so viel Speicher) sein, also um 400-500 Fr. Wobei Apple wohl kaum ein iPhone 4 (alt) mit mehr Speicher z.B. 32 GB teurer anbietet, als das günstigste iPhone 4S mit weniger Speicher, z.B. 16 GB. Aktuell gibt es im Apple Store nur noch das iPhone 4 (alt) mit 8 GB zu kaufen für 529 Fr. (bei Digitec noch die Versionen 16 GB 644 Fr., 32 GB 759 Fr.) Das finde ich blöd, denn ein iPhone 4 (alt) mit 32 GB würde mir als iPhone 3GS User völlig ausreichen. Nun hoffe ich dann auf den Gebrauchtmarkt. Dort könnte sich Mitte November, wenn sich dann alles einmal eingespielt hat, die iPhone 4 (alt) der neuen Käufer mit 32 GB bei rund 350 Fr. einpendeln.

  30. Haru

    PS an den Blogbetreiber: Was soll das komische blaue $ Zeichen neben dem Wort iPhone? Das macht es automatisch und ist oft unpassend, wenn vom alten iPhone 4 die Rede ist.

  31. Martin (MacMacken)

    Danke, Hanu! Das Dollarzeichen kennzeichnet Werbe-Links.

  32. Zeni

    Naja ich verstehe halt schon warum die Leute enttäuscht sind. Generell wollte jetzt jeder einen Grund haben, wieso er sich ein iPhone4S kaufen sollte... aber abgesehen von den Hardcore-Fans oder solchen die noch ein 3G benutzen hat jetzt niemand einen solchen Grund bekommen. Irgendwie hätten es alle gerne gekauft und dann auch ein Wehnig angegeben damit was das neue Teil alles kann. Aber ehrlicherweise mussten sich jetztdie meisten eingestehen, dass sich ein so kleines Update für so viel Geld halt wirklich nicht lohnt. Und nur mit den 8MP (Die andere Handys schon länger haben) und mit dem Prozessor den 80% der Leute eh nie ausnutzen, anzugeben ist eben ein Bisschen peinlich. Und dann war da noch die Software. Klar bei Apple sind die einfachheit, die Stabilität und das Design verkaufsargumente... aber das Design ist das Gleiche, Stabilität auch und Einfachheit sowieso - einfach weil es die gleiche Software im gleichen Gehäuse ist. Ist das iPhone dann in einem Case sieht man genau nurnoch anhand von Siri den Unterschied der beiden Modelle. Damit kann man nicht angeben und darum sind viele enttäuscht. Noch zu Siri: Das ist der Teil, der mich persönlich enttäuscht hat. Neben dem Wireless-Hotspot für die 3G wiedermal so eine Funktion die wirklich ohne Probleme auch auf bestehenden Geräten umsetzbar gewesen wäre (mindestens auf dem iPad2, ziemlich sicher aber auch auf dem 4). Nur würde dann wirklich auch der letzte Grund für das 4S entfallen. Kommt man sich halt auch wieder mal verarscht vor... darum wird es bei mir eher ein Jailbreak denn ein iPhone 4S. Achja das sind übrigens alles so Punkte die Apple früher gegen die Konkurrenz ins Feld geführt hat (Aufkaufen von Firmen wegen deren Funktionen, Beschränkung des Zugangs etc.) und sie nun genau gleich machen... irgendwann muss ich wirklich noch auf Linux wechseln -.-

  33. Pinacol

    STEVE JOBS IST TOT! Alles egal... http://9to5mac.com/2011/10/05/apple-announces-steve-jobs-has-passed-away/

  34. sr

    Flamt doch nicht alle so rum! Wieso habt ihr euch überhaupt falsche Hoffnungen gemacht? Ist doch scheissegal wie es von aussen aussieht! Macht das eine Unterschied ob das design wie das iPhone 4 oder wie das iPad2 ist. Und was soll das ändern wenn ihr hier darüber redet?!? Entweder seid ihr zufrieden oder wechselt halt zu **** android!!

  35. dem

    Krass das 4s loost in allen tests, gegen das Galaxy s2 voll ab und zwar in jedem punkt. Und das gibt seit Februar und kostet die hälfte. Nun den bye Apple, 600.- für ein Software update geht gar nicht.

  36. Renato

    @dem: Ach, Du konntest das iPhone 4S schon testen? Es ist wie beim iPad 2. Alle schreien, schauen sich nur die Zahlen an und haben das Gefühl sie wissen wie es funktionieren wird. Dem ist nicht so! Das iPhone 4S ist perfekt auf iOS 5 abgestimmt, was man von Android und den Smartphones nicht behaupten kann. Darum wird das iPhone 4S wesentlich schneller sein als Galaxy S II. Zudem, wenn Du die Liste genau vergleichst, dann siehst Du das Deine Aussage eh nicht korrekt ist. Gell?

  37. sr

    @dem: Voll gedisst

  38. slew

    @ renato ach welche liste denn? Und wo genau soll das 4s besser sein? http://iphone-magazin.org/2011/10/iphone-4s-gegen-samsung-galaxy-s2-der-vergleich/ wir werden ja sehen... jedem das seine, aber mir das bessere. ausserdem das nächste galaxy und htc kommt bald.... aber ich freu mich schon wenn alle im zug mit siri labern, knight rider war schon saucool. gibts übrigens schon länger bei android egal habt freude am 4s, ich hab sie auch ;)

  39. Renato

    @slew: Bessere Kamera (in Kombination mit der Software) und ein hochauflösendes Display. Aber wie schon gesagt, das iPad 2 wurde auch wegen den Zahlen gedisst. Im Alltag ist es jedoch das schnellste Tablet... =)

  40. Martin (MacMacken)

    @slew:

    Und wo genau soll das 4s besser sein?
    Software. Sicherheit. Benutzerfreundlichkeit. Usw.

  41. Martin (MacMacken)

    @Renato: Zitieren funktioniert immer noch nicht.

  42. Carolin

    apple hat ja recht mit dem ganzen drum und dran aber alle habe sich mehr erhofft alle dachte wow apple wird jetz ihrgendwas bringen was keiner der konkurenten kann aber des war wohl nix apple ;)

  43. jak

    hallo zusammen . Also bei siri auf englisch kann man das mit dem wegbeschreibung machen das man z.b fragen kann wo bin ich oder bring mich zu dieser adresse .aber das alles ist noch nicht auf der deutschenversion verfügbar. wenn das mit dem wegbeschreibung besser wird muss man dann da was aktualisieren oder wird es automatic aktualisiert . oder wird sich auf der deutschenversion nix verbessert? würde mich echt auf einer antwort freuen .

  44. Renato

    @jak: Siri ist in allen Sprachen noch in der Beta-Phase. Heisst, es wird ganz sicher noch Verbesserungen und Updates geben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.