iPhone 5 auf Apple Website (angeblich) aufgetaucht [Updated]

Angeblich soll das iPhone 5 auf der Website von Apple Schweiz aufgetaucht sein. In meinen Augen eher unwahrscheinlich, dass die Schweizer Apple Website solche Informationen beinhaltet. Ich gehe davon aus, dass das iPhone 5 zuerst wieder in Amerika gestartet wird und erst Wochen später den Weg nach Europa findet. Für einen Fake ist das Video aber aufwändig gestaltet… Respekt. Und wenn es kein Fake ist, dann ist Apples Geheimhaltungspolitik so löchrig wie ein Schweizer Käse…

Danke für den Hinweis Peter.

Update – Nur ein Fake!
Es ist definitiv nur ein Fake und Dominic hat es mit seinen Adleraugen aufgedeckt! Für einen kurzen Augenblick erscheint in der Browser-Adresszeile, dass die angebliche Apple Schweiz Website lokal auf dem Rechner von Peter abgelegt ist. Respekt für die mühevolle Arbeit!

  • Eris

    sollte es, was ich nicht glaube, wirklich so kommen…. phu, zum glück hab ich ein 4er :)

    das mit dem unibody alu glaube ich einfach nicht… wäre ein ordentlicher rückschritt.

    egal: 5.sept. USA
    ein monat später CH ;)

  • Eris
  • Speedo77

    Ich tippe auf ein Fake. Ich glaube nicht, dass Apple in der Galerie Bilder aufschalten würde, die „No Service“ statt den Empfangsbalken anzeigt.

  • Simon

    Das ist ein Fake…
    Apple hat und wird nie Produktfotos vom iPhone wo „No Service“ drauf steht, publizieren.

  • Sollte nicht statt „no service“ – „at&t“ bei der Verbindung stehen?

  • Klaus

    In der Tat hat sich da jemand sehr viel Mühe gegeben. Bei genauerem hinsehen fallen aber ein paar Sachen auf:
    1. bei 0:32 taucht ein Pfeil für den Slider auf. Apple benutzt soetwas nicht.
    2. In der Gallerieansicht ab 0:47 wird ein einfarbiger Hintergrund verwendet. Apple benutzt zwei unterschiedliche Farben.

    Bin mal gespannt wie weit sich die echte Seite von diesem Fake unterscheiden wird.

  • Pingback: iPhone 5 | Web Wirk Sam()

  • Artemidis

    Absoluter Fake… Die Bilder und die Gestaltung der Seiten entspricht überhaupt nicht Apples Corporate Identity!

  • @Klaus: Stimmt so nicht…
    1. Apple benutzt Pfeile. Schau mal beim MacBook Air. Da sind auch Pfeile drauf.
    2. Beim iPod Classic ist es auch nur mit einem einfarbigen Hintergrund gelöst.

  • Nie und nimmer! A

  • Man sieht, dass es ein Fake sein muss, aber gut ist er wirklich gemacht!

  • stevie

    Auf dem einen Produktbild steht „größerer Display“. Apple ist der Rechtschreibung mächtig, derjenige der das Video gemacht hat wohl nicht ;-)

  • Pingback: iPhone 5 angeblich auf Apple-Website aufgetaucht – Schickes Konzept [Video]()

  • Chris

    Sollte es wahr sein, was ich nicht glaube, dann ist das iPhone sehr hässlich.

  • Dimi

    @Eris: Warum sollte Unibody ein Rückschritt sein? Das iPhone 4 war ja eher ein Design-Desaster für Apple (Antennengeschichte, Probleme mit Brüchen, etc…)

    Unibody ist für mich die Zukunft – muss ja nicht unbedingt Alu sein…

    Oder übersehe ich da was?

  • Remo

    meistens steht dann nur «3G»

  • Apple zeigt das Handy nie abgeschnitten. Es muss immer ganz drauf sein oder dann mit einer klaren Linie abgetrennt. Bei 1Min02 ist der ganze Fake daher deutlich

  • Jamiri

    „Grösserer Display“ …hahahaha, falsches Deutsch bei 0:35 min

    aufwändiger aber schlechter Fake!!!

  • erdo

    Außerdem wird es erst mit einen 4 Zoll Display angegeben und später bei den technischen Daten mit 4,2 Zoll. Mir gefaällt dennoch das Design vom Fake.

  • Chris

    Naja und letztendlich erkennt man den Fake an dem iPhone-Schriftzug auf dem Back-Cover. Das ist never ever Apple.

  • Matthias

    @Chris: Genau, daran habe ich auch gemerkt, dass es ein Fake ist.
    Ist aber sonnst ziemlich gut gelungen!

  • andy

    und was ist „Music“ für eine App? soll die „iPod“ ersetzen?

  • Michi

    @andy
    iPod heisst neu Musik und Video. Auch auf dem iPhone! Das kommt mit iOS 5

  • TomTom

    Weiterer Hinweis dass es ein Fake ist: Z.T. falsche Fonts verwendet. Z.B. auf der Rückseite des Gerätes der Schriftzug „iPhone“ und alle Überschriften bei den technischen Infos. Apple verwendete niemals einen solchen Font und sieht wie ein Fremdkörper innerhalb der restlichen Website aus.
    Eigentlich schade: So ein aufwändiger Fake und dann doch soviele z.T. offensichtliche Fehler.

  • Ner0

    Fake.
    Anhand der Qualität der Bilder des iPhones ist das gut sichtbar.

  • Daniel

    Ist schon gut gemacht aber er noch ein weiteres Argument gegen die Echtheit:

    Auf der deutschen iPhone Seite gibt es keine Bilder mit englischem iOS. Hier stehen Apps wie „Calendar“ oder „Stocks“

  • Michi

    ehrlich gesagt: Ich finde das Design und die Specs gar nicht mal so übel.
    Und die Idee und Umsetzung ist irgendwie witzig…

  • Freddy

    Ihr wisst schon dass es in der schweiz das doppel s nicht gibt?!?

  • Pingback: iPhone 5 auf Schweizer Apple Homepage gesichtet (Video) | iPhoneBlog()

  • So jetzt hab ich wirklich die komplette Schweizer Appleseite durch sucht aber nichts gefunden! Ich finde des Design richtig gut und würde es sofort so nehmen!

  • Pingback: das iPhone 5 schon auf Apple-Seiten? | iNews.de()

  • Pingback: Schweizer Webseite von Apple soll angeblich Details zum iPhone 5 verraten | Denkmaschinen-Blog()

  • MacCello

    Ich weiss nicht, ob ich hier beinahe der einzige bin, aber für mich sieht das nicht wie ein Fake aus.
    Bei jedem neuen Gerät gibt es einige Neuerungen bei der Page-Gestaltung. Und hier handelt es sich ja nicht um die Endversion, sondern um eine Seite, die im Aufbau ist – und wohl ungewollt an die Öffentlichkeit kam.
    Dass wieder in der Schweiz ein Leak war (wie bereits mit den Daten), wird nicht besonders förderlich sein, dass ein neues iPhone/iPad jeweils am 1. Tag auch in der Schweiz vertrieben wird…

  • iMarc

    Na ja, ich mag mich erinnern, dass bei der Einführung der aktuellen iMacs diese auf den deutschsprachigen Apple-Sites kurzzeitig als „Das neue iMac…“ angepriesen wurde und die Time Capsule geflissentlich als ‚Zeit Kapsel‘ übersetzt wird. Soviel zur apple’schen Rechtschreibung.
    Das gelegentlich im Backende vorbereitete Seiten fälschlicherweise im Frontend auftauchen ist (vielleicht nun auch bei Apple) nicht unüblich.
    Also, wir harren der Dinge die da kommen… (wie üblich), denn: nichts genaues weiss man nicht…

  • Dominic

    Stoppt das Video gleich nach dem Start und ihr seht in der Adresszeile des Browsers noch den lokalen Pfad auf „Peters“ Rechner.

  • @Dominic: Das war der entscheidende Hinweis, das überhaupt gar nichts an dem Video wahr ist. Danke für das Adlerauge!

  • Pingback: Fake-Alarm: iPhone 5 bei «Apple-Schweiz» aufgetaucht » technik news » Klein Consulting()

  • Pingback: Update: iPhone 5 auf gefakter Apple-Webseite gesichtet @ Shop4iPhones-Blog()

  • In diesem fall Respekt, das Video bzw die Webseite ist super gut gemacht. Täuschend echt =)

  • lu.

    Schön gemacht, hat aber einige Sachen, die nicht dafür sprechen… Bsp. Screenshot: „No Service“ ist sicher nicht gerade Apple-Like, dort steht sonst 3G + Empfang. Ebenfalls ist Bluetooth nicht aktiviert… Da gibt es noch Verbesserungspotenzial ;)

  • Max

    Fake hin oder her! ich würde es so wie es ist sofort kaufen! bin ja gespannt wie lange das jetzt alles noch dauert und welche Gerüchte jetzt wirklich umgesetzt werden oder nicht! man kann gespannt sein!

  • finde es fazinierend wie viel arbeit sich viele Leute machen und sich mit solche Faks als gerücht ins Internet stellen!

  • Ebenfalls sehr witzig find ich den Stand der Batterieanzeige oben rechts, die hüpft von 100 auf 90, dann 80 und dann plötzlich wieder rauf auf 100 :-)

  • Pinacol

    @Renato: Nicht nur, dass die Webseite bei ‚Peter‘ lokal läuft, auch, dass sich Apple nie Schreibfehler leistet: „Grösserer Display“ (0:33min)
    Ich tippe, dass Peter aus der Schweiz ist :)

  • Marco

    Das sieht man doch vom Schiff aus, dass das ganze so niemals offiziell von Apple stammen kann. Weder Typografie noch etwelche Designelemente würden so veröffentlicht werden. Unfassbar, wie man auf so eine schlechte Umsetzung reinfallen kann ;)