iPhone Developer Day in Zürich

Apple 8. September 2009

author:

iPhone Developer Day in Zürich

iphone-developer-day

Am Donnerstag 8. Oktober 2009 findet in Zürich die erste iPhone Developer Day statt. Im Zürcher Technopark treffen sich erstmals verschiedene iPhone-Software-Entwickler und berichten an der Tagung über die Erfahrungen rund um die Entwicklung für das iPhone. Verschiedene Redner vermitteln Ihr Wissen und geben Tipps zur richtigen Vorgehensweise und Implementierungsstrategie.

Geladen sind Redner wie:

  • Raven Zachary
    Entwickler von zwei Top 20 iPhone Apps und Gründer der iPhone Dev Camps
  • Alex Cone
    Hauptausbilder bei iPhone Boot Camps
  • Jonas Schnelli
    Co-founder ARTACK Weblab
  • Adrian Kosmaczewski
    Gründer der Akosma SW (iPhone App Dev Shop)
  • Patrick Linskey
    iPhone App Development und Java expert
  • Patrick Bönzli
    Software Engineer bei Netcetera

Innert einem engen Tagesprogramm trifft man als Besucher also auf ein geballtes Fachwissen. Dennoch richtet sich die Tagung nicht nur an erfahrene Entwickler, die die Grenzen der iPhone Plattform erkunden wollen, sondern auch an Einsteiger auf der Suche nach Tipps und Tricks um den richtigen Einstieg zu finden. Der Tagespass kostet CHF 750.00 und kann online bestellt werden.

Ich werde an dem Entwicklertag teilnehmen und bin jetzt schon gespannt, wie viel Wissen ich den Experten abluchsen kann. Wenn es die Zeit zulässt, werde ich mich Live via Twitter aus dem iPhone Developer Day melden und mindestens eine Zusammenfassung hier im Blog veröffentlichen. Würde mich freuen wenn ich den einen oder anderen ApfelBlog-Leser persönlich an dem Entwicklertag kennen lernen würde.

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
12 Comments
  1. DonFair

    Wäre sicherlich dabei gewesen! Aber 750.- scheinen mir da doch was zu teuer!

  2. Liz

    Das wäre ein Traum für mich, dorthin zu gehen, doch 750.- hindern auch mich daran, an die iPhone Developer Day teil zu nehmen.. Sehr schade! Bin ein bisschen enttäuscht über den Preis. Anderseits muss man auch sagen, dass wenn es günstiger gewesen wäre, jeder dorthin ginge.

  3. christian

    Der Preis ist durchaus normal für kommerziell organisierte Anlässe. Konstenlose Alternativen gibt es on- und offline zu Genüge: Webtuesday, Mobile Monday, OpenExpo, Barcamps etc. (Kleiner Überblick hier: http://webtuesday.ch/#event_recommendations , sonst einfach googeln).

  4. Tobi

    wer bezahlt CHF 750.-??!!

  5. Martin Thomas

    Hmm, in der Tat interessant... (vielleicht sollte jedoch die Internetpräsenz einer iPhone-Veranstaltung auf ihrer Einstiegsseite nicht unbedingt gerade 'Flash' verwenden ;-) Grüsse, Martin Thomas

  6. mekanics

    Es wäre wirklich interessant, aber 750.- sind definitiv zu viel. Gibt es kein Studentenrabatt??? :)

  7. christian

    @mekanics: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: http://iphonedevday.com/suisse-2009/crew/initRegistration.m

  8. mekanics

    mmmh *peinlich* thx

  9. fj

    750.- gaht ja wohl gar nöd.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.