iPhone HD Spezifikationen

iPhone 19. Mai 2010 1 min read

author:

Renato

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
19 Comments
  1. Mark

    Super. Wenn das alles stimmt, freue ich mich noch mehr auf das neue iPhone! Auf jedenfall freue ich mich mal auf den 7. Juni. Da werde ich endlich mal im freien mein iPad Wifi benutzen um die Keynote zu verfolgen über mein DTC Diamond als Wifi Accesspoint! :D

  2. Andreas Aerni

    Chunnt guet! Deckt sich in etwa mit den Gerüchten, die herumgeboten wurden. Einzig die Batterielebensdauer, resp. die Angabe 12h Video finde ich ein fast utopisches Versprechen, ohne es allerdings besser zu wissen.

  3. Sandro

    Ich freue mich auf das neue iPhone da ich immer noch das 3G verwende, ich werde aber wohl der abgerundeten Form etwas nachtrauern.

  4. Lu

    Flash ?!?

  5. Alain

    Wenn das Display eine höhere Auflösung bekommt müssten ja alle Apps angepasst oder in einer HD version erscheinen, oder? Hoffe einfach, dass es in der Schweiz auch relativ bald zu kaufen ist.

  6. JANNiS

    @Lu: Flash ist englisch für Blitz, darum ist's sinnigerweise auch unter "Camera" gelistet ;)

  7. FiXu

    Na dann bin ich mal froh, dass ich mich nur für 12monate verpflichtet habe.. juhii.. neus iphone im juni.. so jobs will :-)

  8. St3v3

    haaaaabbbbeeeeennnn wwwwiiiillllll.. Bin ich froh dass ende Jahr mein Vertrag ausläuft. Das wird mein nächstes I-Phone. jippiii....

  9. Lu

    @JANNiS oh sorry D= hani öbersehe

  10. Andi

    Diese Angaben liste was das neue iPhone alles kann, oder sagen wir alles könnte, die erstellt würde wohl mit Hilfe von gefundenen, verlorenen, gestohlenen oder was auch immer welchen Prototypen, finde ich jetzt eher kontra produktiv. Denn so schön diese Zusammenstellung auch immer sein mag erweckt sie doch Erwartungen von denen wir gar nicht wissen ob Apple überhaupt Lust hat uns die zu erfüllen. Viele dieser Updates machen zwar durchaus Sinn, immerhin war das iPhone zumindest Hardware technische noch nie State of the art und es wird auch langsam Zeit das Apple mit der Konkurrenz gleich zieht. Aber gerade was die Hardware angeht hat es sich doch schon mehrmals gezeigt das bei finalen Geräten schon immer das eint oder andere Mal etwas weggelassen wurde was womit jeder gerechnet hat oder einfach üblich ist. Sei das weil sich in den Tests gezeigt hat das die Hardware selber nicht gut oder integrierbar war, sie nicht mit der Software vereinbar war oder weil man gerade einfach keine Lust dazu hat, die Gründe dafür weis meist nur Apple alleine. Wie gesagt solche Listen wecken Erwartungen und sollte es nun dazu kommen das Apple in der Finalen Version dann zum Beispiel den Blitz oder die Frontkamera weg lässt, weil Stromfresser, weil Verträge mit Mobilfunkbetreibern die so was sicher nicht mögen werden, wird das Geschrei sehr Gross sein, da diese gefundenen Geräte dies doch hatten und man sich doch schon so sehr darauf gefreut hat. Sollte das Gerät so auf dem Markt erscheinen wie nach der Liste, um einer solchen Situation zu entgehen, aber nicht richtig funktionieren wird es noch schlimmer. Apple ist da jetzt echt in einer vertrackten Situation, denn auch wenn es nur Gerüchte sind wie das Gerät sein könnte, die Leute werden erwarten das es so im Juni vorgestellt wird, etwas mit geringerer Ausstattung wird niemand akzeptieren. Warten wir mal bis Juni, vielleicht wird ja gar kein neues Gerät vorgestellt und wenn doch und die Frontkamera fehlt, könnte ein eifriges Betrachten des Aktienkurses eventuell ein paar gute Möglichkeiten für den Kauf bieten, zumindest nach der Talfahrt den der Kurs wohl kurzzeitig machen würde :-)

  11. z4ph0d

    @Andi Ich will mal was sagen zu deiner aussage apple hat keine hardware die state of the art is. Junge erzähl mir ma was neues. Apple ist fürs Geld immer teurer im Vergleich zu anderen herstellern. Das weiss jeder der Apple kauft. Zum rest sag ich nur, lass die leute gerüchte schreiben und lesen. Wer dann enttäuscht ist wegen hoher erwartungen ist selber schuld. Also wünsch euch was. Alle dies nich kennen guckt auf Youtube mal charlie the unicorn (aber bitte english) haha

  12. Ralph

    Ich denke, diese Keynote wird am wenigsten entäuschend von allen. Denkt man zurück an iPhone 3GS und iPad waren ja die wildesten Features im Spiel (touchsensitiver Rücken, usw.). Ich denke das iPhone wird genau so kommen wie oben beschrieben, mit Ausnahme vielleicht von 512 MB Ram und HD Videos. Ich persönlich freue mich mega darauf, da mein 3G (gefühlt) immer langsamer wird. Mit dem neuen iPhone hat man einfach ein Gerät im Sack, dass von nicht allzulanger Zeit nur in den wildesten Träumen vorkam. Speziell freue ich mich auf: - Speed: Das Ding wird sicher "aaaaaandersch" schnell! - Photos: Endlich gute Photos aufnehmen, hoffentlich dient der Volume Button als "Shutter" - OS 4.0: Folders (endlich), Multitasking - Viedos machen: Kann ich ja mit dem 3G noch nicht Das einzige was ich jetzt noch hoffe, dass Apple einen universellen iChat Client einführt....

  13. Andi

    @z4phod The state of the art is the highest level of development, as of a device, technique, or scientific field, achieved at a particular time. It also applies to the level of development (as of a device, procedure, process, technique, or science) reached at any particular time usually as a result of modern methods. Der Begriff State of the Art hat gemäss Definition rein gar nichts mit der Preisgestaltung eines Produktes zu tun, meistens verbindet man damit sogar automatisch einen höheren Preis. Und wenn ich mir Produkte wie die iPod Linie, den iMac, den MacPro oder die aktuellen MacBooks anschaue empfinde ich den den Ausdruck State of the Art durchaus angemessen. Nicht umsonst werden diese Geräte von fast sämtlichen Herstellern auf die eine oder andere Weise kopiert. Das iPhone dagegen hatte lediglich eine hervorragende intuitive Bedienung, aber in der Beziehung haben andere Hersteller inzwischen gleich gezogen. Von daher für mich nicht mehr oder besser gesagt nie State of the art. Mit meinem Kommentar wollte ich lediglich aufzeigen das dieses Ausschlachten von Prototypen durchaus nicht immer nur positive Seiten hat, immerhin wurde der Vorstellungstermin am 21. Juni ja schon gestrichen, denn wer kommt schon ein um ein Produkt an zu sehen das er bereits kennt. Hat auch was positives für uns, werden wir das neue iPhone wohl doch schon zur WWDC präsentiert bekommen so nach dem Motte „ihr wisst es zwar alle schon, aber hey hier ist noch das neue iPhone“. Bei dem zu erwartenden sehr grossen Update hatte das iPhone es schon verdient etwas im Focus zu stehen und nicht nur eine Randnotiz zu sein. So ganz nebenbei bemerkt; Wenn jedes mal wenn du einen neuen Rechner kaufen musst, das soll ja so alle paar Jahre mal vor kommen, ein Typ vorbei kommt und dir eine geladene Waffe an den Kopf hält und dich dazu zwingt ein Produkt von Apple zu kaufen, dann solltest du dir echt mal überlegen ein neues Schloss in die Haustüre einzubauen. Dann klappt es beim nächsten mal vielleicht auch mit dem Kauf eines neuen Dell oder HP ;-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.