iPhone

iPhone Update auf 2.2.1 ist da

28. Januar 2009

author:

iPhone Update auf 2.2.1 ist da

In der Nacht auf heute hat Apple still und heimlich ein kleines Wartungsupdate für das iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Gute 246 MB schwer ist die Aktualisierung und bringt nur ein paar Verbesserungen. Beispielsweise soll damit die Stabilität des Browsers verbessert werden und ein Problem, dass Bilder welches aus dem Programm Mail gesichert wurden, nicht richtig angezeigt werden können. Abgesehen von den paar Verbesserungen gab es aber anscheinend keine Neuerungen.

Das Update kann kostenlos via iTunes geladen werden. Leute die das iPhone mit einem Jailbreak oder mit YellowSn0w versehen haben sollten sich jedoch noch zurückhalten. Selbst das iPhone Dev-Team rät noch abzuwarten!

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
13 Comments
  1. florian1992

    irgendwo hab ich gelesen, dass man in einem kommenden update die hintergrundfarbe ändern kann.... scheint wohl nicht der fall zu sein..

  2. cybi

    dan hat das also doch gestummen mit dem Update ende Januar. Nur die Version ist nicht die erwartete ;-)

  3. Renato

    @florian1992: Wie Du der Versionsnummer entnehmen kannst, handelt es sich nur um ein Wartungsupdate ohne Neuerungen. Hab geduld auf die Version 2.3, dann dürfen wir auch neue Features erwarten.

  4. mmemichi

    für so ein paar bugfixes ein neues update aufs iPhone schmeissen, unlock und jailbreak verlieren. da ist mir ja sogar die downloadzeit zu schade.

  5. florian1992

    alles klar.

  6. Sago

    Ich finde diese Updates super! Danach läuft es immer wieder besser....immer näher an der Perfektion. Was meint ihr, wann kommt ein neues IPhone raus?

  7. Steinie

    @Sago: das kommt morgen raus, lass Dich überraschen ^^

  8. Renato

    Vor einem neuen iPhone wäre mir lieber, die Swisscom würde die iPhone Tarife anpassen und wenigstens ein paar SMS und freie Gesprächsminuten in die Pakete packen... In Deutschland ändert T-Mobile am 2. Februar die Tarife.

  9. Kusi

    Gerne möchte ich, wenn schon ein Update rauskommt, ein Thema einwerfen, welches kurz nach dem Release des iPhone 3G für Diskussionen gesorgt hat. Anscheinend war/ist eine kleine Prozentzahl der neuen iPhones betroffen, wenn es um eine stetige 3G-Verbindung geht. Bei mir z.B. bricht die Verbindung immer wieder ab und es stellt auf EDGE um. Nach kurzer Zeit wechselt es wieder auf 3G und so weiter... Resultat ist, dass ich, wenn es sich mal wieder länger Verbinden kann, ich SMS mit verpassten Anrufen erhalte. Bin ich mittlerweile der Einzige, dem es so geht?

  10. mmemichi

    @Kusi: bei mir ist das auch genau so, aber ich denke dass dies so ist, weil die UMTS (3G) - Verbindung schlicht zu schlecht ist.

  11. michael

    Durch das Update haben bei mir viele Apps nur noch Abstürze oder starten nicht einmal mehr...

  12. 3G / Edge

    @Kusi: Bezüglich den "verpassten Anrufen" oder dem Problem dass man sogar selbst keine Anrufe machen kann, kenne ich. Nach einigen Recherchen soll dies hier in der Schweiz eine auftretende Kombination einer Betreibernetz-Einstellung sowie dem aktivierten Push-Datenabgleich sein. Wenn du diesen ausschaltest und manuell einstellst, so wirst du das Problem los sein. Den Link hab ich gerade nicht mehr zur Hand, Google wird dir bestimmt helfen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.