iPhone Wochenrückblick #3

iPhone 25. August 2008

author:

iPhone Wochenrückblick #3

In der letzten Woche gab es wieder einige Meldungen zum iPhone. Ein paar davon möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

Das iPhone kann ganz schön heiss werden
Ich selber hab es auch schon gespürt. Unter Umständen, beispielsweise bei der Benutzung von GPS, kann das iPhone ganz schön heiss werden. Aber das es so heiss werden kann, dass sich das iPhone gleich mal mit einer entsprechenden Meldung verabschiedet, dass ist mir neu! Vielleicht liegt es aber auch an der dicken Schutzhülle?

Das iPhone kann jetzt Copy & Paste
Ein paar ganz schlaue haben eine Kopieren und Einfügen Funktion gebastelt unter dem Namen OpenClip. Leider aber ist OpenClip natürlich nicht via App Store zu beziehen.

iPhone Software 2.0.2 nicht das gelbe vom Ei
Apple wollte die UMTS-Kommunikation mit dem neuesten Update verbessern. Tatsächlich können nicht alle Benutzer eine tatsächliche Leistungssteigerung feststellen. Im Gegenteil, es sind neue Probleme aufgetaucht. Der Akku ist schneller leer, UMTS läuft schlechter oder offizielle Apps verweigern ihren Dienst. Steve Jobs hat bereits reagiert und hat eine Fehlerbehebung für September in Aussicht gestellt.

iPhone Bildschirmfoto
Von Sebastian wurde ich noch darauf aufmerksam gemacht, dass es eventuell nicht allen Iphone-Benutzer klar ist, dass man mit einem simplen Trick Bildschirmfotos mit dem iPhone machen kann:

Dazu drückt man die Sleep/Wake Taste und den Homebutton für 1-2 Sekunden zusammen bis das Display aufleuchtet. Dann hat man im Foto-Verzeichnis das Foto.

Leider werden die Fotos dann nicht von iPhoto erkannt und müssen via Mail vom iPhone an den Mac geschickt werden. Sehr schade!

QuickPWN für Windows iPhone-Hacker
Der ApfelBlog Leser mmemichi hat mich darüber informiert, dass jetzt auch die Windows Benutzer Ihr iPhone mit QuickPWN problemlos freischalten und befreien können.

Das iPhone ist teuer für bestehende Kunden
Die Kommunikationsunternehmen Orange und Swisscom haben den bestehenden Kunden versprochen, ein individuelles Angebot für ein neues iPhone zu machen. Das haben Sie nun. Tatsächlich bezahlen langjährige Kunden mehr für das iPhone als Neukunden. Besonders die Kunden, die für wenig Umsatz sorgen. Wer also wenig telefoniert hat bisher, muss damit rechnen, dass das iPhone rund 110 Franken teurer wird, als wenn man den Anbieter wechselt. Wobei der Wechsel, je nach Vertragsbindung, auch nicht einfacher wird.

Das iPhone ist auch ein Modem
Vorausgesetzt man sein iPhone mit dem Jailbreak befreit, dann kann man das Mobiltelefon auch als Modem benutzen. Spätestens so sollte man auch die grosszügigen, monatlichen Datenverkehr-Volumen runter bringen-

Ich glaube der iPhone Wochenrückblick hat sich etabliert. Zum einen hilft es mir nicht immer über jede kleine Meldung schreiben zu müssen und somit das ApfelBlog zu einem reinen iPhone-Blog „verkommen“ zu lassen, zum anderen ist es sicherlich auch übersichtlicher die letzten Meldungen rund um das Apfel-Mobiltelefon in einem Beitrag zu sehen. Oder was meint Ihr dazu?

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
16 Comments
  1. Michu

    Find ich klasse den Wochenrückblick! Kann schon ein paar Infos gebrauchen ... danke .... Gruss

  2. leu

    Hallo Renato Also ich finde den Wochenüberblick ne gute Sache. So muss ich nicht dauernd schauen was alles rund um's iPhone passiert. Leider habe ich auch feststellen müssen dass der Akku mit der 2.02 irgendwie weniger lang aushält. Habe auf jeden Fall 3G mal wieder deaktiviert. :-(

  3. Pinacol

    ach... Wenn ich das so lese bin ich froh, mein 2G noch zu besitzen. läuft stabil, ist stabil und wer braucht schon GPS...! Super Sache dein Wochenrückblick.

  4. Freak

    Nette Idee, damit ist man immer irgendwie auf dem laufenden. Nur weiter so.

  5. Sergej Müller

    Danke für den Rückblick. iPhone Bildschirmfoto funktioniert in dieser Form nicht in 1.1.4

  6. Andreas Hobi

    Inzwischen habe ich auch herausgefunden, wie ich mich nicht mehr ständig über die doofe Autokorrektur ärgern muss: Wenn man einfach sinnlos ein paar Zeichen eingibt (zum Beispiel "bbbbb") und dann den eigentlichen Text direkt vor diesen Zeichen schreibt (also ohne Leerzeichen dazwischen) dann hört bzw. sieht man von der Autokorrektur nichts mehr und kann seinen Text in aller Seelenruhe schreiben. (Vorallem dann nützlich, wenn man ein schweizerdeutsches SMS schreibt...) Man darf dann einfach nicht vergessen, die sinnlosen Zeichen am Ende des Textes zu löschen, bevor man die Nachricht verschickt. :)

  7. Stef

    Das mit der Autokorrektur funktioniert auch mit bloss einem Zeichen vor dem Text. Man muss einfach beachten, das zwischen dem Text und dem Zeichen keinen Leerschlag vorhanden ist. So kann man zum Beispiel ein G eintippen und dann den Cursor vor dem G platzieren und so unbehindert seine Nachricht schreiben. (Wenn man das G vergisst zu löschen, kann es auch gerade als G russ gelten =)

  8. lacie

    Ist ja super genial, danke euch für den super tip!!! so ist es doch schon viel schöner um sms zu schreiben!!

  9. flummi

    Betreffend Copy&Paste Da OpenClip keine applikation ist, sondern ein opensource projekt, welches es app entwicklern ermöglicht ihre apps so zu erweitern, dass sie daten innerhalb ihrer applikation im speicher ablegen und woanders wieder einfügen können - oder mit anderen applikationen die ebenfalls die OpenClip funktion enthalten austauschen können - kann man es natürlich nicht im appstore runterladen. Das heisst nichts anderes, als dass die ganze sache nur zwischen bestimmten apps funktioniert und schon gar nicht systemweit, weil sämtliche eingebauten apple apps davon ausgenommen sind. @Pinacol Trotzdem ist dein 2G immer noch "schlechter" als unser 3G im 2G modus - mal davon abgesehen, dass bei vielen 3G ja ohne weiteres zu funktionieren scheint. ;-) Und ja, ich brauche GPS und will es nicht mehr missen.

  10. Misch

    scheiss update, seit ich heute mein update gemacht habe auf meinem iphone 3g geht nix mehr mit dem mobilen internet, es findet einfach überhaupt keine verbindung mehr, hatt jemand auch solche probleme?

  11. Martin Thomas

    Da die Orange seit längerem mal wieder in Sache 'iPhone' von sich reden macht (obwohl wenn man die iPhone-Nicht-Liefer-Strategie für Bestandskunden zählt, ist's doch nicht so lange her seit der letzten Negativmeldung), erlaub' ich mir den obigen Wochenrückblick um den folgenden Link zu ergänzen... -> 'Sendepause für Orange-Kunden?' (Quelle: 20min http://www.20min.ch/digital/dossier/iphone/story/23759189 ) Nun... gibt's 'betroffene' Orange-Kunden die dies bestätigen könnten? Grüsse :) MT

  12. Renato

    @Misch: Nein, bei mir hat das Update prima geklappt. Nach dem Installieren von 2.0.2 gab es auch gleich noch ein Provider-Update hinterher... Vielleicht liegt es daran?

  13. Pat1712

    @Misch: nö, alles easy bei mir - iPhone 3G - FW 2.0.2. Gruss Pat

  14. weatherman

    Info: PwnageTool 2.0.3 is available. Seit heute können nun auch die Jailbreaker ihr iPhone auf 2.0.2 updaten. gruss

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.