iPhone Wochenrückblick #4

Wieder ist eine Woche vorüber und wieder ging das natürlich nicht ohne den verschiedensten Meldungen rund um das Apple Mobiltelefon.

Und dann blieb es stumm!
Der Schalter für das ein- und ausschalten des Klingeltons, ist zu meinem grossen Erstaunen bloss angeklebt. Denn wie Clemens schmerzhaft feststellen musste, kann das kleine Ding leichter abbrechen als gedacht.

OpenClip bleibt chancenlos
Wie Zac White, der Entwickler von OpenClip, erklärt ist sein Kopier-Funktion so gut wie gestorben. Grund dafür ist das kommende iPhone Firmware Update 2.1, welches erfolgreich verhindert, dass Inhalte von einem Programm in ein anderes kopiert werden können. Bleibt also nur noch zu hoffen, dass Apple selber eine entsprechende Funktion einbaut!

Pwnage Tool 2.0.3
Eine neue Version für das Jailbreak und Unlock Tool Pwnage wurde veröffentlicht. Jetzt ist es auch möglich die aktuelle iPhone Software 2.0.2 freizuschalten und zu befreien.

Der Rechner im iPhone kann nicht richtig rechnen
Bei TUAW hat man heraus gefunden, dass der Rechner etwas Probleme mit Pi hat. Gibt man π × 2 + 5 = in den Rechner ein, bekommt man das richtige Resultat. Nämlich 11.283… und so weiter. Rechnet man aber 2 × π + 5, dann lautet das Resultat 7! Das Problem liegt in der Pi Taste. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann Pi auch von Hand eingeben: 3.141592654.

iPhone Werbespot in England verboten
Weil ein iPhone-Werbespot den Eindruck vermittelt, dass man mit dem iPhone jede Website besuchen kann, wurde der Spot von den Behörden gestoppt. Denn das iPhone kann keine Website mit Flash oder grösseren JavaScript-Funktionen anzeigen!

Immer die Downloads im Auge!
Wer mit Swisscom im Internet surft, der kann einfach ein SMS an 444 mit dem Text „Status“ schicken und schon plaudert die Swisscom über das Download-Guthaben und wieviel man noch verbrauchen kann.

  • Itchy

    mit der Swisscom Nummer 444 lässt sich auch der aktuelle Rechnungsbetrag feststellen. Wenn man „Rechnung“ an 444 sendet, kriegt man eine SMS über den aktuell verbrauchten Betrag.
    Finde das bei Swisscom daher noch brauchbar, da man keine Freiminuten und Frei-SMS hat.

  • mibuba

    Dafür hat man bei Orange 1 GB traffic. Geil!

  • doemeli

    @itchy:
    ich habe frei minuten: swiss xtra liberty plus + 250mb data option ;) hehe.. 39 fr / mnt.

  • thomas-w

    hallo, da ihr mir schon einmal bei einem problem mit dem iphone geholfen habt, hoffe ich auch wieder auf eure hilfe (und diesmal ist es echt dringend, mein iphone geht garnicht mehr…)

    es tut mir zwar leid euch damit „belästigen“ zu müssen, aber ich weiss leider nicht weiter und finde im internet nichts, dass mir weiterhilft…

    ich besitze ein iphone 3G ohne jailbreak oder sonstigem, jedoch habe ich ein par apps über den appstore drauf (sw ist 2.0.2)

    folgendes ist passiert:

    ich habe gestern das iphone mit itunes syncen lassen, da hat er ein komplettes backup erstellt, was ewigkeiten gedauert hat, und dann zum synchronisieren angefangen, da ich allesdings weg musste, habe ich es unterbrochen.

    war ja eigentlich kein problem, da ja der schöne balken am iphone dafür da ist…

    wie ich unterwegs war, ist mir aufgefallen, dass ich zwar telefonieren kann, aber keinen GPRS, keinen EDGE und auch keinen 3G-empfang in unserer gesamten hauptstadt (Wien) habe, was mich etwas irritierte.
    als ich wieder zuhause war, habe ich das iphone wieder angesteckt, um die sync fortzusetzen, wo er jedoch wieder ein backup machen wollte, da habe ich dann im itunes oben auf das x geklickt um das zu übersptingen, das hat soweit noch funktioniert…
    habe dann aber, weil ich etwas nachschauen musste, die sync wieder unterbrochen und dann festgestellt, das ich in meinem wlan nicht eingeloggt bin, was aber normalerweise immer so ist, wenn ich zuhause bin.
    dann geh ich also in die einstellungen hinein und was passiert…kein inhalt, alles weis ausser der leiste oben mit der uhr, auch kein zurück mehr.

    und dann passierte es, ich habe es resetet, da ich es auch nichtmehr ausschalten konnte, es kam der apfel aber der blieb auch, es startet nichtmehr, egal was ich mache….

    na dann vl. an den mac anstecken… a iphone ändert sich nichts, nur iphoto startet, zeigt aber keine fotos an, da keine oben sind und itunes hängt sich komplett auf, sobald das iphone angehängt ist
    sobald ich es wieder abstecke geht es wieder….

    das einzige was ich im internet gefunden habe, war, das man bei ausgeschaltetem iphone 10s die home-taste drücken kann, damit es in irgendso einen reperaturmodus kommt, was bei meinem allerdings nicht funktioniert….

    ich kann mir echt nichtmehr helfen, es geht überhaupt nichts mehr………

    ich sehe nur stundenlang den weissen apfel…

    ich bin über jede hilfreiche antwort dankbar..

    lg tom

  • thomas-w

    was ich noch generell zum iphone anmerken möchte:

    ich habe mir das iphone bei meinem jetzigen betreiber als neukunde um 230€ gekauft, da mein vorgängertelefon, das nokia e61i, bei meinem vorherigen anbieter in der vertragsverlängerung nur 100€ gekostet hat, sehe ich es als hochpreisiges mobiltelefon an

    was ich dann bei einem so hochpreisigen telefon nicht verstehe ist, dass es fehler hat, die man sich bei einem so teuren gerät nicht erlauben dürfte…

    ich sehe es ein, dass man mit einem gejailbreaktem iphone ab und an probleme haben könnte, aber da ich das telefon exakt nach den angaben des herstellers benutze, wundern much diese probleme doch sehr

    was wäre wenn jemand z.B. geschäflich im ausland unterwegs ist und sein mobiltelefon braucht? bei solch einem problem muss man bis auf die ankunft zuhause warten, um es wieder verwenden zu können

    weiters ist es auch nicht einsehbar, alle zwei wochen sein iphone auf werkseinstellungen zurückzusetzen, und damit alle einstellungen (wlan-zugänge, gespeicherte daten in anwendungen, notitzen, …) zu verlieren, weil man nichteinmal das backup wieder einspielen kann…

    noch zu den backups:
    warum dauert ein backup eigentlich so lange, selbst wenn man seit dem letzten nichts verändert hat?
    die aufgespielte musik habe ich in itunes, die fotos in iphoto, die apps sind auch in itunes gespeichert, kontakte und kalender ebenfalls in den entsprechenden anwendungen, also bräuchte man doch nur die neu hinzugekommen sachen syncen und die einstellungen des iphones bzw. geänderten daten der programme, was, angesichts der geschindigkeit in der die musik übertragen wird, nie so lange dauern kann…

    abgesehen von diesen (wie ich empfinde) extremen mängel in der software, hört man auch immer wieder von gröberen verarbeitungsfehlern:
    weisse iphones bekommen risse, lautlos-taster fallen ab…

    abgesehen jetzt von funktionen die bei anderen mobiltelefonen schon seit jahren standart sind (wie videoaufnahme, visitkartenempfang, …)

    ich bin eigentlich schon lange ein apple-fan gewesen und habe mir diesen sommer meine zwei größten wünsche erfüllt: ein iphone und einen mac, doch irgendwie haben sich die probleme die ich vorher mit nokia+windows hatte eher verschlimmert als reduziert…

    was ist eure meinung dazu?

    würde mich sehr interessieren..

    lg thomas-w

  • Das Problem liegt nicht in der Pi-Taste, sondern in der Taschenrechner-typischen Stack-Implementierung auf Rechnern, die an vielen Stellen anzutreffen ist. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Unsicherheit bei der Interpretation der Operator-Präzedenz, die durch Klammerung behoben werden kann.

  • Martin Thomas

    @thomas-w

    1) iPhone and iPod touch: Unable to restore…

    -> http://support.apple.com/kb/HT1808

    Sollte diese Lösungsstrategie dein Gerät nicht Wiederherstellen, kontaktiere denn Apple-Support: http://www.apple.com/at/support/contact/ (für Österreich)

    2) Weitere Fragen/Bemerkungen…

    In deinem 2. Kommentar beschreibst, mutmasst und kritisierst du diverseste Punkte an dem aktuellen iPhone, resp. jener Software – Solltest du zu (einem von) diesen angesprochenen Themen konkrete Fragen haben, gibt es (hier) sicher Leute, die dir diese gerne versuchen zu beantworten.

    Grüsse,
    MT

  • Sebastian

    @ thomas-w

    Warum schickst du das iPhone nicht an Apple zurück? Theoretisch hast du ja nichts verbotenes gemacht, also sollte die Garantie noch in Stande sein …
    Beim nächsten mal solltest du beachten dass auch auf dem iPhone eine sehr empfindliche Software läuft, die nicht mitten im Synchronisationsvorgang gestört werden sollte.

    Ich hoffe das hilft dir …
    MfG
    Sebastian

  • carry

    Also wenn man während des Synchronisierens unterbricht/aussteckt, ist es irgendwie nachvollziehbar, dass «etwas» nicht mehr funktioniert nachher. Oder steigt Ihr auch aus dem Auto aus, wenn man noch am Fahren ist ;-)
    Oder zieht Ihr z.B. USB-Speichersticks und Digicams auch einfach vom Mac ab, wenn noch geschrienen oder kopiert wird?

    Funktioniert «Wiederherstellen» im iTunes nicht? Wenn ja, hast Du als einziges Problem Deine Daten… Der Stand der Daten auf dem wiederhergestellten iPhone ist dann derjenige vom letzten Backup… Bzw. vom vorletzten, da Du das letzte unterbrochen hast. Evtl. ist das letzte Backup komplett, aber Du hast nach dem Abbrechen des Syncs 2-3 Sekunden zuwenig lange gewartet (zu früh ausgesteckt)

  • Holladrioooh

    @carry
    Wie kommst du zu der Behauptung er hätte unsachgemäß den sync Vorgang unterbrochen? Er schrieb doch, er hat den „unterbrechen“ slider benutzt und kein Wort von zu früh abklemmen… Oder ist selbst der Handbuch (sprichwörtlich, gibt’s ja nicht) getreue user grundsätzlich die fehlerquelle, weil Apple keine Fehler macht?

  • mibuba

    @thomas-w
    Du kannst das iPhone wiederherstellen!
    Wie genau man in den DFU Moduskommst hast du im Internet gelesen?!
    – ich glaube über 10sec Home- und Sleepbutton gleichzeitig drücken!
    apple.com hat einige Anleitungen aufgelistet.

  • Sebastian

    @Holladrioooh

    Es ist jedes mal ein Risiko das Syncen zu unterbrechen, auch wenn alles sachgemäs getrennt wird, das ist nu mal so. Apple ist auch nicht perfekt (andere noch weniger) , und genau deswegen wird es immer ein Problem mit dem Stecker ziehen bleiben, auch wenn allles sachgemäss gemacht wird. Das Problem muss nicht bei Apple liegen sondern kann auch zB. bei Windows oder OS X liegen.

  • thomas-w

    ich habe inzwischen schon eine lösung gefunden:

    gerät vom kabel trennen
    über sleep- und home-taste gleichzeitig reseten
    danach aber den home-button nicht loslassen und währrenddessen das kabel anschließen
    und dann noch weitere 10s den home knopf halten
    danach kommt dieser modus, jedoch muss man es danach anscheinend wiederherstellen, also nicht zum spass ausprobieren bitte

    nach dem wiederherstellen hatte ich leider nicht sofort die möglichkeit das backup einzuspielen, wie kann ich das denn nachträglich noch machen, oder muss ich nocheinmal wiederherstellen?

    zu dem zweiten tread von mir:
    da ich mein iphone vorwiegend beruflich nutze, bin ich auf meine kontakte, mails, termine und notitzen, vorallem aber auch auf meine erreichbarkeit angewiesen
    wenn so ein fehler (und das ist nun schon der 4., jeder aber etwas anders) unterwegs auftritt, ist das halt dann zimlich unpraktisch

    ich bin gestern auch aus dem grund quer durch wien gefahren, weil ich mich eigentlich darauf verlassen habe, die adresse mim iphone zu finden, wenn ich dann allerdings mitten in wien stehe und weder UMTS, EDGE oder GPRS empfang habe (wovon zimindest GPRS flächendeckend verfügbar sein müsste) ist es auch nicht so einfach eine bestimmte adresse zu finden…

    weiters hätte ich auch gerne eure meinungen zu den problemen, bzw. welche art von problemen ihr habt, interessiert….

    ich bin es halt von nokia gewohnt bei softwareproblemen den akku kurz rauszunehmen, wenn sonst nichts mehr geht und dann geht alles wieder

    ansonsten ist das iphone von der bedienung und der anzahl an verwendungsmöglichkeiten natürlich unschlagbar, jedoch habe ich auch angst davor, daten im iphone abzulegen, wenn ich damit rechnen muss, dass diese verloren gehen, oder ich diverse arbeiten regelmäßig wiederholen muss

    ich will damit das iphone in keinster weise schlecht machen, es ist allem in allem ein gutes handy, nur habe ich mir um den preis und dafür, dass es schon das 2. gerät dieser art ist, etwas mehr stabilität gewüscht

    eine kleine frage zum schluss hätte ich noch:
    weis jemand von euch, welche daten bei einem backup alle gesichert werden?

  • stuff_ED

    Zum Thema Akku rausnehmen: Sleep und Home Button 10 Sekunden zusammen drücken, sicher nicht die beste Lösung – aber es klappt :P

  • Martin Thomas

    @thomas-w

    Schön dass dir der offizielle Weg, welcher auf der Supportseit von Apple ebenfalls sehr detailiert erklärt ist, doch weitergeholfen hat…

    Eine Antwort auf deine ‚Restore from Backup‘-Frage findest du übrigens ebenfalls problemlos in der Herstellersupportdatenbank -> ‚Backing Up, updating, and restoring your iPhone and iPod touch software‘ (http://support.apple.com/kb/HT1414)

    Bez. deiner ‚Frage zum Schluss‘: Die Gerätebackupfunktion über iTunes ist, meines Wissens, nicht öffentlich dokumentiert – Generell kann man sagen, dass jene Einstellungen und Daten deines Mobiltelefons auf dem Mac gesichert werden, die nicht über den ’normalen Sync‘ mit deiner iTunes-Bibliothek abgeglichen/wiedererlangt werden können.

  • thomas-w

    danke für die teilweise auch hilfreichen antworten, vorallem die links zu den apple-support seiten

    hbe mein iphone eben wiederhergestellt, um das gestern nachmittag erstellte backup (wurde lt. itunes vollständig durchgeführt) wieder einspielen zu können

    nach der wiederherstellung hatte ich dann das ansteck-logo auf dem display, itunes schrieb „verbinden mit itunes store“ und danach kam die meldung, dass der itunes store nicht verfügbar war, nach mehrmaligem probieren (ab und anstecken, itunes neustart) half nurmehr ein neustart des mac

    als ich dann das backup einspielen wollte kam folgende fehlermeldung:
    „iTunes konnta das iPhone „xxxxx“ nicht wiederherstellen, da das backup beschädigt oder nicht mit dem wiederherzustellenden iPhone kompatibel war“

    also wieder alles von vorne?

    @Martin Thomas:
    meiner meinung können das dann aber nicht so viele daten sein, da er dann nur neu aufgenommene fotos (wo es is meinem fall meistens nur 2-3 sind), notizen (die man leider nicht synchronisieren kann), daten von programmen (wie z.B. 1Passwort) und einstellungen von eben diesen sein können

    wobei mich dann aber die dauer eines solchen backups dann doch etwas irritiert, wenn er für für das überspielen eines liedes nur 1-2 sec. braucht

  • Martin Thomas

    @thomas-w

    Sollte der ‚Restore‘ vom aktuellsten, vollständig verfügbaren Backup mehrfach (evt. aufgrund eines korrumpierten Datensatzes) fehlschalgen, würde ich zwangsweise auf den jeweiligen vorgängigen, vollständigen Datensatz zurückgreifen, um so die allfällige daraus resultierende Datenverluste möglichst in einem geringen Rahmen zu halten.

    Wie bereits gesagt, ist die Backupfunktion meines Wissens nicht öffentlich dokumentiert – Aus technischer Sicht kann ich dir somit lediglich sagen, dass die besagte Backupdauer nicht unbedigt (nur) mit der zu verschiebenden Rohdatenmenge zusammenhängen muss.

    Grüsse,
    MT

  • rk

    Bei mir hat das Aufspielen des Backups nach der Wiederherstellung in mehreren Fällen auch nicht funktioniert. Beim letzten Mal habe ich es dann als neues iPhone konfiguriert. Der Grund für die mehrfache Wiederherstellung des Gerätes, ist, dass es sich bei der Installation von Programmen gerne mal ins Apfellogonirvana verabschiedet.
    Ich halte mein iPhone bis zum nächsten Firmware-Upgrade von iTunes fern, die Synchronisation der Daten und der Musik lief zwar bisher problemlos aber ich gehe lieber kein Risiko mehr ein. Ich habe das Teil schon 5-6 mal wiederhergestellt.

  • mibuba

    Bei so vielen Problemen wäre es eine Überlegung wert, das iPhone einzuschicken!

    Probier mal:
    – wiederherstellen
    – dann das Backup nicht aufspielen, sondern ’neues iPhone‘ wählen!

    Übrigens habe ich ein 3G mit Vertrag und jailbreak. Läuft tiptop!
    Wer lieber ein Nokia oder sonst ein Mobiltelefon hat, der soll doch bei dem bleiben.
    Das iPhone ist ein Smartphone! Also Konkurenz tauglich mit z.B. BlackBerry!

  • chris

    SCHALTER KLINGELTON…

    ….ist bei mir letzte Woche auch abgebrochen!!! Einfach so, ohne grossen Druck, wollte nur auf lautlos schalten! Ist bereits wieder beim Händler und in Reparatur. Kann 2 – 3 Wochen dauern. Super! Das hat wirklich ziemlich enttäuscht, dass das Teil einfach nur schlecht angeklebt war!

  • Yves Z

    Hallo zusammen
    Habe nun seit dem 11. Juli mein Iphone und bin sehr zufrieden damit. Da ich jedoch langsam an die Kapazitätsgrenze mit den 8GB komme und mein Vater ebenfalls so ein Iphone will, haben wir uns entschlossen, dass er ein 16GB Iphone mit einer Natel Easy Karte kaufen möchte und mir danach das 16GB gibt und er mein 8GB Iphone haben kann. Nun meine Fragen:
    1. Kann man ein Iphone mit einer Easy Karte auch bei einem offiziellen Swisscom Partner Shop kaufen (hätten hier in meinem Dorf zwei, die auch 16GB Iphones haben).
    2. Funktioniert dass Iphone 16GB Iphone ohne Probleme mit meinem Swisscom Abo (Iphone Mezzo)
    Besten Dank für eure Antworten
    Yves

  • Tobias

    Hallo zusammen
    Ich habe eine Frage bezüglich der Garantie beim iPhone 3G. Ich habe ein iPhone mit dem Vertrag von Swisscom und möchte dieses nun jailbreaken, aber NICHT unlocken. Kann man das wieder vollständig zurücksetzen und bleibt die Garantie bestehen? Funktioniert Visual Voicemail usw. auch mit einem gejailbraketen iPhone 3G? Und welche Methode empfiehlt ihr mir für den Jailbreak? Mein Favorit momentan ist WinPWN, allerdings lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. Ich war gestern im Swisscomshop und der Mitarbeiter versicherte mir mit dem Jailbreak hätte ich keine Probleme, mit dem Unlock allerdings verfalle meine Garantie, allerdings habe ich da so Zweifel an dessen Kompetenz :)

    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Tobias

  • Frei

    Hallo, mein Klingelton-Schalter wackelt ein bisschen (funktioniert aber!), habe aber Angst, dass er abbricht. Auch sind zwischen dem Abstellknopf und dem Sim-Karten Tray etwa 6 Haarrisse erkennbar. Ich habe es aber sorgfältig benutzt, also es ist mir nie auf den Boden gefallen! Und es war auch nicht sauber verklebt, (Vorder- mit Rückseite) man sah nämlich noch den Klebstoff.

    Ich habe schon mein erstes 3g umgetauscht, da es einen feinen Displayriss hatte. Hoffe ich kann es auch wieder umtauschen. Hat jemand das gleiche Problem?

    Gruss