iPhone Wochenrückblick 6/09

iPhone 8. Februar 2009

author:

iPhone Wochenrückblick 6/09

Synchronisationsprobleme mit iPhone 2.2.1 beheben
Anscheinend gab es nach dem Update auf 2.2.1 vereinzelt Probleme mit der Synchronisation. Apple hat das Problem inzwischen erkannt und eine Anleitung zum beheben des Problems veröffentlicht:

1. iTunes starten
2. Im Store-Menü “Account auf diesem Computer deaktivieren” auswählen
3. Account-ID deaktivieren
4. Account wieder aktivieren

Flash für iPhone
Bislang war Flash auf dem iPhone kein Thema, denn die Technik erwies sich als zu strom- und ressourcenfressend. Der Adobe-Chef Shantanu Narayen will die technische Herausforderung in Zusammenarbeit mit Apple meistern, erklärte er in einem Interview mit Bloomberg. Ob Apple das auch so sieht, dass ist unbekannt, denn Adobe hat schon einmal grossartig Flash für das iPhone angekündigt… und dann wurde es sehr ruhig.

Hintergrund-Anwendungen im iPhone bald möglich?
Eigentlich hätte in der Firmware 2.1 der Push-Dienst aktiviert werden sollen als Ersatz dafür, dass Apps auf dem iPhone im Hintergrund laufen können. Apple hat es Dritt-Programmen bisher nicht erlaubt im Hintergrund zu laufen, weil man befürchtet hat, dass der Benutzer den Überblick verliert, welche Programme immer noch laufen und sich das negativ auf die Lebzeit des Akkus auswirkt.
Nun will Mac Rumors aber von einem Strategiewechsel erfahren haben. Der Benutzer soll so in Zukunft selber einstellen können, welche Programme im Hintergrund weiterarbeiten dürfen. Eventuell wird dann auch die Anzahl an Dritt-Programmen limitiert sein, welche noch im Verborgenen arbeiten dürfen.

Zeitraffer-Aufnahmen mit dem iPhone
Zeitraffer-Videos sind immer eine amüsante Sache. Dank dem App TimeLapps kann nun auch das iPhone mit der bescheidenen Kamera Bilder in definierten Abständen schiessen. Diese Bilder können dann in iMovie zu einem Zeitraffer-Video verarbeitet werden. Das ganze funktioniert aber nur, wenn das iPhone über die Zeit der Aufnahmen nicht bewegt wird.

Enten schiessen, auf Schweizerisch
Die iPhone-App Entwickler von noidentity haben Ihr erstes Spiel im App Store veröffentlicht: Slingshot Ducks. Dabei kann man Steine auf einer Schleuder aufziehen, auf die Gummi-Entlein im Teich zielen und abschiessen. Es ist ein einfaches Spiel, ideal um Zeit zu verbraten. Trotzdem ist das Spiel aber nett gemacht und sieht hübsch aus.

Visitenkarten tauschen per iPhone
Mit dem App Easycontact will die Firma Tapinoma den Missbrauch von echten Visitenkarten verhindern und nur noch digitale Visitenkarten vergeben. Richtig Sinn macht dieses App aber erst, wenn bei den ein iPhone mit Easycontact haben. Ansonsten muss man die Informationen per Mail versenden, und dann genügt ja eigentlich eine gewöhnliche E-Mail Signatur…

AppStore Valentinsaktion
Rund 30 deutsche iPhone-App-Entwickler haben sich zusammen getan und eine spezielle Aktion zum Valentinstag geplant. Wir bleiben gespannt was sich da tut am Tag der Liebenden: http://www.appsforsale.de

Ordnung im Kleiderschrank
Unglaublich, jetzt gibt es tatsächlich ein iPhone App Cool Guy, in dem man den ganzen Kleiderschrank virtuell verwalten kann. Alle Stücke werden fotografiert, kategorisiert und schon kann man auf Heimweg sein Outfit für die Party am Abend zusammenstellen. Das App mag bei Frauen funktionieren, aber auch bei Männer?

Offtopic: Das ApfelBlog wird vorgestellt
Drüben bei Michael Eugster wird das ApfelBlog vorgestellt. Ich danke für die lobenden Worte und dem kritischen Hinweis zum Layout. Da ich ein Perfektionist bin, kann das noch einen Moment dauern…

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
5 Comments
  1. maxking94

    immer noch kein Flash füt iPod touch und iPhone wie doof :(

  2. T0mm1

    " Das App mag bei Frauen funktionieren, aber auch bei Männer?" Bei Männern wird es funktionieren, bei Frauen reicht der Speicherplatz des iPhones nicht aus ;) Wann es das 1TB-iPhone geben wird steht noch in den Sternen.

  3. Mario

    Oh mein Gott, was ist das denn für eine Aussage? "” Das App mag bei Frauen funktionieren, aber auch bei Männer?” Bei Männern wird es funktionieren, bei Frauen reicht der Speicherplatz des iPhones nicht aus ;)" Leben wir im Mittelalter? Ich denke, dass es auch viele Frauen gibt, die durchaus mit der Technik umzugehen wissen, du kennst wahrscheinlich nur keine. Ansonsten danke für die gute Zusammenfassung der neuen Entwicklungen beim iPhone.

  4. sandro

    komm schon, die aussage von T0mm1 war doch offensichtlich nur als witz gemeint :) und ich finds lustig... übrigens meinte er damit, dass der speicherplatz nicht ausreicht, weil die frauen so viele kleider haben :) nur so als tipp ;P und merci fürs erwähnen von slingshot ducks :) haben uns echt mühe gegeben und es ist unser erster versuch ein kleines spielchen zu machen :)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.