iPod shuffle mit Tasten

iPod, iTunes & Music 10. November 2010 3 min read

author:

iPod shuffle mit Tasten

Reading Time: 3 minutes

Vor einige Wochen wurde die iPod Familie aufgefrischt. Unter anderem auch der kleinste in der Familie: der iPod shuffle. Nicht nur der iPod nano hat eine radikale Veränderung erhalten, auch der iPod shuffle hat ein neues Gesicht bekommen. Böse Zungen behaupten ja sogar, dass der neue iPod nano und iPod shuffle die Produkt eines geteilten alten iPod nano sind

Mit Tasten, ohne Tasten, mit Tasten…
In der letzten Version wurde der iPod shuffle ohne Tasten angepriesen. Die Bedienung erfolgte ohne Ausnahme über die Kopfhörerkabel und über VoiceOver. Mir persönlich hat das Konzept ohne Tasten sehr gut gefallen, denn als Sport-iPod wird man wohl kaum mit den Tasten bedient, sondern eher über die Fernbedienung am Kabel. Aber damit waren lange nicht alle einverstanden und darum ist Apple wohl auch zurück gerudert und hat für den Kunden wieder Tasten an den iPod shuffle gebracht. Eigentlich schade, aber der Kunde ist ja König. Mit dem Dilema, dass nun wieder eine Bedienung auf den kleinsten iPod muss, mussten auch die Dimensionen angepasst werden.

DSC00690 DSC00688 DSC00701 DSC00699 DSC00703 DSC00700 DSC00697 DSC00693 DSC00696 DSC00692

Warum ein iPod shuffle, wenn man den iPod nano haben kann?
Als die neuen iPods vorgestellt wurden, schoss mir die folgenden Frage durch den Kopf. Warum nur soll ich mir einen iPod shuffle kaufen, wenn ich für ein bisschen mehr Geld und etwas grössere Dimensionen einen iPod nano mit viel mehr Funktionen und einem Multitouch-Display haben kann? Denn der Sport-Vorteil mit dem Klip, wurde auch schon an den neuen iPod nano vergeben… Ganz ehrlich, ich kennen wirklich keinen Grund warum man den iPod shuffle dem iPod nano vorziehen sollte… Kennt Ihr einen?

Software Update
Gestern hat der kleine iPod übrigens noch ein Software Update erhalten. Danei wurde dem MP3-Player eine Tastensperre spendiert und ein paar andere kleine Fehler behoben…

Mein Fazit
Grundsätzlich hat Apple einmal mehr eine solide Arbeit abgeliefert. Mir persönlich hat die dritte Generation ohne Tasten aber wesentlich besser gefallen. Wie auch schon oben erwähnt, würde ich persönlich halt doch noch lieber CHF 130.- mehr ausgeben und dafür einen iPod nano kaufen, der nur etwas grösser ist, dafür vier mal mehr Speicher, viel mehr Funktionen und ein Multitouch-Display hat. Ob es für den iPod shuffle reichen wird nur mit dem Preis als Apple-Einstiegsdroge zu reichen? Oder wird das der nächste Ladenhüter wie der Xserve?

Und jetzt kommst Du…
Es wird wieder Zeit etwas zu verlosen. Gerne verschenke ich einen silbernen iPod shuffle 2GB an einen glücklichen ApfelBlog.ch Leser. Teilnehmen können alle Kommentare welche bis zum 16. November 2010 18:00 hier eingereicht wurden. Mich interessiert eure Meinung zum iPod shuffle. Es nimmt jeweils nur ein Kommentar pro Person an der Verlosung teil. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator gezogen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und im ApfelBlog.ch veröffentlicht. Ãœber die Auslosung wird keine Korrespondenz geführt. Keine Barauszahlung der Preise.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.