iReview 15/2016 – Apple Watch hält 47 Stunden.

iReview 15/2016 – Apple Watch hält 47 Stunden.

In der vergangenen Woche hat unsere Familie zwei Tage im Europa Park verbracht. Mit dabei war auch die um die Aktivitätskalorien zu messen, denn in solchen Parks kommt man immer sehr schnell auf über 10’000 Schritte im Tag. Mutig wie ich war, hab ich kein Ladekabel für die Watch mitgenommen um zu testen, ob die Smartwatch zwei Tage durchhält. Am ersten Tag kam die Apple Watch um 8 Uhr morgens weg vom Ladekabel an den Arm. In der Nacht um 23 Uhr, nach 15’688 Schritten, hatte die Apple Watch Sport mit 42mm Display noch 64% Akku. Am nächsten Tag ging es wieder in den Park, diesmal wurden sogar 18’547 Schritte gemessen und wieder um 23 Uhr in der Nacht hatte ich noch 18% verbleibende Batterie-Leistung. Rund 82% wurden für 39 relativ aktive Stunden verbraucht. Rein rechnerisch hätte die Apple Watch noch weitere 8 Stunden hingehalten. Und das alles ohne Gangreserve… Somit ja, die Apple Watch hält knapp zwei Tage ohne Nachladen aus.

Sollte die Apple Watch 2 also dünner werden, so darf von mir aus der Akku so bleiben oder natürlich noch besser werden. Und wer als Zeitvertreib noch was Gutes tun möchte, Apple, WWF und 24 App-Entwickler spenden alle Einnahmen von 27 ausgesuchten Apps für den Umweltschutz.

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 15/2016. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Übrigens, noch mehr nützliche Artikel rund um Apple gibt es jeweils beim ApfelBlog.ch Twitter-Account: @apfeltweet. Und wer nichts verpassen möchte, der lädt sich die ApfelBlog.ch App für iOS und Android oder abonniert den wöchentlichen Newsletter:




  • Bei mir hält die Watch auch ca. 2 Tage. Aber nur wenn ich sie für Pushnachrichten, Aktivitäten (ohne Tranings), Zeit ablesen brauche. Sobald ich mehr mache mit der Uhr. z.B. Training, viele Apps öffnen, Audio Aufnahmen, usw bin ich schnell unter einem Tag.