iReview 35/2013

Apple 1. September 2013

author:

Renato

iReview 35/2013

Ja, ich wusste auf was ich mich eingelassen habe. Das Web war und ist voller frustrierter Simcity-Benutzer. Die Vorfreude war dennoch gross. Endlich kam der Spielklassiker wieder zurück. Komplett neu und auch für den Mac. Aber bereits beim Release für den PC gab es viele Probleme. Das Spiel wird über die Server von EA gespielt und diese konnten dem Ansturm nicht stand halten. Der Release für Mac wurde dann zweimal verschoben. Nun ist es endlich da und bringt neben den bekannten Problemen Neue mit. Toll. Immerhin, ich konnte das Spiel und die Origin-Software installieren. Für die Verbindung zu den EA-Servern braucht es aber viel Geduld und einige Versuche…

Was wohl die EA-Mitarbeiter auf die Liftfrage von Steve Jobs geantwortet hätten? Manchmal ist es aber auch gut, das Smartphone sein zu lassen. Es in der Tasche stecken zu lassen und wieder die Natur, die Freunde und das Leben zu geniessen. Weniger erfreut ist die iOS Assistentin, wenn man Siri mit Google Glass anspricht. Naja, zumindest reagiert sie mit Stil. Ãœbrigens, einmal mehr gab es eine Studie über iPhone-Benutzer. Studien sind toll, damit kann man immer alles beweisen. Und zum Schluss noch das, das alte iPhone könnt ihr demnächst bei Apple vorbei bringen als Anzahlung für ein neues iPhone. Aber ob es sich finanziell lohnt?

Alles was sonst noch erwähnenswert war in der vergangenen Woche ist hier verlinkt. Im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 35/2013. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
2 Comments
  1. DiValio

    Hallo Renato @Sim City: Ich spiel es seit letzten Donnerstag auch endlich auf meinem aktuellen iMac Late 2012. Hab seit einem Jahr (inkl. 6 Monate, eisernes Windows-Verweigern > Bootcamp) auf das Spiel gewartet. Was soll ich sagen? Hab sehr gemischte Gefühle. Natürlich waren meine Erwartungen aufgrund der ganzen Kritik ziemlich nach unten gerutscht. Allerdings war ich wegen Patch 7.0 guter Dinge. Und ich muss sagen es macht Spass! Hab schon viele Stunden gespielt und das beste ist: absolut stabil! Installation völlig problemlos, einloggen problemlos, Städte-Switches problemlos. Diesbezüglich bin ich persönlich begeistert, auch wenn leider wieder viele viele Negativbeispiele im Netz rumgeistern. Aber was gar nicht geht ist die Performance! Es sieht selbst auf meinem neuen iMac einfach nur grottig aus, völlig verschwommen und detailarm. Es steht nicht mal meine native Auflösung zur Verfügung! Sieht wie eine billige Protierung aus und für sowas braucht man nicht so lange! Im Ernst, kann doch nicht sein, dass EA/Maxis das Mac-Spiel 6 Monate verschieben, um eine vollständig native Umsetzung und Performance die dem System würdig ist zu versprechen, und dann sowas! Aber nichts desto Trotz macht es riesig Spass und bin zuversichtlich, dass dies noch zurechtgepacht wird. Würd mich freuen, dich mal online zu treffen ;-)

  2. Renato Mitra

    Danke für dein Erfahrungsbericht. Wenn ich mal drin war, dann hat es auch geklappt. Ãœbrigens, als ich den Server von Amerika auf West Europa gewechselt habe, ging's dann auch problemlos. Bezüglich grafische Details hab ich mir auch vorgenommen mit den Einstellungen mal zu spielen. Die Details hingegen, Menschen so detailliert zu beobachten und begleiten ist genial. Auch der ganze Verkehrsfluss. Ich halte dann mal die Augen offen um die online zu treffen!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.