iReview 39/2015

 

Ja, diese Woche ist das iPhone 6s in den Verkauf gekommen, aber nicht in der Schweiz. Wie so oft muss die Schweiz die zweite Verkaufswelle von Apple abwarten. Wer nicht warten kann, der nutzt seine Verbindungen in in’s benachbarte Deutschland und holt sich da eines der neuen iPhones. Wirklich günstiger wird das ganze nicht, man hat das Gerät einfach ein paar Tage oder Wochen eher als die Kolleginnen und Kollegen.

Die Rückmeldungen der ersten iPhone 6s und iPhone 6s Plus Besitzer ist aber gar nicht so schlecht. Das neue iPhone lässt sich nur mit sehr, sehr viel Gewalt etwas verbiegen und insbesondere 3D Touch und die Kamera lassen kaum Wünsch offen.

Zwar wird die S-Generation jeweils eher belächelt weil der Formfaktor gleich bleibt, aber die aktuellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus scheinen einiges unter der Haube zu bieten… Ich persönlich muss mich noch etwas gedulden. Habt ihr schon das neue iPhone? Was sagt ihr dazu?

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 39/2015. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

  • Peter

    Eigentlich überspringe ich die S – Version immer, aber die Live -Funktion stelle ich mir als Papa echt cool vor. Also bald gibt’s ein 6er mit 128 GB mehr auf dem Markt…

  • wir verkaufen iphone 6s.which anders aussehen aus iphone 6.iphone 6s mit 3D- Touch display.which ist gut Innovation in die iphone -Serie