Jabra Wave Bluetooth Headset

iPhone 27. April 2011

author:

Jabra Wave Bluetooth Headset

Jabra Wave Bluetooth Headset

Ich persönlich bin unschlüssig beim Thema Bluetooth-Headset. Zum einen helfen einem die kleinen Telefon-Erweiterungen auch während einer Tätigkeit wie den Computer bedienen oder Auto fahren, handfrei zu telefonieren. Ohne das man sich in einem Kabel verheddern könnte. Zum anderen sieht man halt schon sehr wichtig aus wenn man längere Zeit mit einem Headset in der Gegend rum rennt.

Dennoch verwende ich die Headsets gerne, aber nur mit gezielten Einsätzen. Beispielsweise bei einem Homeoffice-Day. Da arbeite ich zuhause und oft krabbelt auch noch meine iTochter in der Gegendrum und wenn ein Telefonanruf rein kommt, muss ich früher oder später an den Computer um etwas zu prüfen oder zu erfassen. Da ist ein Headset sehr hilfreich. Natürlich auch um Termine während einer Autofahrt zu koordinieren. Längere Zeit hatte ich das Apple Headset, welches inzwischen nicht mehr hergestellt wird, im Einsatz. Wenn man es aber längere Zeit tragen musste, störte es. Dank einem Sonderangebot bin ich dann über das Jabra Wave Bluetooth Headset (gibt es übrigens auch im Apple Online Store) gestolpert und hab es mal getestet.

Tatsächlich ist das Jabra Headset wesentlich komfortabler als das Apple Headset. Wenn man das Jabra Wave Headset etwas länger trägt, merkt man gar nicht mehr das man ein Headset auf hat. Zumindest bis ein Anruf kommt. Die akustische Qualität lässt nichts zu Wünschen übrig und die Verbindungen zum iPhone oder Mac sind im Handumdrehen gemacht. Ohne Installation und nichts… Es eignet sich also auch prima für Web-Telefonie über Skype und Co.

Die Liste der Funktionen kann ich so nur bestätigen:

  • 3schichtige Windgeräuschreduktion
  • Hinter dem Ohr zu tragen für ganztägigen Komfort
  • Akustische Bedienerführung informiert über Akkustand und Verbindungsstatus
  • Multiuse™ – stellt die Verbindung zu 2 Bluetooth® Geräten gleichzeitig her
  • Kristallklare Ton- und Sprachwiedergabe (DSP-Technologie)
  • StatusDisplay™ zeigt Akkustand und Verbindungsstatus an
  • Bis zu 6 Stunden Gesprächszeit und 8 Tage Standby-Zeit

Wie ist Euer Verhältnis zu kabellosen Headsets? Setzt Ihr solche Headsets ein? Und wenn ja, welches Modell bevorzugt Ihr?

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
3 Comments
  1. Fabio Antolini

    Ich hatte mit der playstation ein riesen kampf bis ich ein super headset gefunden haben . I hatte auch ein anderes modell von jabra aber musste ich schnell verschenken. Jabra ist meiner meiner meinung nach mehr auf business/büro spezialisiert. Mein favorit und heute noch treu ist das headset von logitech cordless vantage (nur zum gamen gedacht). Im auto bevorzuge ich die freisprecheinrichtung die bei audi trotz offenem dach sehr gut und verständlich ist. Wenn ich gerade mit den öv unterwegs bin habe ich meistens die kopfhörer von apple an , also somit super bedient. Gruss fabio

  2. Chris

    Vor Jahren habe ich schon einmal ein Jabra Headset besessen. Die Technik war damals aber irgendwie noch nicht so komfortabel. Mittlerweile ist ein Headset im Auto nicht mehr von Nöten. Dank Bluetooth-Freisprecheinrichtung in Kombination mit iPhone unschlagbar! Dennoch besitze ich ein Bluetooth Headset. Vor ca. zwei Monaten habe mich auf die Suche nach einem solchen gemacht, welches sich zum einen gut zum telefonieren via Skype als auch als Kopfhörer während des Sports verwenden lässt (gern schaue ich auf dem Laufband meine Potcasts auf dem iPhone. Ein Kabel wäre da eher unpraktisch). Nach einiger Recherche habe ich mich für das Nokia BH505 entschieden und bereue den Kauf nicht. Ein super stereo Headset, welches all meine Anforderungen erfüllt hat. Akkulaufzeit sind bei mir ca. 3 Std, was für meine Zwecke durchaus ausreichend ist. Man sollte jedoch etwas Zeit investieren, um die passenden Gummiaufsätze (in Ear) zu identifizieren. Es werden 4 unterschiedliche Größen mitgeliefert. Viele Grüße Chris

  3. Hudson

    Ich nutze das Jawbone Icon -- meistens im Auto, aber auch schon mal, wenn ich bei einem Kunden bin und ein längeres Gespräch führe, damit ich beide Hände frei habe. Das Teil hat ähnliche Features wie das von Dir vorgestellte Jabra Teil und auch eine sehr gute Rauschunterdrückung. Mir wurde schon von vielen Leuten bestätigt, das sie mich immer gut verstehen und meistens gar nicht mitbekommen, das ich gerade im Auto sitze. Ich selber hab auch immer wieder Probleme mit Gesprächspartnern, wenn diese eine eingebaute Freisprech-Einrichtung im Auto benützen -- dort ist leider selten einemehrstufige Noise-Canceling Technologie eingebaut.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.