Jeden Tag FaceTime? Leider nein.

Facetime Everyday

Nach den Werbespots Photo Every Day und Music Every Day folgt nun FaceTime Every Day. Damit will Apple den eigenen Videotelefonie-Service FaceTime schmackhaft machen. Tatsächlich war ich zu Beginn bei der Vorstellung von FaceTime begeistert. Doch leider fehlt FaceTime, wie auch iMessage, die Schnittstelle zu anderen Betriebssystemen was letztendlich die Anwendung des Services sehr beschränkt. Auch wenn der Freundeskreis der iOS-Anwender gross ist, aus Gewohnheit greift man auf Services zurück, welche sicher über alle Betriebssysteme funktionieren wie Skype, oder bei Nachrichten WhatsApp und iO.

Wie ist das bei euch? Wie fleissig benutzt ihr FaceTime?

  • Ted

    nie…

  • Paddy

    Einmal ausprobiert. Nie genutzt. Überflüssig. Es gibt Bereiche, die sollte man wirklich nicht proprietär gestalten.

  • Hagenuck1

    Benutze ich öfters… Aus meinem Bekannten- und Freundeskreis haben 14 der Leute, mit denen ich am meisten zutun habe iPhones, von daher bietet es sich an und kann in einigen Situationen echt hilfreich sein! Skype und das ganze andere Zeug habe ich hingegen nie zur Videotelefonie genutzt.

  • Samsons

    Sehe ich auch so. Tolle Ideen und deren gute Umsetzung sind zu nichts nütze, da sie auf die Apple-Welt beschränkt sind. iMassage nutze ich wenigstens mit meiner Freundin. So bin ich hauptsächlich bei Whatsapp und Skype. Eigentlich schade!

  • Mehr als einmal täglich, meist durch die kleinen. Mit ihrer Mutter, Grossmutter, Gotti und auch mit Spiel-„gspändli“

  • FiXu

    Meine Schwiegermutter in Japan hat auf den Wunsch von mir und meiner Frau ein iPad gekauft (leider hat sie „Angst“ vor Computer etc). Nach ein paar Trainingsstunden funktionierte die interkontinentale Kommunikation bestens :-) (allerdings wird das iPad auch für nichts anderes verwendet.. schade).
    Auch sehr praktisch, ich bin beim einkaufen, Facetime meine Frau um zu fragen ob ich das und dies auch noch kaufen soll. Obschon sie sehr gut deutsch spricht macht ein Video alles viel einfacher. Skype oder iO halte ich nur für begrenzt gut, da es sich beim iPhone nicht 100% im System integrieren lässt und daher z.B. nicht klingelt oder vibriert wenn man auf lautlos ist. Facetime hingegen verhält sich genau gleich wie ein „echter“ Anruf. Freue mich schon auf Facetime ohne Face in iOS7 :-)

  • Tom

    iMassage :-)

  • samsons

    Ups :) Wäre aber auch eine gute Idee, oder?!

  • Donnerknall

    Benutze ich täglich… sehr zufrieden. Früher Skype und heute FaceTime.

  • Ted

    ich versuche grundsätzlich nur Plattform übergreifende Dienste zu nutzen, aus dem einfachen Grund: ich will nicht an ein Smartphone OS gebunden sein wegen dessen Dienste, die es nur für die eine Plattform gibt.
    Sprich für Videotelefonie nutze ich Skype, als Messenger kommt Hangouts oder Whatsapp zum Einsatz. Für Musik ist Spotify zuständig.

  • Matthias

    Obschon meine Frau auch ein iPhone hat, benützen wir fürs Ausland Skype.

  • Bobrod

    Viele meiner Freunde haben kein iPhone, damit ist FaceTime unbrauchbar. Aber wozu auch… Skype und WhatsApp sind absolut ausreichend.
    Abgesehen davon kehre ich mittlerweile vielen Softwarelösungen von Apple den Rücken… Aperture (schlecht und instabil), FinalCut (Pro ade), Pages (09…) etc.

  • Pingback: iReview 32/2013 › ApfelBlog()