Kommt das iPhone 8 mit USB-C?

Kommt das iPhone 8 mit USB-C?

Damals, im Mai 2015, als Apple das neue MacBook vorgestellt hat mit dem USB-C Anschluss für Datenverkehr und Stromzufuhr, konnte ich nicht Wiederstehen den Product Manager von Apple zu fragen, ob es nicht Sinn machen würde, alle Apple Geräte auf USB-C umzustellen. Man gab mir lediglich zu verstehen, dass das eine spannende Idee sei und die gerate tatsächlich in der Lage seien über USB-C gerade so viel Strom zu beziehen wie nötig. Egal ob es ein iPad, iPhone oder MacBook ist. Ein Kabel könnte alles abhandeln.

Nun, mehr als zwei Jahre später, könnte es soweit sein, dass das iPhone 8 im Herbst 2017 mit einem USB-C-Anschluss kommt und der Lightning-Anschluss weichen muss. Zumindest wollen es die Gerüchte so.

iPhone 8 USB-C

Bildquelle: Renato Mitra

 

In meinen Augen würde der Wechsel einiges an Vorteilen bringen. An Ende wäre nur noch ein Ladekabel für alle (neueren) Apple-Geräte von Nöten. USB-C könnte wesentlich mehr Strom, aber vor allem viel, viel mehr Daten über das Kabel schicken. Und sollten die Entwickler so weitsichtig sein, könnte man mit USB-C ganz einfach ein iPhone an einen Bildschirm anschliessen oder weitere Peripherie anschliessen. Kompatibel vom iPhone über iPad bis Apple Computer.

Der Nachteil wäre natürlich, dass die Tage vom Lightning-Zubehör gezählt wären. Nach so kurzer Zeit…

Was denkt ihr? Seht ihr die Vorteile ähnlich wie ich? Oder kommt die Ablösung von Lightning viel zu früh? Ich freue mich über eure Meinung in den Kommentaren.