Lästere niemals über Mac wenn Du einen PC benutzt!

Wer mein Treiben auf Facebook nicht mitverfolgt, der hat es verpasst, dass ich vor ein paar Tagen ein kleines Video, bzw. einen Mitschnitt der Gamer Sendung GIGA TV gepostet habe. Und zwar will der Moderator auf die gegenseitigen Argument für und gegen PC bzw. Mac eingehen und ein paar Beispiele zeigen. Den Rest schaut Ihr Euch am besten gleich selber an:

20 Comments Lästere niemals über Mac wenn Du einen PC benutzt!

  1. ChliiTierChnübler

    „So langsam lasse ich mich von den Mac-Anhängern überreden…“ schönes Fazit.

    Nur gab’s den ersten Lacher ja schon zu Beginn als der „alte Hase“ von HalfLife und Co. sprach, wie andere es von Space-, Police- oder Kingsquest tun. Oder gab’s damals nicht auch den Larry und Rick Dangerous und wie hiess der eine noch? Zak McKracken? Gefolgt von Indy und The one and only-Guybrush Threepwood-Affeninsel.. war der Moderator damals überhaupt schon geboren?

  2. Renato

    @ChliiTierChnübler: Gute Frage. Also ich gehör noch voll in die verpixelte Indiana Jones, Zac McKracken und Larry Generation!

  3. ChliiTierChnübler

    Siehst Du mal – da habe wir doch tatsächlich was gemeinsam. Ich fand ja damals, der totale Fortschritt sei, dass nach der Eingabe von „Open door“ ein Soundeffekt in Form eines Düdeldü-Swuusch erklang oder dass man plötzlich diagonal laufen konnte mit „Pageup“ oder „Pagedown“ und nicht mehr die Pfeiltasten vergewaltigen musste.

  4. Renato

    Eigentlich gibt es noch zwei weitere Gemeinsamkeiten: Wir haben einen Computer mit einem Apfel und bloggen beide. Wobei noch in der kreativen Pause bist. Ich hoffe bald wieder von Dir eine Deiner tollen Geschichten lesen zu dürfen! Oder geht das nicht mehr als Doktor?

  5. Martin Thomas

    Ehrlich gesagt gehen mir diese Exzesse des ganze Evangelism Marketing (1, 2) aus dem Hause Apple gehörig auf den S*** (Pardon my French – aber ich musste das mal loswerden), seien dies nun besch…ränkte Kommentare über die jeweilige Konkurrenz an einer offiziellen Medienorientierung der Firma Apple oder die ominös-legendären Switcher-Werbespots.

    Einen ersten Schritt in die Richtige Richtung passierte diesbez. an der vergangenen ‚Macword‘, als (meines Wissens erstmals) in der jährlichen Keynotepräsentation von Jobs nicht der ‚berühmte Blick auf die Konkurrenz‘ vorkam, welcher meist nichts anderes war als ein Mix rhetorisch-delikat abgewogener Verachtung mit einer Prise Arroganz und Hohn… das waren die Momente wo man als vernüftiger Kunde dieser Firma sich so richtig ärgern konnte!

    Leider kolportieren viele Medien noch immer gerne das überzeichnete Bild eines OS-Glaubenskrieges und gewisse User scheinen bereitwillig mitzumachen und sich für die jeweiligen journalistischen/Marketing-Zwecke missbrauchen zu lassen.

    1) http://en.wikipedia.org/wiki/Evangelism_marketing
    2) http://en.wikipedia.org/wiki/Apple_evangelist

  6. Renato

    Holla Martin Thomas… Mit dem falschen Fuss aufgestanden? Du musst zugeben das es schon komisch ist der kleine Zwischenfall bei Giga TV. Ich meine, Zufälle gibt es… =)

  7. dulnan

    Ich benutze dieses Wort sehr selten, aber hier passt es wirklich (GIGA TV, Nerd TV, etc.)

    OWNED.

    Wobei das Problem nicht unbedingt „Windows“ heisst, sondern „Internet Explorer“.

  8. Martin Thomas

    @Renato

    Klar – war wohl etwas dumm gelaufen für diesen Typen von GigaTV :-) …soferns nicht ein gewollt-provokatives Set-Up war (Marketing-Verschwörungstheorien ahoi… ;-)

    Mein obigen Kommetar sollte auch in einem eher allgemeineren, übergeordneterem Rahmen, als Kritik der teils sehr stark präsenten Auswirkungen des genannten Evangelism-Marketing und den damit Zusammenhängenden immer noch anhaltenden Medienechos (wobei ein derartiger Beitrag bei GigaTV natürlich nur ein kleines Beispiel von vielen wäre), verstanden werden.

    Der Weg, positive Aspekte eines Apple-Produkts einem Kunden näherzubringen, führt aus meiner Sicht eben nicht unbedingt primär über das Schlechtreden der Konkurrenzprodukte; damit wird man nämlich bei genauerer Betrachtung weder dem anzupreisenden Apple-Produkt, noch dem Konkurrenz-Vergleichs-Produkt, in irgendeinerweise gerecht.

    Grüsse :)
    MT

  9. itsme

    lästere aber auch nicht über einen pc falls du ein mac benutzt!
    der moderator sollte glaub das problem 10 cm vor dem bildschirm suchen.. und das sollte ein nerd sein? was schwafelt der denn von bluescreen? kriegt er dann ein plötzliches treiberproblem durch seine unfähigkeit?..

  10. snob

    Ich lach mich schlapp. :-)) Einfach überzeugend, nicht wahr. Da gibts wohl nicht mehr viel zu sagen.

  11. doemeli

    kann jedem mal passieren ;) glaube es gibt auch mac’s die n kleinen hänger haben zwischendurch ;)

  12. Holladrioooh

    Tja, wenn Apple selber in den letzten zwei Monaten nicht so viel scheiße gebaut hätte (iPhone Macken, die beiden updates sowie das anhaltende mobileme debakel) könnte ich den enthusiasmus der fanboy-Fraktion verstehen – so aber gilt weiterhin für beide Seiten: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeissen….

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.