Mac-Hype: Apple verliert den Kultstatus

Apple 13. Dezember 2007 < 1 min read

author:

Mac-Hype: Apple verliert den Kultstatus

Reading Time: < 1 minute

Apple verliert den Kultstatus – Dieser Meinung ist zumindest Matthias Kremp und Konrad Lischka vom Spiegel Online. In Ihrem aktuellen Artikel Apple verliert den Kultstatus nehmen die beiden Journalisten Apple auf’s Korn. Besonders mit dem iPhone kommt Apple mit neuen Kunden in Berührung welche nicht nur gutes zu berichten wissen. Die Arroganz mit den exklusiven Provider und die Probleme mit SIM-Karten und gehackten iPhones bringen das Unternehmen aus Cupertino in ein zweifelhaftes Licht.Der Artikel wird aber im fscklog relativiert. Viele Kritiken sind übertrieben oder Fehler, wie zum Beispiel die Probleme mit dem T-Mobile 999 Euro iPhone, in anderen Unternehmen zu suchen.Wieder einmal muss Apple im Titel eines Mediums als Leser-Magnet hinhalten. Auch der Spiegel weiss, wie man den Hype um den Mac und das iPhone ausnutzen kann…

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.