Mehr Fakten zum iPad

Eben erst wurde der erste Werbespot für das iPad veröffentlicht. Neil Curtis hat den Clip mit nur 15% der normalen Abspielgeschwindigkeit betrachtet und dabei einige Ungereimtheiten, Fehler und Besonderheiten entdeckt.

Viele von uns haben gehofft, „nur“ ein iPad Wifi zu kaufen, dann das iPhone anzuhängen und dank der Tethering-Funktion eben doch von unterwegs ins Internet zu kommen. Ein schwedischer DJ hat kurzerhand ein Mail an Steve Jobs geschickt mit der Frage:

Wird die WiFi-Only-Variante irgendwie Tethering über das iPhone unterstützen? Zwei Geräte, basierend auf dem gleichen Betriebssystem, mit bereits vorhandener Technologie, mit der sich ein Datentarif nutzen lassen und einen zweiten Vertrag unnötig machen könnte.

Darauf hin soll Steve Jobs persönlich mit einem kurzen „No“ geantwortet haben.

Überhaupt soll Steve Jobs per Mail sehr gesprächig sein. So hat er auch an John Breeden II geschrieben, welcher auf der Website Government Computer News (GCN) die versprochene Akkulaufzeit anzweifelte. Er fand es sei naiv, den Angaben einer Firma blind zu glauben, unabhängig davon, ob die Firma Apple oder Dell heisst. In dieser kurzen Mail bestätigte Jobs, dass das iPad wirklich ein Laufzeit von zehn Stunden hat.

  • Hauptsache ich kann mein iPhone mit dem iPad synchronisieren. Also Bilder auf das iPad herunterladen und Musik die ich auf dem einen Gerät gekauft habe auf das andere Gerät bringen.

  • @Christian: Seufz, leider muss man wahrscheinlich noch den Umweg über einen PC bzw. ein iTunes dafür machen. Schade, ich geniesse die Over-The-Air-Synchronisation meiner Termine und möchte das eigentlich bei allen anderen Komponenten ebenfalls haben: Applikationen, Musik, Videos, WLAN-Schlüssel, Einstellungen etc.

  • Cirrus

    Somit wird das Ipad irgendwie immer uninteressanter…
    Ausser Studis haben ja die wenigsten Leute WLAN am Arbeitsplatz
    Apple schiesst sich selbst ins Bein indem es Tethering mit dem Iphone nicht unterstützt. Müssen wir jetzt wegem Ipad jeweils ein 2. Mobilfunkabo haben?
    Nein Danke Apple!
    Melkt die anderen Dummen…

  • Ui, nach dem Kommentar von Cirrus aber schnell die E-Mail Benachrichtigung abstellen.

  • Ziemlich schlecht, dieses «Secrets»-Video. Was erwartet man in einem Werbespot? Nicht zu sehen, was wirklich eine nennenswerte Täuschung darstellt. Gähn!

  • Ralph

    Das wäre unacceptable!

    Da scheint mir ein Jailbreak auf einmal gar nicht mehr sooo abwägig!

  • CueqzappeR

    Für mich war der Teil mit dem tethering eigentlich klar. Wieso sonst eine 3g Version anbieten, die zudem noch einen saftigen Aufpreis mit sich bringt?

    Was natürlich auf jedenfall klappt ist ein Wifi access point zu erstellen mit dem Phone, aber das klappt ohne jailbreak ja nicht :/

  • ich freue mich auf das ipad, weil das sicher ein geiler ebook reader wird. wer will denn schon ein syncro machen.ebooks soll man damit lesen. auf den direkten vergleich mit kindle bin ich auch gespannt.

  • Pingback: Apple Mac Onlineshop()

  • Pingback: Andreas Reder()

  • Alex

    Ich fühle mich genötigt, wieder einmal meine Ansicht hier rein zu bringen. Ich finde die beschrenkte Sichtweise vieler User immernoch unglaublich und traurig. Egal was dieses Gerät besitzt oder nicht. Wenn es ähnlich erfolgreich wie das iPhone wird, werden neben dem iPad noch andere Touch-Gerät gefragt sein. Und wenn das kommt, werden wir mit einer völlig neuen Dimension von Apps und Webseiten konfrontiert. Schaut Euch doch bspw. die Videos zu Microsofts „iPad Killer“ oder das App des Wired-Magazins an.

    Ich finde das ganze sehr interessant und spaßig. Und ich bin gespannt was noch kommt.

  • Peter Pan

    Nice One.

  • Apple Fan

    wir sind ja gespannt wieviel generationen und wie schnell apple sie raushauen wird?!

    gruß

  • Marcel

    Warum sollte Apple es beim iPad anders machen als beim iPhone? Jedes Jahr eine neue Generation, ist doch selbstverständlich…

  • Ich weiß ja nicht so recht, was ich nun vom iPad halten soll. So toll scheint er nicht zu sein, laut den neuen Fakten, da reicht mir auch momentan mein iPhone.

  • Smart

    Habt ihr das E-Mail aus den Ferien in der Schweiz gesehen? Steve hat an uns gedacht!!! xD

  • @Smart: Ja, das hab ich ja bereits zuvor schon erwähnt: https://apfelblog.ch/ipad/ipad-werbespot

  • Tatjana

    Ich würde gerne wissen, wenn ich mein iPhone mit dem iPad synchronisiere, ob dann all meine Daten die ich auf meinem iPhone habe gelöscht werden.
    Denn jedes mal wenn ich mein iPhone an meinen Laptop anschließe löschen sich automatisch alle Lieder,Bilder, Videos etc.

  • Raffi

    @Tatjana
    Wie wärs, wenn du die Daten nur synchronisierst und nicht ersetzt? Schau dir mal deine Sync-Einstellungen im iTunes genauer an… Hast du einen Windoof oder Mac Laptop?
    Zudem wirst du dein iPhone mit deinem iPad nur über MobileMe (oder ähnliches) syncen können. Ansonsten läuft der Sync über iTunes, d.h. du syncst das iPhone mit iTunes, danach den iPad mit iTunes, danach sind auf dem iPad (falls gewünscht) die Daten des iPhones und vice versa.

  • Hannes

    iPad, iPhone, iTouch.. ich blick da nicht mehr durch. Sind das nicht alles ähnliches Geräte? Ich mein soweit ich weiß mit jedem der Geräte Musik hören und Videos gucken, Daten bearbeiten sowie surfen, aber warum heißen die dann immer anders?

  • Pingback: iPad 16GB Wifi – And the Winner is…()

  • Naja ob die Geräte, die Apple alle rausbringt wirklich alle so „toll“ sind, muss wohl jeder Verbraucher für sich entscheiden..

  • Mein Bruder hat sich ein iPad gekauft und so neugierig bin , hab ich natürlich damit rumgespielt :D Also richtig begeistert davon bin ich nicht wirklich

  • Der iPad wird mal zu mal immer besser. Ich freue mich schon auf weitere Updates dazu.

  • Das gerät ist so super. Ich hab mir bisher jedes geholt und bin davon begeistert,

  • Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich es mir holen soll. ich finde es ja echt klasse, aber es wäre nur ein Spielzeug. Und da investiere ich die 500€ lieber woanders.

  • ich habe das ipad seit einer woche…und ich finde es einfach nur klasse….mit nicht anderem zu vergleichen und es gibt in gewisser maßen zwischen allen Unterschiede..

  • Lana

    Das Ipad ist echt teuer und wie hier schon erwähnt wurde, ist es mehr oder weniger ein Spielzeug. Es gibt ja veschriedene Varianten, aber die billigste fängt ja bei ca. 500€ an… Man sollte das Geld schon über haben!

  • jenny

    Ich finda das ipad echt klasse..!aber im großen ganz ist üer flüsig wenn man ein iphone und so wieter besitzt…

  • Basti

    Ich bin sehr enttäuscht vom Ipad. Ich habe mir die 32 Gigabyte Version gekauft, weil die preislich noch erschwinglich war, aber das ist viel zu wenig Speicherplatz. Mehr wollte ich nicht ausgeben und im Nachhinein ärgert es mich sowieso, dass ich es gekauft habe. Ist gar nicht so toll wie man annimmt. Wer ein Iphon hat, sollte die Finger davon lassen.

  • Ich weiß gar nicht was ihr alle habt! Das Ipad ist eine super alternative zu einem PC! Es ist zwar (natürlich nicht so leistungstark) wir ein richtiger PC, aber zum surfen reicht es. Spiele kann man auch darauf spielen. läuft doch! Das Preisleistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nach auch total.

  • Benny

    Der iPad ist einfach viel zu teuer. Man kann ihn zwar fast wie einen PC benutzen, aber nur fast. Nur weniger Geld kann man locker einen PC kaufen, der mehr kann. Der einzige Nachteil am PC ist, dass er nicht mobil ist.

  • Darko

    Ja, aber wenn der einzige Kritikpunkt ist, dass ein PC nicht mobil ist, dann solltest du dir einen Laptop kaufen, Benny. Denn der hat mehr Leistung als ein iPad…

  • Ich sehe es genauso wie Darko, dass ein Laptop immer noch ein recht gutes Mobil Gerät ist und für die Zwecke des Netzunabhängigen arbeiten an einem Pc absolut ausreichend ist. Wobei ein iPad bestimmt der Anfang von etwas besseren Geräten, die in der Zukunft zu Verfügung stehen werden, ist. Man darf gespannt sein, was alles noch so an technischen Neuerungen uns erwarten wird.

    Beste Grüße