Neu: iMac, Mac mini und Mac Pro

Mac 3. März 2009

author:

Renato

Neu: iMac, Mac mini und Mac Pro

Heute war ein Apple-Update-Dienstag! Gleich drei Produkte wurden aktualisiert, jedoch lassen sich die Erneuerungen grundsätzlich in drei Aussagen zusammenfassen: Mehr Power, mehr Speicher und der selbe Preis!

iMac

Der Desktop-Rechner von Apple wurde mit dem aktuellen Update noch schneller, hat mehr Speicherplatz, mehr RAM-Speicher.

Mac mini

Endlich ist das lang ersehnte Update des Einsteiger-Mac erfolgt. Auch hier hat der Kleinste ein Power-Update bekommen. Die Grafik-Leistung wurde gleich um ein vielfaches erhöht und trotzdem konnte der Energieverbrauch gedrosselt werden. Jedoch ist das Einsteiger-Modell mit CHF 799.00 nicht gerade günstig. Aber wir wissen ja was man mit einem Mac bekommt: Viel Spass und (beinahe) keine Sorgen…

 

Mac Pro

Auch das Profi-Modell aus dem Hause Apple hat ein Update bekommen. Neue Prozessoren, eine neue System-Architektur und ein neu gestaltetes Innenleben welches dafür sorgen soll, dass man noch einfacher den Leistungsrechner aufrüsten und erweitern kann.

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
41 Comments
  1. Rainer

    Apple will also weiterhin ein High-End Segment haben und lässt die Nehalems nicht in die Desktops. Für manche sicher eher ernüchternd. Allerdings braucht die Nehalem-Leistung auch kaum einer, das muss man schon sagen. Und wer sie wirklich braucht, für den hat Apple ja den MacPro. Dessen Leistungsniveau dürfte mit den Nehalem-Xeons allerdings wirklich absolut atemberaubende und bisher für unvorstellbar gehaltene Höhen erklimmen. Wirklich schade, das ich keinen Grund habe, so ein Teil zu kaufen - nicht mal einen an den Haaren herbeigezogenen ;-)

  2. cej

    Die Timecapsule und Airport extreme erfuhr auch ein update

  3. juhuuu

    Ist die Tastatur mit Kable aber ohne Ziffernblock auch neu?

  4. doeme

    soeben das airport gekauft... hoffendlich kommt es bald :)

  5. cl0wnzee

    Es ist günstiger einen mac mini mit 'ner 320HD und 2GB zusätzlich auszustatten anstatt direkt das bessere model zu kaufen, interessant. Im US store isses aber teurer, bloss ein fehler? mfg cl0wnzee

  6. Spoosie

    @cl0wnzee: Liegt wohl an dem größeren Grafikspeicher

  7. juhuuu

    Das gleiche mit dem iMac 24" (ca. 50.- billiger den 2,93GHz auf 3,06GHz aufzurüsten)

  8. Rainer

    @#5 Günstiger nur, wenn deine Arbeitszeit nix kostet. Habe meinen MacMini G4 mal aufgerüstet - war eine Riesenarbeit.

  9. juhuuu

    Mit aufrüsten war das Auswählen der Komponenten im Store gemeint

  10. seB.

    War das Update der Time Capsule und der AirPort-Station eigentlich schon vorher da oder ist das auch heute gekommen? Kann man jetzt ja dank Doppel-Wi-Fi z.B. den n- und g-Standard gleichzeitig zu nutzen. So bremst ein langsameres Gerät nicht mehr das ganze W-Netz aus! Falls alt -> sorry und ignorieren ;-)

  11. Renato

    @seB.: Ne Du hast schon recht. Time Capsule, AirPort und schmale Tastatur mit Kabel, aber ohne Zifferblock ist auch neu...

  12. Maxking94

    Hier ist es einwenig ausführlicher: Http://www.apfelmix.de.tl ;) (einwenig eigenwerbung muss sein ;) )

  13. cl0wnzee

    Ahhhh.... der günstigere hat eine 9400M mit 128MB und der teurere hat 256MB, somit ist der teure sogar günstiger als der andere.

  14. Maxking94

    Das MacBook Pro mit 2,53 GHz wurde übrigens auf 2,66 GHz upgegradet. ;)

  15. JM

    Mist, ich habe mir doch gerade erst einen neuen iMac gekauft!

  16. NIck777

    ".....und der selbe Preis" Also im deutschen Store zumindest isses teurer geworden... zumidnest bei den iMacs ... vorher waren es 999€ jetzt 1099€.... weiß nicht wie das bei euch in der schweiz ist =) und wie gesagt habe jetzt nur bei den imacs draufgeguckt^^

  17. duy

    der iMac ist ja auch vom design her ein wenig verändert worden. wenn man mal den fuss anschaut, sieht man, dass er nach vorne hin ein wenig abgeflachter ist und somit mehr an das 24'' cinema display angepasst worden ist.

  18. Christian

    @duy: stimmt, hab ich gar nicht gemerkt... außerdem neu: die remote fernbedienung wurde eingespart und kostet jetzt extra...

  19. Martin Thomas

    ...'ärgert' sich ein ganz kleines bisschen über 'gewisse 0,13 GHz' - Da hat das kürzlich bestellte MacbookPro noch nicht einmal den Weg in Richtung Endkunde beschritten, da fällt dem Gerätetyp nur ein paar Tage nach Bestellung aus heiterem Himmel ein etwas besseren CPU zu - tja, zu dumm aber auch ;-)

  20. Andi H.

    ...ärgert sich auch ein wenig, da letzte Woche sein neuer Mac mini den Weg zu ihm gefunden hat. Hätte ich doch lieber noch ein wenig gewartet :-/ ...aber hätte ich überhaupt warten können ;-) Naja, als kleine TV-Erweiterung reicht mir auch der "alte" mini.

  21. Anonymuser

    @Martin Thomas Da geht es mir genau so. Ich werde, sofern ich nicht das neue Modell erhalte, mich an Kassensturz wenden. Bei einem Notebook das 3600.- kostet, nach 2 Monaten immer noch nicht da ist und schon ein Update erhält, ist meine Toleranzgrenze ziemlich gering. Hier hat Apple eindeutig kläglich versagt und ich lasse mir das bei diesem Preis nicht bieten.

  22. Frehner

    @Anonymuser: Gleich zum Kassensturz zu gehen finde ich übertrieben. Bist du sciher dass der Fehler bei Apple leigt-oder hast du eventuel etwas vergessen. Am besten ist es-wenn du mal anufts und da ein Bisschen deine Wut rauslässt. Vielleicht lässt sich dann so noch etwas machen... ;-)

  23. Renato

    @Anonymuser: Eventuell ist ja genau das der Grund. Vielleicht werden nur die neuen Modelle ausgeliefert und deshalb ist Deine Lieferung zurückbehalten worde. Wenn dem nicht so ist, so hat Apple ein Rückgaberecht von dem Du gebrauch machen kannst. Das machen einige Apple-Benutzer die ein Gerät bestellt haben, welches dann ersetzt wurde. Also, zuerst einmal selber Deine Rechtlage checken und mit Apple selber verhandeln bevor man einen Schiedsrichter miteinbeziehen muss. Ich würde Dir den Gang in einen Apple Store oder Shop empfehlen. So bleiben Dir Portokosten erspart und vielleicht kannst Du das neue Gerät gleich mit nach Hause nehmen...

  24. eris

    @anonymuser: genau das erlebte ich auch schon einmal mit einem iPod. ich kaufte den 80gb, und noch bevor ich ihn erhielt, gab es den 160er für ca. 30.- mehr. ich rief der hotline an und eine freundlich dame sagte mir, dass es überhaupt kein problem sei (der iPod war übrigens graviert). ich solle den neuen bereits bestellen und den alten zurücksenden - dann werde mir das geld zurückbezahlt. und siehe da, es lief alles ohne probleme ab, nichteinmal die portokosten für den rückversand musste ich übernehmen, da eigens apple die rücknahme organisierte. apple hat wohl seinen preis, aber auch einen guten service!

  25. christian

    @eris: Ging mir mit meinem ersten iBook ähnlich: Bestellt und 3 Wochen Lieferzeit prognostiziert. Als in der Zwischenzeit ein neues Modell auf den Markt kam, wurde meine Bestellung automatisch, sogar ohne mein Zutun auf das neuere Modell upgegraded. Der Service ist wirklich stark.

  26. Martin Thomas

    @Renato: Weisst du zufällig Genaueres zu dem von dir angetönte 'Umtauschrecht'? Ich hab' hingehend dessen (zugegebenermassen ohne bis anhin ausführlicher danach suchen zu können) nicht viel gefunden ...ist wohl eher so 'ne reine Kullanzsache? Gruss, MT

  27. Renato

    Solange ein Produkt noch nicht versendet wurde, kann man die Bestellung stornieren: http://store.apple.com/ch-de/help/orderstatus#cancelmyorder Bestellungen können nach dem Erhalt ohne Bedrüngung innert 14 Tagen zurückgegeben werden. Für den Rücktransport organisiert Apple einen Kurier: http://store.apple.com/ch-de/help/returns_refund Eigentlich könnte ich darüber einen neuen Artikel schreiben... =)

  28. Anonymuser

    Habe Apple angerufen und ich bekomme das CPU-Update gratis, allerdings muss ich nochmals lange warten. Das spricht für den Kundenumgang, die Lieferprobleme (unabhängig vom Update laut Telefonsupporter) sind jedoch nicht sonderlich toll über mehrere Monate. Auf jeden Fall habe ich keine Mehrkosten. Aber bezüglich Kosten ist Apple im teureren Preissegment überhaupt nicht günstig. Die Preise für die iMacs finde ich total okay, aber das ich bei einem Notebook welches soviel kostet wie 2 iMacs noch einen DVI-Adapter dazukaufen muss für 40.- finde ich alles andere als kundenfreundlich. (Darüber könntest du auch einen Artikel schreiben ;-) ) Anyway, hauptsache ich krieg den neuen CPU. Danke für eure Meinungen und Tipps.

  29. JM

    @NIck777: Was heißt hier "teurer"? Der iMac hat doppelten Arbeitsspeicher, eine neue Graphik und eine größere Festplatte!

  30. Maxking94

    trotzdem im Vergleich zum Preis vorher sind die Produkt Teurer geworden. Denn nicht jeder wollte z.B mehr ram in seinem iMac http://www.Apfelmix.de.tl

  31. Martin Thomas

    Hmm... in meinem Fall wird nach wie vor die ältere CPU ausgeliefert. Dies könne (gem. gewohnt freundlicher Stimme der Hotline des 'Big A') angeblich auch nicht mehr verändert werden, obschon das Gerät immer noch bei Apple liegt,, da ich ein Custom-Setup habe (eingedeutscht: Da ich für Upgrades mehr Geld Richtung Apple werfe, ernte ich weniger Flexibilität). Einzig bliebe mir in der Tat die Stornierung des Auftrags und die erneute Bestellung. Der Zeitaufwand wäre unverhältnismässig hoch (erneut lange Wartezeit wiederum aufgrund des Custom-Setup und der Änderung der AppleCare-Garantie, welche in einem solchen Falle auf die neue GeräteSN eingetragen werden müsste)... alles in allem hab ich grosses Verständnis für viele der unglücklich zusammentreffenden, logistischen Schwierigkeiten, muss aber gestehen dass ich als Kunde eines absoluten High-End-Gerätes das berühmte bisschen 'mehr' durchaus erwartet hätte.

  32. Martin Thomas

    PS: @Renato. Merci fürs nachschauen betr. der '14 Tage Rückgabemöglichkeit'! Ob ich in diesem Falle davon Gebrauch machen werde (Umtrieb vs. Verbesserung von 0,13 GHz CPU-Leistung) weiss ich noch nicht. Es ist jedoch definitiv gut, darüber genauer Bescheid zu wissen :-) Merci & Grüsse, MT

  33. shibumi

    ich bin mal gespannt, in ein paar wochen habe ich geburtstag und soll einen mac bekommen, welchen weiss ich noch nicht, wird aber sicher spassig, da ich bist jetzt nur mit windows unterwegs war.

  34. Martin Thomas

    @cl0wnzee / Spoosie ... -> Betr. eurer Preis-/Grafik-Diskussion beim neuen 'mini': Beide Modelle werden (gem. den momentanigen Angaben auf apple.com) mit der NVIDIA GeForce 9400M ausgeliefert; das DDR3-Grafik-Memory ist bei beiden 'geteilt' (shared) mit dem Arbeitsspeicher. Aber 'marketingtechnisch' sieht die Zahl 256 beim (in der Tat) teureren Modell wohl toller aus als die 128 beim kosteneffizienteren ;-) ??

  35. Mac-Supporter

    Auf dieses Apple-Update habe ich nun sehr lange gewartet. Nun steht am 10. März, laut Apples Status-Anzeige mein neuer iMac 24" vor der Türe... :-) Hoffe es gibt keine Lieferschwierigkeiten wie bei anderen hier... Nur was ich ein bisschen komisch finde, ist die "neue" Tastatur ohne Nummernblock. Najo muss man sich wohl ein bisschen umgewöhnen. Lieber Gruss Patric

  36. Macjackson

    @Mac-Supporter Die Bluetooth Tastatur hatte noch nie einen Nummernblock. Dementsprechend ist es mir egal ob sie das bei der Kabeltastatur jetzt auch machen. Hab mich mittlerweile daran gewöhnt. Dafür könnten sie aber die Apfeltaste wieder einführen, das wäre toll :-)

  37. Martin Thomas

    @cl0wnzee / Spoosie … -> Nochmals betr. eurer Preis-/Grafik-Diskussion beim neuen ‘mini’: Die einen oder anderen scheinen nun sich die Mühe gemacht zu haben diesbez. etwas zu 'spachteln und schrauben' (z.B. http://www.macbidouille.com/articles/249/ ) und weisen ebenfalls darauf hin, dass nach einem Upgrade des Arbeitsspeichers die Grafikkarte auch gleich mehr vom 'geteilten Speicher' erhält ;-) Grüsse, MT

  38. Christian

    Ich finde es jetzt nicht schlecht, wenn man diese Geräte auch in Mini macht, aber warum dann so ein Preis? Die Diskussion ist ja schon voll im Gange und ich bin eigentlich der Meinung, dass der Preis nicht ganz passend ist. Aber man kann ihn schon auch irgendwie nachvollziehen, auch wenn er mir nicht ganz zusagt. Ein Mini wird aber wahrscheinlich in naher Zukunft auch bei mir im Zimmer stehen. Gut finde ich nämlich die Geräte trotzdem und ich glaube dass es auch vielen anderen so geht oder?

Leave a comment

Kommentar verfassen