Neuer 17″ iMac für Schüler und Studenten?

bild-61Wie man bei Mac Life nachlesen kann, wurde im amerikanischen Apple Education Newsletter eine interessante Entdeckung gemacht. Da wird bei der neuen iMac Serie, welche im März 2009 vorgestellt wurde, ein zusätzliches 17-Zoll-Modell für kleine 899 US-Dollar angepriesen. Ist es bloss ein Tippfehler, oder gibt es tatsächlich für die Schulen ein noch kleineres iMac-Modell?

Wie Mac Life weiter weiss, gab es vor ein paar Jahren schon einmal einen weissen 17-Zoll- iMac zum selben Preis. Apple könnte mit diesem Modell auf die finanziellen Einschränkungen im Bildungsbereich reagieren und darum eine abgespeckte Version anbieten.

Wie dem auch sei, mir persönlich wäre ein 17-Zoll- iMac zu klein. Ich bin froh über mein grosszügiges 24-Zoll-Modell und möchte auch kaum mehr einen kleineren Bildschirm haben…

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Dominik

    17″ wäre mir persönlich auch zu klein. Aber für Schulen z.B. ist es doch genau das richtige, zumal der Preis dafür völlig ok ist. Wenn ich daran denke, dass ich zu meiner Schulzeit auf einem Apple Macintosh mit 9″ monochrom Display gearbeitet habe… :)

  • Thomas

    danke mir auch dass der Preis für viele Schulen – unter anderem – eim Grund is, sich nicht mit Macs zuzudecken!
    Aber naja: 17″ is wenig – das ist eine Tatsache. Vor allem wenn man im Bereich Webdesign tätig ist, dann stößt man bei 17″ schnell an die Grenzen!

  • Thomas

    Hallihallo,

    erstmal RIESENDICKES Lob zu der Website.. ist ein Hammer! :-)

    btt: 17″ .. für Schulen sicher nicht schlecht. Vielleicht auch für mich trotz 24″ iMac interessant, um den 17″ in die Arbeit mitzunehmen ;-)
    Is ja schon fast wie ein Notebook von der Größe her.. könnte interessant werden – für Schulen sowieso.