Noch ein Grund Adobe Flash zu deinstallieren.

Noch ein Grund Adobe Flash zu deinstallieren.

Steve Jobs war nie ein Fan von Flash und auch ich hab vor einigen Jahren nie wieder ein Flash-Plugin auf meinen Mac-Computer installiert. Wenn man sich eine Sicherheitslücke wünscht, dann ist Flash das richtige Mittel dazu, daher musste es bei mir weg und ich hab nur noch Safari als Browser verwendet.

Wer, aus welchen Gründen auch immer, noch immer nicht ohne Adobe Flash auskommt, der sollte nun aber schleunigst ein Update einspielen! Durch eine der nicht weniger als 20 Sicherheitslücken können Hacker mittels einem einfachen Besuch einer infizierten Website die Kontrolle über den Mac erlangen.

Schnellstmöglichen Update einspielen!

Das Update steht seit gestern bereit und kann über die folgende Website geladen werden:
https://get.adobe.com/de/flashplayer/

Achtung beim Chrome Browser!

Falls ihr den Google Chrome Browser verwendet, dann ist grosse Vorsicht geboten, denn da ist Flash vorinstalliert und benötigt ebenfalls ein Update, bzw. am besten schaltet man Adobe Flash ganz einfach aus über die Adresszeile im Chrome Browser mit „chrome://plugins“ und dann den Adobe Flash Player deaktiviert.

Update: So kann man Adobe Flash beim Mac Deinstallieren

Adobe Flash scheint sich ja mächtig einzunisten im Mac. Daher braucht es von Adobe ein spezielles Deinstallations-Programm. Alle nötigen Informationen und Dateien findet hier hier bei Adobe.

  • Rainer

    Leider geht Zattoo immer noch nicht ohne Flash (auf dem Mac).
    Auf iOS geht es schon, ohne Flash. Vom dem her kann ich die Argumentation von wegen „geht nicht“ nicht nachvollziehen.
    Habe aber trotzdem kein Flash mehr installiert.
    Lohnt nicht.

  • Da bin ich radikal. Was Adobe Flash braucht wird von mir boykottiert!