Nur 3’000 verkaufte iPhone 3G in der Schweiz?

iPhone 6. August 2008 < 1 min read

author:

Nur 3’000 verkaufte iPhone 3G in der Schweiz?

Reading Time: < 1 minute

Die Goldman Sachs Global Investment Research hat vor einiger Zeit berichtet, dass Apple weltweit in den ersten drei Verkaufstagen rund eine Million iPhones verkauft hat. Medialets wollte den Zahlen etwas genauer auf den Grund gehen und hat die Verkaufszahlen der einzelnen Länder zusammen getragen.

Deutlich am meisten Geräte wurden in Amerika verkauft. Satte 600’000 Geräte in nur gerade drei Tagen! Unser nördlicher Nachbar schaffte es auf 69’000 iPhone und die Schweiz? Die Schweiz liegt abgeschlagen auf den hinteren Rängen mit 3’000 verkauften iPhone! 3’000 Stück nur? Wenn das stimmt, dann haben die beiden Provider Swisscom und Orange wesentlich weniger Geräte von Apple erhalten als angenommen! Es würde aber erklären warum viele Schweizer immer noch auf ihr Gerät warten müssen…

Ãœbrigens, gibt es in Sachen „Warten auf mein iPhone 3G“ auch gute Nachrichten. Das iPhone-Blog glaubt, dass mit der gesteigerten Produktion von 800’000 Geräten in der Woche die Lieferengpässe bald behoben sein sollten.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.