OS X Yosemite schon geladen?

Mac 17. Oktober 2014
OS X Yosemite

author:

OS X Yosemite schon geladen?

OS X Yosemite

Seit gestern Nacht kann man OS X Yosemite, die neueste grosse Version des Apple Desktop Betriebssystems, im Mac App Store kostenlos als Upgrade beziehen. Yosemite liefert eine frische, moderne Optik und führt Integrations-Funktionen ein, die es leicht machen, fliessend zwischen Mac und iOS-Geräten zu arbeiten und sogar iPhone Telefonate auf dem Mac zu tätigen und anzunehmen.

Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering von Apple, freut sich über das bedeutende Update:

OS X Yosemite ist die fortschrittlichste Version von OS X, die wir je entwickelt haben, mit einem komplett neuen Design, grossartigen Integrations-Funktionen und leistungsstarken Versionen der Apps, die Nutzer täglich verwenden. OS X Yosemite leitet die Zukunft des Computers ein, in der alle Apple Geräte nahtlos und wie von Zauberhand zusammenarbeiten. Das ist etwas, das nur Apple kann – und es ist heute verfügbar.

Neben der frischen und modernen Optik, verfügt OS X Yosemite über eine, meiner Meinung nach, grossartigen Integrations-Funktionen, die Mac und iOS-Geräte zu perfekten Gefährten machen. Handoff überträgt automatisch Aktivitäten, wie das Schreiben von E-Mails oder das Surfen im Web, von einem auf das andere Gerät. Instant Hotspot macht die Verwendung des Hotspots des iPhone so einfach wie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk. AirDrop ist nun zwischen Mac und iOS möglich, sodass Inhalte schnell und einfach zwischen Geräten geteilt werden können. Ab sofort werden sämtliche SMS-Nachrichten, die zuvor ausschliesslich auf dem iPhone erschienen sind, auf Mac und allen iOS-Geräten angezeigt. Man kann sogar iPhone-Telefonate tätigen oder annehmen. Aber Vorsicht, nicht alle Funktionen sind auf allen, insbesondere älteren, Geräten möglich.

Hier eine Auswahl von den neuen Funktionen in Yosemite:

  •  Tagesansicht in der Mitteilungszentrale, die einen schnellen Blick auf informative Widgets für Kalender, Wetter, Aktien, Erinnerungen, Weltuhr und soziale Netzwerke bietet. Es können auch Widgets wie Yahoo! Sports vom Mac App Store hinzugefügt werden, um die Tagesansicht zu personalisieren;
  • ein neues Spotlight, das reichhaltige Informationen von Wikipedia, Karten, Bing, App Store, iTunes Store, iBooks Store, Top-Webseiten, Nachrichten und Kinoprogrammen direkt auf den Desktop liefert;
  • iCloud Drive, mit dem Dateien jeder Art in iCloud gespeichert und nach Belieben organisiert werden können, und vom Mac, iPhone, iPad oder sogar einem Windows PC aus zugänglich sind;
  • ein optimiertes neues Safari, das die schnellste Leistung sowie die längste Batterielaufzeit zum Surfen im Web und zum Streamen von Netflix HD-Videos auf dem Mac erlaubt;
  • eine aktualisierte Version von Mail, die zusätzlich über Markup zum schnellen Ausfüllen und Unterzeichnen von Formularen und PDFs direkt in Mail verfügt, sowie über Mail Drop, das es leicht macht, grosse Anhänge mit bis zu 5GB kostenlos zu versenden;
  • verbessertes ‘Nachrichten‘, das es jetzt möglich macht, Teilnehmer zur laufenden Gruppenunterhaltung hinzuzufügen, ihre Position auf einer Karte anzuzeigen, schnell auf Anhänge zuzugreifen und sogar Benachrichtigungen stumm zu schalten;
  • iTunes 12, das über ein schickes neues Design verfügt, schnell und einfach in der Handhabung ist und es jetzt ganz einfach macht, zwischen der Suche in der eigenen Musikbibliothek und dem Entdecken neuer Musik im iTunes Store hin und her zu schalten; und
  • Familienfreigabe, mit der Familienmitglieder jetzt Käufe der anderen in iTunes, iBooks oder im Mac App Store durchsuchen und herunterladen können.

Swift für Entwickler

Yosemite liefert auch Plattformtechnologien, die es Entwicklern erleichtern grossartige neue Mac Apps zu erstellen. Swift ist eine leistungsstarke Programmiersprache der nächsten Generation für iOS und OS X, die schnell, modern und interaktiv ist und Entwicklern dabei hilft sicherere und verlässlichere Codes zu schreiben. SpriteKit macht es Entwicklern einfacher realistische Bewegung, physische- sowie Lichteffekte in Spiele einzubinden und dank Integration mit SceneKit Spiele mit animierten 3D-Szenen und Effekten zu erschaffen.

Preise und Verfügbarkeit

OS X Yosemite ist seit gestern als kostenloses Upgrade im Mac App Store erhältlich. Yosemite unterstützt alle Macs, die 2009 und später eingeführt wurden, sowie einige Modelle, die 2007 und 2008 eingeführt wurden. Eine komplette Übersicht der Systemanforderungen und kompatiblen Systeme findet man unter apple.com/chde/osx/howtoupgrade. Integrations-Funktionen benötigen iOS 8.1, welches als kostenloses Upgrade ab 20. Oktober erhältlich ist. Die OS X Server 4.0 Software benötigt Yosemite und ist im Mac App Store für kleine CHF 20.- erhältlich.

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
19 Comments
  1. iMinestone

    War gestern abend in der schweiz ja noch gar nicht verfügbar...

  2. Tino Dietsche

    Heute Mittag auf drei Macs geladen und installiert. Läuft alles ohne Probleme und vom Gefühl her zügiger!

  3. daniel

    doch ab ca. 23:30. habe es auch auf meiner platte. hat ein enig gedauert. jetzt nutzte ich das weekend um es mir auf dem mac pro und macbook pro 15" retina zu installieren. und es in aller ruhe anzuschauen. bis jetzt habe ich auch noch nichts schlechtes gehoert. oder das jemand probleme haette damit. macht den anschein das apple dies mal alles richtig genacht hat :-) !!

  4. Stephan Hug

    also safari fühlt sich überhaupt nicht schneller an. Im Gegenteil: bleibt dauernd hängen, lädt quälend langsam usw. Firefox im direkten Vergleich eine Rakete!

  5. diekreide

    Hi All Seit ich Yosemite verwende, funtioniert Time Machine backup nicht mehr. Kann da jemand helfen? Da ich offenbar nicht der Einzige bin, müssen wir auf ein update warten? Wer weiss Rat?

  6. Roman

    habs auf meinem Mac Book Pro installiert und bin soweit zufrieden. Auch Time Machine läuft problemlos. Aber diese Handsfree-Geschichte scheint noch nicht zu funktionieren. Oder müssen da noch zusätzliche Apps installiert werden?

  7. Mike

    du meinst sicher handoff, das funktioniert nur mit neueren Mac's. schau mal unter http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Handoff-und-AirDrop-zwischen-iPhone-und-Mac-Aeltere-Geraete-bleiben-draussen-2427559.html

  8. Renato Mitra

    Hm. Also bei wird normal weiter gesichert über Time Machine nach dem Update...

  9. Lars

    Im ganzen wirkt es etwas sauberer, aber man findet überall Sachen die nicht zu dem neuen Design passen. Hier und da was schickes neues und dann wieder was in 5min. schnell auf neu getrimmt wurde. So als hätte man einfach die Sättigung ordentlich hochgedreht. Außerdem hätte Apple lieber bei Lucida Grande als Systemschrift bei nicht Retina Bildschirmen bleiben sollen. Die Helvetica Neue ist teilweise so klein und die Buchstaben dicht beieinander das man aus normaler Entfernung nur schlecht was erkennt.

  10. Renato Mitra

    Hast du Screenshot zu den kleinen, engen Schriften und den Dingen, die nicht zum neuen Design passen?

  11. pixelforscher

    Probleme hatte ich nach der Installation von iOS8 auf mein iPad 2, das fast nicht mehr funktioniert. Dabei habe ich das nur gemacht, damit ich iCloud Drive auf iMac 2009, iPad 2 und iPhone 6 nutzen kann. Allerdings ist nicht herauszufinden, wie man iCloud Drive mit dem iPhone (iOS 8.1) nutzen kann. Apple wie immer: neue Features - nichts erklärt und nichts selbst erklärend. Yosemite ist grossartig und läuft sauber auf meinen alten iMac (Herbst 2009). Nun sollte einfach alles andere funktionieren ...

  12. pixelforscher

    http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Handoff-und-AirDrop-zwischen-iPhone-und-Mac-Aeltere-Geraete-bleiben-draussen-2427559.html Hier stimmt etwas nicht. Ich sehe iCloud Drive als Laufwerk mit den Ordnern in der Seitenleiste eine Finderfensters. Und ich habe einen iMac 2009 … Scheint also zu funktionieren. Hingegen kann mein iPhone 6 (iOS 8.1.) nichts mit iCloud Drive anfangen … Eine Anleitung zu iCloud Drive wäre angebracht Apple.

  13. lu.

    Frage an diejenigen, die sich Yosemite bereits geladen haben: Wie sieht die Performance aus? Schneller, gleich schnell oder langsamer als vorher? Habe ein 2009 MacBook Pro und möchte die Kiste nicht unnötig langsamer machen, als sie sonst schon ist!

  14. pixelforscher

    Apple möchte einfach, dass wir alle komplett neue Geräte kaufen. man lockt uns mit tollen Funktionen, die dann nur wirklich funzen, wenn man einfach alles neu kauft. Danke Apple. Diesen Zirkus werde ich kaum noch lange mitmachen.

  15. Lars

    Das System selbst verwedet 13Pt als Schriftgröße gibt aber für andere Programme 12Pt als Standard an. Dadurch hält es sich bei dem System selbst in Grenzen. Bei dem Menü sieht man es deutlich das die Schrift unscharf angezeigt wird (erstes Bild). Auf dem zweiten Bild sieht man die Schriftgrößen im Vergleich. Programme, welche keine eigene Schrift eingestellt haben nutzen die 12Pt Schrift, das System selber die 13Pt, da sonst alles zu klein wäre.

  16. Lars

    Das System selbst verwedet 13Pt als Schriftgröße gibt aber für andere Programme 12Pt als Standard an. Dadurch hält es sich bei dem System selbst in Grenzen. Bei dem Menü sieht man es deutlich das die Schrift unscharf angezeigt wird (erstes Bild). http://f.cl.ly/items/0B2I411l0J3M3l3Q2122/schriftglaettung.png Auf dem zweiten Bild sieht man die Schriftgrößen im Vergleich. Programme, welche keine eigene Schrift eingestellt haben nutzen die 12Pt Schrift, das System selber die 13Pt, da sonst alles zu klein wäre. http://f.cl.ly/items/1j3U06111B271h46013O/osx_schriften.png

  17. Roman

    Ah ok. Schade, da bin ich mit dem MacBookPro wohl drüber :-(

  18. mauko

    Pah... Yosemite installiert und einige Stunden getestet... vom Gefühl her nicht schneller, einige Bugs mit Finder und Mail... Augenkrebs von der neuen Systemschrift und den halbtransparenten Fenstern in Safari bekommen... Danach die Nacht durch das Backup von Mavericks zurückgespielt, puh nochmals Glück gehabt, aber SO kommt mir Yosemite nicht mehr auf meine Macs... forget it baby!

  19. mauko

    ..und was ich vergessen habe: Sieht einfach Schei.... aus, wirklich ...nicht Applelike.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.